Resident Evil 6 offiziell angekündigt - Neue Action mit Leon S. Kennedy

Von Tim Herrmann am 17. März 2012

Gerüchte gab es schon seit Monaten und eigentlich hatten Fans schon zur Tokyo Game Show 2011 mit einer Enthüllung von Resident Evil 6 gerechnet - doch die offizielle Ankündigung macht Capcom erst heute. Das Spiel wird für XBOX360 und PlayStation 3 entwickelt. Und während es natürlich keine Wii-Version geben wird, ist eine Umsetzung für Wii U recht wahrscheinlich, wenn auch noch nicht angekündigt.  Am 20. November 2012 soll das Spiel auf den Markt kommen - bis dahin dürfte Wii U ebenfalls auf dem Markt sein.

Der erste Trailer zur Ankündigung gibt einen Einblick in die Geschichte des Action-Spiels: Sie findet zehn Jahre nach den Geschehnissen in Raccoon City statt, mit denen sich der allererste Teil beschäftigt hatte. Während der Präsident der USA die Geschehnisse lückenlos aufklären will, bricht das Virus erneut aus, das Menschen zu willenlosen und mordlustigen Zombies verkommen lässt. Dahinter steckt eine Gruppe skrupelloser Bio-Terroristen Der Horror beginnt also wieder - und bekannte Charaktere aus der Resident-Evil-Reihe stehen wieder im Fokus: Leon S. Kennedy soll im Mittelpunkt stehen, doch auch Chris Redfield ist bereits als spielbarer Charakter bestätigt.

Das im Trailer dargestellte Spielkonzept überrascht nach dem, was in den vergangenen Monaten gemunkelt wurde: Hatte man eigentlich mit einer Rückkehr zum gruseligen Survival-Horror gerechnet, sieht das neue Spiel wieder eher sehr actionlastig aus und scheint sich an den direkten Vorgängern zu orientieren, die ebenfalls auf große Schlachten und eine effektgeladene, laute Präsentation setzten. Parallel dazu ist vom Marketing-Manager von Capcom UK zu hören, dass man mit Resident Evil zukünftig auch die Fans von Call of Duty ansprechen wolle. Die Verkaufszahlen seien beim actionlastigen Resident Evil 5 sehr hoch gewesen.

Hier seht ihr nun den allerersten Trailer aus Resident Evil 6 für XBOX360 und PlayStation 3 - sobald / sofern eine Wii-U-Umsetzung offiziell wird, lest ihr bei uns davon.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.