Kamiya spricht von The Wonderful 102 - Entwickler hat offenbar Interesse an Sequel

Von Tim Herrmann am 16. Januar 2014

The Wonderful 101 war im Einzelhandel kein Erfolg. Bislang hat sich das exzentrische Action-Spiel, das Nintendo exklusiv für Wii U auf den Markt gebracht hat, nur etwa 150.000 Mal verkauft - weltweit. Der Director des Spiels, Hideki Kamiya von Platinum Games, gibt die Hoffnung auf einen Nachfolger aber dennoch nicht auf und spricht in aktuellen Tweets bereits von Features, Ideen und Designs, die er gern in ein Spiel namens "The Wonderful 102" einbauen würde.

Unter anderem hat das Team ursprünglich geplant, auch die Mii-Figuren der Spieler als spielbare Charaktere einzubinden. "Ich hoffe, wir können diese Idee in TW102 umsetzen", schrieb Kamiya und sinnierte in einer Antwort auf eine Fan-Frage, dass man dem Mii-Charakter dann wohl einen beliebigen Unite-Move hätte zuweisen können. Schon in früheren Tweets hat Kamiya bekundet, Interesse an einem Nachfolger zu haben. Offiziell angekündigt ist ein solches Spiel aber mitnichten.

Kamiya und sein Team würden einen Nachfolger zu The Wonderful 101 also offenkundig gern realisieren - die Markenrechte hält allerdings Publisher Nintendo, sodass Platinum Games wohl nicht einmal auf eigene Faust einen neuen Teil entwickeln könnte. Um The Wonderful 102 zur Realität zu machen, müsste ein zahlungskräftiger Publisher erneut entsprechende Entwicklungsbudgets freigeben. Ob das mit Blick auf die Verkaufszahlen des Titels geschehen wird, bleibt allerdings fraglich.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

22 Kommentare:


Belphegor
vor 7 Jahren | 0
Die Kreativität ist sicherlich vorhanden aber es wird wohl wirklich am Budget scheitern. TW101 war leider nicht der erhoffte Systemseller und daraus jetzt ein Franchise machen dürfte schwer werden. Noch lieber als ein neues TW102 wäre mir aber ein Star Fox Adventure U von Platinum Games. Da werden die Verkaufszahlen sicherlich auch höher sein!

McClane
vor 7 Jahren | 0
Platinum Games in allen Ehren, auch für deren Kreativität. Aber die Spiele liegen meist wie Blei in den Regalen. Sie sollten vielleicht einmal überlegen, was sie falsch machen. Auf Dauer kann das nicht gut gehen.

Lunie
vor 7 Jahren | 0
Ja, Starfox würde Platinum Games bestimmt gut tuhen!

Venne
vor 7 Jahren | 0
Starfox Adventures wäre der Hammer. Hab ich das geliebt

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
@McClane: Immerhin verkaufte sich Bayonetta ca. 1,7 Mio. mal von denen. Das ist jetzt nicht sooooo schlecht.

NintendoFan1103
vor 7 Jahren | 0
Dann sollen sie das Gameplay bitte stark ändern... Das im ersten war unglaublich grausig :/

ProG4M3r
vor 7 Jahren | 0
Sollte ein The Wonderful 102 kommen, bestimmt nichtmehr für die Wii U.

Ich denke mal der "Fehler" den Platinum mit The Wonderful 101 gemacht hat ist die Optik, das Spiel ist sogesehen ein Core Game und auf höheren schwierigkeitsgraden stirbt man 101 tode ;)

Mit einer Aufmachung alla Grafikbombast und einem späterem Release Zeitpunkt (die Hardwarebasis war für so ein Spiel einfach zu gering) hätte man bestimmt mehr spiele absetzen können.

Nunja, so hat nur jeder 35te Wii U Besitzer dieses Spiel, eigentlich sehr schade, ich habe es und halte es für durchaus gut.

CeSp-oNe
vor 7 Jahren | 0
Platinum Games macht garnichts falsch.. :) Nur die Zielgruppe ist wohl zu gering.. was ich nicht verstehen kann.. denn ein Bayonetta oder MGR wischt mit jedem God of War oder sonnstigen Hack´n Slays den Boden auf.


AtotheX
vor 7 Jahren | 0
@ProG4MEr

Schwachsinn. Als wenn Farben was schlimmes wären. Schließlich gibt es unsere Welt auch nicht nur in Grautönen, wie so ziemlich jedes SHitstation/sixbox Game ist.

@NintendoFan1103

Noch mehr Schwachsinn.
Das Gameplay ist genial, so ziemlich eins der besten überhaupt, bis auf 1-2 sehr kurzen Passagen passt auch die Kamera immer. Tut mir ja leid dir das zu sagen, aber es liegt eher an deinen verweichtlichten Skills.

@Topic

Könnt ihr mal alle aufhören rumzuheulen? Platinum Games macht nunmal keine Werbung + entwickelt neue Franchises, natürlich liegen die wie Steine im Regal. Es hat von denen nie einer was gehört. Ganz aufeinmal ist Bayonetta ganz groß weil die Sonylover und Microsoftanhänger empört über den Support von Nintendo sind. Unterstützt davor haben Sie es nicht.
Außerdem ist Wonderful 101 wegen ihrer Einzigartigkeit eher ein Nischentitel, der hätte ganz egal worauf nicht berauschende VKZ erbracht.
Ich würd mich über ein Sequel riesig freuen. ^^

Johnny
vor 7 Jahren | 0
ich würde mich drüber freuen. Das Spiel fand ich bisher am besten auf der WiiU. Es war einfach mal wieder seit langem ein Spiel was nicht vergleichbar mit einem anderen war. Ich fand auch das Gameplay alles andere als grausig:-), aber über Geschmack lässt sich ja streiten.

JoWe
vor 7 Jahren | 0
Ein Nachfolger wäre schön ... muss aber zugeben, dass ich bei 101 noch nicht durch bin ;-(
Ansonsten sehe ich die schlechten Verkaufszahlen auch als eine Folge von fehlendem Marketing und einem Nischendasein in Gameplay und Grafik - denn die Wertunge waren ja nicht unbedingt schlecht. Ich glaube nicht, dass die VKzs eines so polarisierenden Titels überraschend für Platinum/Nintendo waren.
Einen zweiten Teil halte ich nicht für sooo abwegig. Engine und Gameplay steht ... warum dies nicht re- bzw. upcyclen und den schon reingesteckten Entwicklungsaufwand weiter kompensieren?

Vader
vor 7 Jahren | 0
SHitstation/sixbox ...

Wusste gar net das es auf Dixi Games und ne Bierbox gibt. ^^

Hehehehe

NintendoFan1103
vor 7 Jahren | 0
@Atothex
Ähm... Es ist wohl immer noch MEINE Meinung und die Kamera stimmt wohl mehr als zwei mal nicht. Teilweise weiß man garnicht mehr, wo man hinsoll oder was man machen muss. Und über meinen Skill hast du nicht zu urteilen, zumal du mich noch nie spielen gesehen hast ;)
Ich mochte das Gameplay halt nicht und daran kannst du auch nichts ändern...

Matthew1990
vor 7 Jahren | 0
@NintendoFan1103

"Dann sollen sie das Gameplay bitte stark ändern... Das im ersten war unglaublich grausig :/"

"Es ist wohl immer noch MEINE Meinung und die Kamera stimmt wohl mehr als zwei mal nicht."
Die Ääußerung zu einer Meinung fängt aber nicht SO an! :D
Eher wie "Meiner Meinung nach..." oder "Ich finde..."
Deine Aussage sagt, dass sie es ändern sollen und das Gameplay grausig IST.
Die Kamera gefiel mir jedoch auch nicht, da man oft Gegner nicht mehr sah und ein Angriff aus dem Nichts kam...oder nach dem Kampf unnötig ran gezoomt wurde. :D

"Teilweise weiß man garnicht mehr, wo man hinsoll oder was man machen muss."
Ersetze "man" mit "ich". Ich finde nämlich, dass man recht gut durch kam. Ich kann mir vorstellen, dass der Fortschritt manchmal stockt, aber nie dermaßen extrem. o.O

"Und über meinen Skill hast du nicht zu urteilen, zumal du mich noch nie spielen gesehen hast ;)"
Ich denke, das Gameplay war so geplant und ist auch gut, wie es ist: Es ist hart und benötigt einiges an Geschick, wenn man gut abschneiden möchte.
Ich glaube, damit möchte man nicht sagen, dass du kein Skill hast, sondern dir unfreundlich sagen, dass das Spiel dir vielleicht nicht zu sagt. ^^'

MZItalo
vor 7 Jahren | 0
tw101 ist bisher mit pikmin3 mein absoluter lieblings wiiu titel! über einen nachfolger würde ich mich freuen!

YearofLuigi
vor 7 Jahren | 0
Ich würde Platinum Games gerne unterstützen komme allerdings wegen Studium und den ganzen Spielen gar nicht mehr hinterher ;(

...in den Semesterferien schließe ich mich ein und besiege das Ein oder Andere :)

...ich sehe es genauso wie "Lunie" und "Venne" ein Star Fox wäre echt großartig!

Wer weiß was Kamiya ja auch als nächstes plant. Vielleicht macht er ja auch ein Spiel für den 3DS nach Bayonetta 2. Daher die Idee mit The Wonderful 102 (auf dem 2DS :P)?

Konoe A. Mercury
vor 7 Jahren | 0
Ich gebe Cesp zu 100% recht.

NintendoFan1103
vor 7 Jahren | 0
Wir sind doch nicht mehr in der sechsten, wo man noch immer Phrasen wie "Meiner Meinung nach" schreiben muss, um den Sinn zu verstehen...
Und das mit man und ich ist auch ziemlich kleinlich... Mir hat der erste Teil nicht wirklich viel Spaß gemacht. Aus den meisten Gründen die WiiUX in ihrem Test erwähnt haben

McClane
vor 7 Jahren | 0
MadWorld war "nett", Vanquish hatte einen tollen Style, im Großen und Ganzen sind ihre Titel sehr speziell. Beachtenswert von Nintendo ihnen die Chance für Bayonetta 2 zu geben, diesen hätte es wohl sonst definitiv nicht gegeben. Bei TW 101 sehe ich aber schwarz für ein Sequel. Das wäre ein Geldgrab.
Und natürlich liegt es auch an Platinum Games, wenn ihre SPiele eher mäßig erfolgreich sind. Jedenfalls nicht der Konsument.

Kanta
vor 7 Jahren | 0
@McClane

Nein, weder PG noch der Konsument ist schuld, sondern der Markt ist einfach klein. Trotzdem machen PG fantastische Spiele (wobei ich persönlich TW101 nicht so berauchend finde wie andere von ihnen).
Wenn PG sich mehr nach dem Massenmarkt richten, dann passiert das gleiche wie z.B. mit der Resi Reihe aktuell: Ausrichtung auf vom Marketing "garantierte" Verkaufszahlen, das Produkt wird dadurch aber nicht wirklich besser.
Von daher sollte PG lieber Genrenische bleiben und weiter gute Spiele machen.

Sinned
vor 7 Jahren | 0
Konnte mim Gameplay auch nix anfangen, obwohl ich die anderen PG-Games super fand. Gut MGS Rising fand ich auch nicht so berauschend aber da musste PG auch nen Karren aussem Dreck ziehn.

Gab aber viele PG-Fans die von dem Titel Abstand hielten. Man sollte daher erstmal schaun, warum die eigenen Fans dass teilweise nicht ansprach. Den PG-Games bekommen eig. immer mehr Aufmerksamkeit.

Cap10
vor 7 Jahren | 0
Interessantes, außergewöhnliches Spiel, für das ich leider noch nicht ausreichend Zeit hatte. Habs zu Hause, aber nur angespielt. Entwickler wie Platinum sind für mich das Salz in der Suppe, da sie keinen Einheitsbrei fabrizieren und in der Regel gute Qualität abliefern.

Ob sie 'nen Wonderful 102, Mad World 2 oder was Neues machen, ist mir relativ egal. Hauptsache, sie bekommen weiterhin Unterstützung (gerne von Nintendo) und können ihre Ideen verwirklichen.