Unterstützung für Nintendo Web Framework - HTML5-Engine jetzt kompatibel mit Wii U

Von Tim Herrmann am 20. Januar 2014

Im Bereich der Vollpreisspiele hat Nintendos Wii U-Konsole bislang nicht besonders viel Drittherstellerunterstützung erfahren. Dafür nehmen kleine und unabhängige Studios sie umso ernster - dank neuer Geschäftspolitiken und attraktiver Entwicklungskonditionen werden immer mehr Titel für den Nintendo eShop angekündigt (und womöglich auch umgesetzt). Eine neue Engine macht es den sogenannten Indies jetzt noch einfacher, ihre Spiele für Wii U zu entwickeln oder zu portieren.

Die sogenannte Construct 2-Engine von Scirra ist jetzt kompatibel mit Wii U. Das gibt der Hersteller über seine Homepage bekannt. Wii U ist damit die erste Heimkonsole, die mit Construct 2 funktioniert. Bei der Construct 2-Engine handelt es sich um eine 2D-Engine, mit der 2D-Gameplay-Konzepte in HTML5 realisiert werden können. Sie wird daher in Nintendos Web Framework eingebunden (wir berichteten bereits darüber), das die Portierung von HTML5- und anderen kleinen Spielkonzepten vereinfachen soll. 

Wer bereits lizenzierter Wii U-Entwickler ist und über ein Dev-Kit der Konsole verfügt, kann die Construct 2-Engine ab sofort nutzen, um seine Spiele für Nintendos Konsole umzusetzen. Anders als zum Beispiel die Unity-Engine müssen sich Entwickler die Construct 2-Lizenz aber kaufen. Wer sie bereits besitzt, kann die Wii U-Unterstützung standardmäßig in Anspruch nehmen. Welche neuen Spiele und Konzepte mit der Construct 2-Engine nun ihren Weg auf die Wii U-Konsole finden werden, bleibt abzuwarten.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

12 Kommentare:


Bell4tor85
vor 7 Jahren | 0
Minispiele indi Games retro usw. Kann ich nicht mehr hören. Liebes Nintendo ich bin gerne auch bereit mehr Geld auszugeben. Aber bitte tolle vollpreistitel wie endlich das neue Zelda oder x oder what ever. Aber mit diesen ganzen Mini Games kommt ihr nit weit. Und wenn retro dann doch mal n64 oder gameboy color Titel wie pokemon oder ein echtes Mario 3d Abenteuer.

Torben
vor 7 Jahren | 0
Super Mario 3D World ist ein "echtes" 3D Mario ;) Ich bin froh, dass gerade überhaupt mal gute News von Nintendo kommen ;)

Lunie
vor 7 Jahren | 0
Ich freu mich schon auf die nächste Nintendo Direct! xD

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
Sehr coole News. Ich find es gut das Nintendo so Entwicklerfreundlich ist und grad die "Kleinen" dabei unterstützt groß rauszukommen. Denn seien wir ehrlich: so mancher Indietitel hat mehr Innovation als alle EA Spiele eines Jahres zusammen!

Der R
vor 7 Jahren | 0
nicht schlecht. Bin gespannt, was das hervor bringt ^^

D3noMJ
vor 7 Jahren | 0
Finde das alles ja ganz nett, was Nintendo da macht,
aber wie auch schon "Bell4tor sagt kanns auch nicht mehr sehen und hören...

nintendoLinux
vor 7 Jahren | 0
wie sieht das eigentlich aus wenn man selbst was entwickeln will?
lokaler server und mit der wii u draufgehen? oder gibt es da beschränkungen?

N3krO_83
vor 7 Jahren | 0
Also, gute news gibt es nach dem Aktienstand heute von Nintendo garantiert nicht.

Sinned
vor 7 Jahren | 0
@nintendoLinux: Ich schätze der "einfachste Weg" ist dich mit Unity vertraut zu machen und wenn du dann wa shast mal bei Nintendo nachzufragen. Bei Unitiy kannste zumindest mal kostenlos anfangen und ein wenig austoben.

Habe aber davon nicht sehr viel Ahnung. Denke aber im unity-Forum können dir die Leute das genauer erklärn. Meines Wissens hat Nintendo bei der letzten E3 auch workshops für Indis angeboten.

nintendoLinux
vor 7 Jahren | 0
Sinned
unity ist aber nicht das webframework^^
ein spiel, dass soweit kommt, dass ich mich bei nintendo melde, soweit komm ich zeitlich wahrscheinlich gar nicht. auch kann ich unity ja nicht auf der wii u testen ohne kontakt. webframework schon.

Samus_Aran
vor 7 Jahren | 0
Ich habe mir das Framework bereits vor einer Weile einmal angesehen. Es ist sehr einsteigerfreundlich, da viel über vordefinierte Elemente läuft, die man dann ggf. anpasst. Wenn man wirklich nur ganz kleine Spiele macht, kann man die fast schon via Drag & Drop zusammenstellen. Natürlich lässt sich aber auch mit dem Ding scripten, sodass komplexere Spiele möglich sind.

Ich frage mich allerdings, wieso man das jetzt wieder lizensieren muss. Das ist doch bescheuert. Ich hatte eigentlich fest damit gerechnet, dass Nintendo das Ding kostenlos zur Verfügung stellt und dann einen Marktplatz anbietet, auf dem jeder seine Kreationen kostenlos einstellen kann. Das wäre ja auch mal ein Aufhänger gewesen: "Kaufe dir eine Wii U und regisriere dich kostenlos bei uns, danach kannst du Spiele entwickeln! Wir erklären dir sogar ein bisschen was!". Aber nö...

DarkLord
vor 7 Jahren | 0
Sehr gut,

habe schon mit Construct2 angefangen, in der Hoffnung, dass sie die Engine einbauen werden. War ja schon länger im Gespräch. Und die Engine ist wirklich gut, wenn auch nur für 2D.
Jetzt fehlt mir nur noch ein fähiger Designer ^^

@NintendoLinux:
Construct2 kannst du auch als freie Version imt Einschränkungen verwenden und am PC testen. Auf der WiiU wirst du das Ganze aber nur mit Dev-Kit zum laufen kriegen und dafür musst du Kontakt mit Nintendo aufnehmen. Wenn du als Developer zugelassen wirst kriegst du freien Zugriff aufs Forum wo du dir Hilfe holen kannst, Die Unity-WiiU-Engine (ist ein wenig anders als das freie Unity) und den WebFramework als Download und die Möglichkeit eine von 2 Dev-Kits zu bestellen. Du kannst die Dev-Kits auch ein halbes Jahr umsonst haben, wenn du sie dann wieder zurück schickst. Musst nur die MwSt zahlen...