Kann Nintendo 3DS bald Wii U streamen? - Gerüchte um 3DS-Funkmodul aus Frankreich

Von Tim Herrmann am 03. Januar 2013

Schon seit der E3 2011 munkelt die Fachwelt, ob man den Nintendo 3DS nicht als Controller für Wii U verwenden könnte. Schließlich verfügt der Handheld mit Ausnahme des zweiten Sticks, der zwei Trigger und des Plus- und Minusknopfs über alle wichtigen Funktionen des GamePads. Sogar Shigeru Miyamoto stellte eine solche Möglichkeit damals in Aussicht (wir berichteten).

Gerüchte aus Frankreich verleiten nun zu Spekulationen über die Zukunft dieser Idee. Eine anonyme Quelle hat dem französischen Magazin Nintendo-Master die vermeintliche Information zugespielt, Nintendo arbeite an einem Modul für den Nintendo 3DS, mit dem das Streaming von Wii U-Inhalten auf den Handheld ermöglicht wird. Schon heute kann der Nintendo 3DS zwar mit der Heimkonsole kommunizieren, Live-Streaming von Bildern, Videos oder Spielen, die die Konsole berechnet, ist technisch mit dem Nintendo 3DS bislang aber nicht möglich. Dafür würde ein spezieller Sender gebraucht, wie er etwa im GamePad eingebaut ist. Sollte der Nintendo 3DS streamingfähig werden, könnte man Spiele wie New Super Mario Bros. U auf dem Handheld spielen, wenn auch ohne 3D-Grafiken.

Die Quelle bezieht die Gerüchte auch auf einen Patenteintrag von vor einigen Jahren, der (damals noch für den Nintendo DS) ein neuartiges Modul zeigte, das eine Art Sensor oder Sender beinhaltete. Spekuliert wird, ob ein solches Modul einen Funksender für den Nintendo 3DS bereitstellen könnte, der das Streaming von Wii U-Inhalten auf den Handheld zulässt. Bislang gibt es keine belastbaren Quellen, die diese Gerüchte in irgendeiner Form untermauern. Daher sollten sie mit Vorsicht betrachtet werden.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

6 Kommentare:


WaveBeater
vor 8 Jahren | 0
jo, wie immer bei nintendo hört sich die theorie supergut an, aber welcher entwickler bekommt das schon gebacken? die haben doch gar keine zeit mehr, sich auf grossartig experimentelle alternativ-ausflüge einzulassen, was steuerung angeht. wie man am 3ds sieht, haben die allermeisten ja nichtmal "3D" richtig im griff. jetzt sollen die mir erstmal zeigen, dass sie den zweiten screen der wii u korrekt einsetzen können, dann sehen wir mal weiter.

dimi3000
vor 8 Jahren | 0
Ich kaufe mir lieber ein neues Gamepad als auf den kleinen 3ds zu gucken. Blödsinn sowas !

liese1983
vor 8 Jahren | 0
ICH HAB DEN 3DSXL SOVIEL KLEINER IST DER JA NUN AUCH NICHT MEHR.ICH KANN MIR DAS GANZE GUT IM ZUSAMMENHANG MIT POKE'MON VORSTELLEN MAL SEHEN WAS DRAUS WIRD.

Oktorok
vor 8 Jahren | 0
Ich fänd die Vorstellung eines 3DS als Controller schon recht interessant, solange er nicht einfach als ein eingeschränktes Wii U-Gamepad behandelt wird. Man muss echt viel aus ihm rausholen (wie das konkret aussehen könnte kann ich mir zwar noch nicht vorstellen, aber seine Fähigkeiten, vor allem die 3D-Funktion, die ja sein Merkmal ist, sollten schon zur Geltung kommen).

Vader
vor 8 Jahren | 0
Her damit!! Das wäre doch nur genial!

Oktorok
vor 8 Jahren | 0
Aber wieso?