Iwata über 3D-Mario und -Zelda für Wii U - Nintendo-Serien reichen aber nicht dauerhaft

Von Tim Herrmann am 29. November 2012

Nintendos Präsident, Satoru Iwata, versichert den Fans des Unternehmens im Interview mit IGN, dass sich neue 3D-Ableger von The Legend of Zelda und Super Mario für Wii U in Entwicklung befinden. Damit beteuert der Manager, dass diese Spiele in den kommenden Jahren erscheinen. Zur Ankündigung seien sie aber bislang nicht bereit - und Iwata wolle auch noch nicht sagen, wann die Ankündigung anstehen könnte.

Damit sorgt Iwata nicht für Überraschungen. Dass neue Zelda-Abenteuer und Mario-Jump & Runs für Wii U erscheinen werden, gilt ohnehin als sicher. Lediglich der Veröffentlichungszeitpunkt bleibt offen. Mit Super Mario in 3D dürfte es frühestens Ende des nächsten Jahres so weit sein, nachdem New Super Mario Bros. U die unabhängige 2D-Reihe fortsetzte. Mit The Legend of Zelda sollte man eher nicht vor 2015 rechnen, schließlich ist The Legend of Zelda - Skyward Sword noch relativ neu. Nintendo beteuerte aber bereits, dass der Entwicklungsprozess des nächsten Titels nicht wieder fünf Jahre dauern soll.

Iwata legte im Interview aber auch viel Wert auf eine Feststellung: Nintendos eigene Spiele seien nicht genug, um Wii U zu Erfolg zu führen. Nintendo sei angewiesen auf große Titel und Marken abseits der eigenen Franchises. Speziell verwies der Nintendo-Präsident auf The Wonderful 101 und Bayonetta 2 von Platinum Games, die von Nintendo auf den Markt gebracht werden.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

5 Kommentare:


speedy-a
vor 8 Jahren | 0
Gar keine News von Nintendo denke vor der E3...2013. Hätte mir zum Launch vielleicht auch mehr Infos erhofft aber so ist das nun mal.

Krugigi
vor 8 Jahren | 0
Hat von euch schon jemand die WiiU? Also ich schon und es ist wirklich genail! Übrigens gibts ne Demo von Fifa 13 im e-Shop.

sebastian733
vor 8 Jahren | 0
Man kann sich so oder so auf die E3 2013 freuen. Für die Wii U wird da ganz sicher vieles angekündigt.

Ich hoffe Miyamoto lässt sich wieder so ein originelles und super Konzept wie bei den Vorgängern(64,Sunshine,Galaxy) einfallen. Aber ich bete dafür, dass sie für Mario besser auf spezielle GamePad-Funktionen verzichten, als zwanghaft schlechte oder nervige einzubauen. Der Spielfluss darf auf keinen Fall darunter leiden.

crobo
vor 8 Jahren | 0
Seit heute früh um 11 Uhr. Systemupdate erfolgreich verlaufen. 1TB-USB-Festplatte (2,5'') ohne Probleme im Betrieb genommen. Und die ersten BLOPS2-Missionen gespielt... wenn mir jetzt noch ein geeigneter Nintendo-ID-Name einfallen würde...

nintendoboy84
vor 8 Jahren | 0
Ich werde meine Wii U morgen vom Postamt um 9 uhr abholen sie geht da laut sendungverfolgung morgen ein. Ich bin selbst von DHL und komme so auch wen ich freihabe gleich an mein Wii U ZombiU Bundle