UK: Nintendo wieder mit eShop-Magazin - Nintendo Unleashed stellt Fans Neuigkeiten vor

Von Tim Herrmann am 29. November 2013

Vor einigen Jahren waren selbstproduzierte Video-Magazine eines von Nintendos größten Steckenpferden - weltweit. Im Nintendo-Kanal der Wii-Konsole meldete sich Moderatorin Ariane Alter in unregelmäßigen Abständen mit Neuigkeiten aus der Nintendo-Welt oder berichtete von diversen PR-Events. Mit der Zeit schlief das Format allerdings ein - genauso wie der Kanal, der ihm die Plattform bot. Stattdessen kam Nintendo Direct, dessen Livestream-Ausrichtung aber eher Event-Charakter hat. In Amerika laufen weiterhin ab und zu kurze Nintendo-Shows im YouTube-Kanal, doch hauseigene Video-Formate für die Konsolen wurden seltener.

Nintendo UK startet jetzt einen neuen Anlauf und veröffentlicht mit Nintendo Unleashed ein neues Video-Format im britischen eShop. In dem etwa siebenminütigen Clip stellt eine Off-Stimme aktuelle Titel für Wii U und Nintendo 3DS vor und macht auf anstehende Releases und Aktionen aufmerksam. Eine sichtbare Moderation gibt es nicht mehr, das Video kommt daher eher einer redaktionell zusammengestellten Trailersammlung gleich. In Deutschland gibt es derzeit keine eShop-Videoformate für Wii U.

Ob Nintendo Unleashed Teil einer größeren neuen Content-Marketing-Strategie ist oder lediglich einen Testballon für die britische Niederlassung darstellt, wird sich zeigen müssen. Interessieren euch solche hauseigenen Magazine oder informiert ihr euch lieber anderweitig und unabhängig über Neuerscheinungen?

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

4 Kommentare:


TheZenSky
vor 7 Jahren | 0
Ich habe Ariane immer sehr gerne geschaut und fand die Sendungen toll. Habe nie verstanden, warum man das eingestellt hat. Gleiches gilt auch für so manche andere Dinge die Nintendo eingestellt hat (Mii Wettbewerbskanal, Meinungskanal etc.)! Naja dann hoffe ich mal, dass was passiert.

Baer
vor 7 Jahren | 0
@TheZenSky: Ich glaube die Zuschauerzahlen waren einfach zu niedrig, dass es sich kaum gelohnt hat.
Ich habe auch gerne zugeschaut, auf der Wii zu gucken war es aber oft zu umständlich und irgendwann habe ich es gelassen. Vielleicht hätte man es mit dem 3DS/WiiU besser verbinden können und mehr Zuschauer erreichen können.

TheZenSky
vor 7 Jahren | 0
@Baer: ja damit hast Du sicherlich Recht. Es steckt aber noch soviel Potenzial in der Wii U. Nintendo muss es nur nutzen!

N3krO_83
vor 7 Jahren | 0
Ich würde mir sowas wieder Wünschen, war immer ein großer Fan!