Kaum noch Chancen auf Metro - Last Light - Prozessor angeblich Schuld an Schwierigkeiten

Von Tim Herrmann am 21. November 2012

Die Chancen stehen schlecht für Metro - Last Light auf Wii U. Auf der E3 2011 noch als eines der großen Drittherstellerprojekte für Nintendos neue Konsole gefeiert, wird das Spiel nun wahrscheinlich doch nicht für Wii U erscheinen. Ein Entwickler sagte im Interview mit Nowgamer, der "schreckliche, langsame Prozessor" der Wii U-Konsole sei Schuld daran, dass es technische Schwierigkeiten bei der Portierung geben könnte.

Weitere Gründe für die Streichung der Pläne liegen aber wohl tiefer in den Strukturen des maroden Publishers THQ und des Entwicklerstudios 4A. Erst kürzlich musste der Horror-Shooter, der in Moskau während der Apokalypse spielt, erneut verschoben werden. Ursprünglich für das 4. Quartal 2012 geplant, soll er nun doch erst im 2. Quartal 2013 auf den Markt kommen. Der Druck zur Fertigstellung der Versionen für PlayStation 3 und XBOX360 lässt offenbar keine Luft, um an eine Umsetzung für Wii U zu denken.

Dass der Prozessor ein Flaschenhals der Wii U-Konsole ist, war schon länger bekannt: Er taktet etwas niedriger als seine Pendants auf den aktuellen HD-Konsolen. Dass hochwertige Portierungen auf Wii U dennoch ohne Abstriche möglich sind, haben Titel wie Assassin's Creed III und Darksiders II bereits bewiesen. So sollten die aktuellen Aussagen des Entwicklers in Relation zur Rahmensituation gesehen werden - unabhängig von den Gründen sollte man mit Metro - Last Light aber dennoch nicht rechnen.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

10 Kommentare:


BombJack
vor 8 Jahren | 0
Diese Aussagen haben inzwischen auch schon andere Entwickler getätigt.
Sicher ist das Spiele der aktuellen Generation umsetzbar sind und teilweise sogar besser aussehen werden. Allerdings ist das wohl nur durch hohen Programmieraufwand zu bewältigen. Das heißt am Ende das die Wii U Versionen auch teurer werden.
Mal schauen wie viele Entwickler sich das am Ende dann auch antun.

Auch ist damit ja praktisch schon besiegelt, dass man mit der kommenden Generation der Konkurrenz in keinster Weise mithalten kann.

N - Gamer
vor 8 Jahren | 0
@bombjack

Wie du immer wieder solche Thesen aufstellst ohne Hardwaredaten von Ps4/Xbox 8 zu kennen.(Warte doch auf Fakten ^^)

BombJack
vor 8 Jahren | 0
@N-Gamer
Selbst wenn die kommende Konsolengeneration keinen großen Sprung macht, sollte sie der Wii U trotzdem um einiges überlegen sein.
Dafür braucht man nun wirklich kein Hellseher sein.
Oder meinst du das Sony und Microsoft jeweils eine Konsole veröffentlichen die in der gleichen Liga spielt wie ihre aktuellen Systeme?
Nichts anderes macht doch die Wii U. Nur eben mit marginalen Verbesserungen, die auch erstmal genutzt werden müssen.

N - Gamer
vor 8 Jahren | 0
@bombjack

Klar wird die ps4/xbox 8 etwas mehr Power wie die Wii U haben,das bezweifle ich ja nicht.
Aber auf Grund des etwas langsameren Prozessors zu sagen das sie mit der anderen Nextgen nicht mithalten kann ist es noch zu früh.

Ausserdem Steht THQ sehr unter Druck und kriegen kaum die Versionen für Ps3 und co kaum hin,vll haben sie da keine Lust/Zeit sich richtig mit der Wii U zu beschäftigen.(Zudem hätten sich ja auch schon andere beschweren können,was ja nicht der Fall ist)

Und wenn gibt es ja vll auch die möglichkeit die Grafik etwas runter zuschrauben.( Die neue Unrealengine soll ja wahrscheinlich doch für wii u möglich sein mit kleinen abstrichen.)

Also abwarten bis Dezember/Janur/E3.

BombJack
vor 8 Jahren | 0
Die Hoffnung stirbt zuletzt, ich verstehe. ;)

BombJack
vor 8 Jahren | 0
Im übrigen haben sich auch schon andere Entwickler zu Wort gemeldet und auch Mass Effect 3 hat ja bekanntlich Performance Probleme.

N - Gamer
vor 8 Jahren | 0
@bombjack

genau g*

Einfach die Wii U erst ma ankommen lassen in Deutschland und wenn dann rauskommt das die Ps4/xbox 8 sehr viel besser ist und man ohne Zweifel sieht das die wii u das nicht Packt (die Spiele) und man sie auch nicht mit abstrichen rausbringen,darfste mich fertig machen(d.h darfst zu mir sahen "Ich hab's dir ja gesagt" x3 g*) ok?

hiesl2000
vor 8 Jahren | 0
China ? Reissacke ? Metro was auch immer ?.. Wenn sie nicht entwickeln wollen, ehrlich dann sollen sie es bleiben lassen.
Und ehrlich auch als WII U Fan (wenn sie den endlich da ist) weiss ich das die PS4/720 deutlich mehr unter der Motorhaube haben wird als die kleine Wii U. Trotzdem kommt es mir so vor als ob hier wieder, wie bei der Wii schlecht Wetter gemacht wird.
Nintendo ehrlich interessiert das nicht ...... siehe 100 Mio Wiis weltweit !! Und der Markt scheint auch für 1/2 Next Gen Konsolen mit guten Ideen wie die Wii U da zu sein.

N - Gamer
vor 8 Jahren | 0


THQ hat mittlerweile angemerkt, dass man sich bei der Aussage zur CPU zu ungenau ausgedrückt habe. " [...] es ist eben seine Meinung, dass das nicht so einfach ist aufgrund des Aufbaus der 4A-Engine im Vergleich zu anderen."
Ist also nun doch eine Bestätigung, dass man den Aufwand einer Portierung der Engine für die Wii U nicht auf sich nehmen wollte

N - Gamer
vor 8 Jahren | 0
quelle: eurogamer