US-Verkaufszahlen einiger Wii U-Titel - Wie schlugen sich Rayman Legends & Co.?

Von Tim Herrmann am 15. März 2014

Gestern haben wir euch über neue Hardware- und Software-Verkaufszahlen aus dem US-Markt berichtet, die sich auf den Februar 2014 bezogen. Heute folgen nun einige weitere Zahlen, die sich auf Spielegesamtverkäufe im amerikanischen Markt beziehen. Sie sind nicht offiziell von der NPD Group freigegeben, stammen aber aus einer verlässlichen Quelle. Die Zahlen beziehen sich sowohl auf Drittherstellertitel als auch auf Spiele, die Nintendo selbst vertrieben hat.

Rayman Legends von Ubisoft liege demnach derzeit bei etwa 99.000 verkauften Einheiten für Wii U seit dem Launch des Spiels im August 2013. Mit fast 100.000 Verkäufen kann Ubisoft das Spiel zwar nicht als Erfolg betrachten, kann sich aber immerhin sicher sein, dass die Wii U-Version am besten lief. Etwa gleiche Verkaufszahlen weist die Wii U-Version von Monster Hunter 3 Ultimate auf. Die Neuauflage des Wii-Titels konnte sich seit März 2013 etwa 97.000 Mal verkaufen; die 3DS-Version ging übrigens 245.000 Mal über die Theken.

Sonic: Lost World, das erst im Herbst 2013 erschien, bringt es bis zum heutigen Tag auf etwa 94.000 Verkäufe - das Spiel entstand auf Basis einer Exklusivitätsvereinbarung zwischen Nintendo und SEGA. Nintendo selbst führt zwar insgesamt die erfolgreichsten Wii U-Titel im Sortiment, musste aber kommerzielle Rückschläge in Kauf nehmen: The Wonderful 101, das frenetische Action-Spiel von Platinum Games, brachte es bis heute in den USA auf 65.000 Verkäufe.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

40 Kommentare:


Belphegor
vor 7 Jahren | 0
The Wonderful 101 das wohl am meisten unterschätzteste Wii U Game. Ansonsten Rayman Legends auf der U die beste Version. In Your Face Ubisoft. Was wäre da bei einem Launch im Februar wohl drin gewesen. Mit dem Game habt ihr es euch bei vielen, vielen Fans verscherzt. Und für was? Für miese Verkäufe auf den anderen Konsolen. Es gibt halt nur ein "Home of the Jump 'n Runs"!!!

Zanza
vor 7 Jahren | 0
Eigentlich eine ziemlich traurige Bilanz, was die verkäufe angeht aber das sind ja nur die US-Verkaufszahlen.

Ich find das sowieso behämmert die Verkaufszahlen auf eine Region festzulegen.

Wäre doch viel angenehmer die gesamten Verkaufzahlen zunehmen, da kommt auch eine viel schönere Zahl zustande :)

November2019
vor 7 Jahren | 0
@Belphegor: bist du es nicht irgendwie leid, sich vor versammelter mannschaft zum horst zu machen? so ganz heile kannst du wirklich nicht sein. du haust hier scheißhausparolen raus, ohne sinn und verstand. ich würde mir an deiner stelle echt mal gedanken machen, weil, du gibst dich echt der lächerlichkeit preis.

bald (eigentlich jetzt schon) steht der name "Belphegor" nur noch für schwachsinnskommentare und lügen!

blither
vor 7 Jahren | 0
@November2019
Reicht es nicht irgendwann? Deine Kommentare sind sehr beleidigend!

@Belphegor
Ich glaube auch, dass Ubi mit einem Release von Rayman Legends im Februar wesentlich mehr Exemplare verkauft und damit der Wii U nochmal einen ordentlich Schub gegeben hätte. Eine spätere Veröffentlichung für die anderen Plattformen wäre auchso möglich gewesen.

Rick Grimes
vor 7 Jahren | 0
@November2019
Also so langsam glaube ich das du scheinbar drauf aus bist dich hier lächerlich zu machen. Belphegor hat doch nun wirklich nix geschrieben wofür man ihn jetzt schon wieder anfahren muss. Ich stimme ihn zum Thema sogar zu. Du hingegen schreibst ja gar nix mehr zum Thema sondern wartest offensichtlich nur drauf das Belphe irgendetwas schreibt damit du ihn direkt wieder beleidigen kannst. Sorry aber das find ich nicht in Ordnung. Diskussionen sind ok und das Belphe manchmal übertreibt stimmt, aber ihn deswegen ständig zu beleidigen, das finde ich lächerlich.

StMaster3000
vor 7 Jahren | 0
Mäßige Zahlen , schade um Wonderful 101 . 65000 für die USA is echt wenig , Vielleicht sind die EU Zahlen besser .

November2019 :
Sei mal ruhig jeder darf seine Meinung sagen !!! Und Belgephor hat doch total recht , Ubisoft sagt immer dass die Wii U Zahlen schlecht sind , und 100000 Wii U Exemplare sind viel ! Das heißt in den USA das jeder 20! USA Wii U Besitzer Rayman hat also das Ist nicht grad wenig .

November2019
vor 7 Jahren | 0
ist doch unsinn, was belphegor schreibt. "the wonderful 101" ist nicht unterschätzt, sondern schlichtweg kein massentitel, eher etwas für liebhaber. bei 5 millionen kannste die liebhaber an einer hand abzählen.

auch die aussage zu rayman ist falsch. die wii u ist übersättigt mit rumhüpferei. sie verkommt ja geradezu zu einer hüpfkonsole. wenn das alles ist, dann gute nacht wii u und herzlich willkommen nintendo-konsole 2018.

Rick Grimes
vor 7 Jahren | 0
The Wonderful 101 ist zwar ein Nischentitel aber trotzdem denke ich auch das es etwas Unterschätzt ist. Das Rayman sich auf der WiiU scheinbar am besten verkauft hat ist laut dieser News Fakt und das Ubi mit einem Release im Februar sogar noch mehr Käufer hätte haben können halte ich auch nicht für ausgeschlossen. !. Herrschte zu dieser Zeit auf allen Konsolen ne gewisse Spiele Flaute und 2. Hat man es sich mit den Fans übelst vergrault. Viele wollten sich nach dieser Veröffentlichspolitik von UBI das Spiel gar nicht mehr holen. Sie können mMn sogar froh darüber sein das es sich dennoch auf der WiiU am besten verkauft hat.

Blacksierra
vor 7 Jahren | 0
das Sonic so nah bei Rayman ist, wundert mich ein bisschen. Zieht der Name Sonic so sehr??

Torben
vor 7 Jahren | 0
Und wieder geht es los ... TW101 wird leider wirklich unterschätzt und mehr als Pikmin Klon gesehen als der knackige Titel, der er ist.
Ja die Sache mit Rayman hat sich Ubisoft selbst verbaut. Ich bezweifle zwar, dass die Veröffentlichung im Februar die Zahlen vervielfacht hätte, dennoch hat die Verschiebung Ubisoft Geld gekostet und ich geh davon aus, dass die Portierung das Geld nicht eingebracht hat. Daher wäre es sinnvoller gewesen erst die WiiU Version zu bringen und dann bei Erfolg oder generell die Ports nachzuschieben aber naja.
Und Monster Hunter ist glaube ich sowieso eher ein Spiel für Japan.

November2019
vor 7 Jahren | 0
ich schnall es auch nicht. warum nimmt man nicht die titel, bei denen man 100% weiß, dass sie die verkäufe antreiben? 2 beispiele: pokemon und monster hunter 4. man weiß doch inzwischen auch bzw. insbesondere auf grund des 3ds, was die kunden wollen. warum nicht auf der großen variante? die erklärungen dazu hörten sich eher wie ausreden an.

Torben
vor 7 Jahren | 0
@ November2019 Ich bete immer noch, dass ein Pokemon RPG (Mega Party) oder Pokemon Stadium U (Große Party) auf der E3 angekündigt wird. Ich befürchte aber, wenn Pokemon auf der WiiU dann Pokemon Themenpark. Ich verstehe, dass es keine Editionen auf der WiiU gibt, aber son Ableger müsste doch drinne sein. Mensch so ein Pokemon Ranger ist für das Pad wie zugeschnitten.

ProG4M3r
vor 7 Jahren | 0
@ November: Winter ist vorbei, husch husch und weg mit dir ;)

Was TW101 angeht, leider leider viel zu wenig Beachtung aber egal, ich kanns spielen.
Was Rayman Legends angeht, gut die Veröffentlichungspolitik von Ubi ist schlicht und ergreifend SCHEIßE ! Das positive an der verschiebung von Rayman Legends ist jetzt allerdings das viele Origins Level noch extra ins Spiel gepackt wurden was wirklich nice ist. Nichts desto trotz wäre das Spiel am Ursprünglichen Release Termin sicher besser weg gegangen, der Umfang wäre allerdings geringer gewesen.
Also positiv für uns und pech für Ubi, weil Sie so blöd waren nicht auf Wii U only zu setzen :) !

November2019
vor 7 Jahren | 0
der winter hat aber mit dem monat november meteorologisch nix zutun - nur nebenbei.

woran liegt es denn, dass die dinger nicht verkauft wurden? a) wenig konsolenverkäufe und b) wenig (eher keine) werbung.

hört doch auf mit rayman. ob nur nintendo oder nicht, hätte doch am problem nix geändert. sucht keine ausreden. wenn mario kart nicht (halbwegs) zündet, sieht es ganz ganz düster aus. alles andere ist belphegor-traum(lügen)-welt.

Matthew1990
vor 7 Jahren | 0
The Wonderful 101 ist ein innovativ hervorragendes Spiel.
Es hat zwar einige Makel, aber keine Software ist perfekt. ;)
Es wird sicherlich daran liegen, dass es einfach unterschätzt ist und viele Kunden mit dem Titel nur wenig anfangen können.
Da es auch nicht viel beworben wird, stehen viele Kunden einfach auf dem Schlauch.

"warum nimmt man nicht die titel, bei denen man 100% weiß, dass sie die verkäufe antreiben?"
Weil es Unternehmen gibt, die noch Innovationen auf dem Markt bringen wollen. Anhand deiner Kommentare würde ich behauptet: Das kennst du nicht. ;-)

November2019
vor 7 Jahren | 0
sorry, aber du träumer. es kommt nicht darauf an, ob die software gut ist, sondern ob sie sich gut verkauft - leider. mich kotzt dieses "gesetz des marktes" auch an, aber es ist nun mal so.

die wii u versucht ja, mit zahlreichen indi-titeln den "goldenen" zu finden. letzendlich bleibt nicht mehr als 1,50euro und ne halbe stunde spaß.

Scr@t81
vor 7 Jahren | 0
Wenn ich die Diskussion hier verfolge wünsche ich mir die 80'er und 90'er wieder. Da kamen solche Themen gar nicht auf den Tisch (weil kein oder wenig verbreitetes Internet). Da hat keinen irgendwelche Verkaufszahlen interessiert, da hat man gekauft was einem gefiel. "GEBASHT" wurde auf dem Schulhof zwar auch schon aber längst nicht so viel wie anonym heutzutage im Netz.
Auch die ständige Rederei über Hardware Verkaufszahlen. Mir persönlich ist egal wie viele PS oder X's verkauft wurden. Ich mache Spielspaß nicht von Zahlen abhängig. Ich wurde bisher gut bedient, sobald MK8 und das neue Zelda erschienen sind kann von mir aus die nächste Generation kommen. Mein Tipp, nicht jeden Artikel für bare Münze nehmen oder auf die Goldwaage legen. :)

McClane
vor 7 Jahren | 0
Also ob Ubisoft eine signifikante Menge an Rayman MEHR verkauft hätte, wenn man beim urspürngliche Relase geblieben wäre. Ziemlich grober Unfug.

pipip
vor 7 Jahren | 0
Bayonetta 2 wird sich auch nicht besser verkaufen als W101, aber who cares, wer eine WiiU hat, ist selbst schuld wenn er es auslässt ^^ Außer man kann mit dem Game wirklich nichts anfangen

Sonst W101 ist ein super Spiel, aber wie schon erwähnt wurde, zu wenig Werbung und von einigen Seiten nicht "ordentlich" bewertet. Das bedeutet, dass das Spiel oft in einem "Genre" bewertet wurde, wo es eigentlich nicht reinpasst und deshalb gibt es diese Stimmen, es ist "unterbewertet". Meiner Meinung, es ist nach falschen "Erwartungen" bewertet worden, so wie manche Super Mario 3D World ja das Game mit einem trad. 3D Mario verglichen haben, obwohl der Fokus ganz wo anders lag (linearer Aufbau und Multiplayer).

Somit jedem mit dem ich W101 multiplayer gespielt hat, fand das Game geil, auch wenn wir x mal gestorben sind. Aber ich bin froh dass das Spiel gekommen ist und hoffe auf einen zweiten Teil, denn wo wird man heute in Games noch gefördert ? Eigentlich hätte auch dark souls auf die WiiU kommen sollen, weil es meiner Meinung nach, hier noch ältere Gamer gibt, die gewohnt sind, dass ein Spiel nicht in 3h durchspielt ohne einmal zu sterben.
Also weiter so Nintendo, lieber Spiele die man nur auf der WiiU bekommt, auch wenn es vllt nicht immer zum "Causal Markt" passt, worauf MS und Sony sich in Wirklichkeit besonders durch Grafik versuchen hinzubewegen (Games die mehr Film als Spiel sind).

November2019
vor 7 Jahren | 0
die 20 millionen (verkaufte wii u am ende [mit glück]) werden aber nicht reichen. natürlich kommen wieder die fanatiker (belphegor), die sagen, man macht ja keinen verlust. in diesem konsolen-zeitraum stimmt es, aber ich mache mir schon sorgen, wie es mit nintendo weiter geht...

nfan98
vor 7 Jahren | 0
Ich kann nur 1 sagen und das stimmt zu 100%
Nintendo macht einfach keine gute werbung die sollten jetzt schon fur mario kart
werbung machen.
Und danach fur bayonetta usw..
Vlt klappt das dann auch mit den verkaufszahlen

Matthew1990
vor 7 Jahren | 0
"es kommt nicht darauf an, ob die software gut ist, sondern ob sie sich gut verkauft"
Und wo soll diese Aussage meine Aussage widersprechen?

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
@nfan98: schon mal am WE abends Super RTL gesehen? Da läuft massenhaft (sehr gut gemachte) Nintendowerbung. Wii U, 3/2DS, DKC: TF und Animal Crossing derzeit. Hatte mich auch gewundert als ich das letzte Woche gesehen habe. Nintendo sendet halt nur nicht auf den Unterschicht-TV-Sendern (RTL und RTL2), da dort die Spots sicherlich teurer sind und auch kaum die Zielgruppe erreichen würde. Zu Weihnachten gabs aber zum Beispiel auch Wii U Werbung im Kino (CinemaxX).

Zum November-Thema: da mache ich mir gar keine Sorgen mehr wie es weiter geht. Ich sag jetzt schon mal Bye Bye.

nfan98
vor 7 Jahren | 0
Belphegor:

Super am we abends und noch auf super rtl wo kinder schlafen
Und erwachsene ausgehn.
Und du willst sagen das die werbung machen

Der R
vor 7 Jahren | 0
@November: Wenn du Belphe in irgendeiner Form helfen willst - so wie du es darstellst, könntest du das auch über eine persönliche Nachricht tun. Du findest sein Verhalten peinlich und stellst dieses aber so sehr in den Mittelpunkt dass du dich damit schon selbst "zum Horst" machst.

Was die Verkaufszahlen von Rayman angeht. Ich verbinde seit dieser Geschichte einfach etwas schechtes mit dem Spiel. Ich habe es mir zwar geholt. Es ist ein gutes Spiel. Aber dieses Drumherum hat mir das Spiel irgendwie sogar kaputt gemacht. Ich kann es nicht aus dem Regal nehmen ohne an dieses Geheckmecks zu denken....und dann hab ich schon eigentlich keine Lust mehr es noch zu spielen. Und es mag sein dass die Gesamtverkäufe höher sind, als ohne Verschiebung + Portierung. Ich bin aber ebenfalls davon überzeugt, dass sich das Spiel auf der U öfters verkauft hätte ohne diesen Umstand. Auch denke ich nicht, dass sich die Portierung von den Kosten her wesentlich gelohnt hat. Zum ursprünglichen Release hätten sie auf der U weniger "Hüpfspielchen" als Konkurrenz gehabt. Man hätte das ausnutzen müssen. Auch wären weniger Leute verärgert gewesen. Eine nachträgliche Portierung wäre ja dennoch möglich gewesen.

Zu Wonderful: Es ist ein Nischentitel auf einer Nischenkonsole. Und ich glaube - dass der Titel sich nicht gut verkauft hat sogar zwei Gründe. Er spielt sich toll, aber optisch finde ich ihn nach wie vor nicht sehr ansprechend. Viele Kunden kaufen aber nach eben genau dieser Optik. Und dass die Werbung für die U sicher 1 Jahr lang ein Desaster war, darum müssen wir glaube ich gar nicht diskutieren.

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
Naja mir ist die Werbung nur aufgefallen weil es von der Quantität super viel war und ich eben im "normalen" TV nie was von denen sehe. Aber ich bin auch kein Maßstab da ich sehr sehr wenig normales Fernsehen schaue. Und ich denke schon das Samstag abends einige Kinder/Jugendliche Super RTL schauen. Ich hab's wegen dem Finale von The Clone Wars getan.

Und Nintendo hat ja auch kein Problem bei den 6-12 jährigen. Sie erreichen halt nur nicht die 15-25 jährigen, da bei denen die anderen beiden Konsolen "Erwachsener" sind.

Chris
vor 7 Jahren | 0
@nfan98 Ähhhm... nein!? Die Kinder gucken da abends alle Star Wars the Clone Wars.

Die Wii U-Verkaufsazahlen sind ernüchternd keine Frage, aber mich nerven immer diese Gamer, die nie fernsehengucken, dann aber behaupten Publisher XY macht keine Werbung. Das ist doch dumm.

Über mehr Werbung im Onlinebereich kann man natürlich diskutieren.

thirdparty
vor 7 Jahren | 0
..also alles reine Geschmacksache,aber ich ''glaube'' nicht,..dass sich Rayman besser verkauft hätte wenn es früher erschienen wäre, denn erstens gibt es nur wenige Fans die ein gutes Spiel auslassen nur weil es später veröffentlicht wird und zweitens waren zu Beginn des Jahres auch weniger WiiU Konsolen verkauft. Wer seinen Kauf vom Releasedatum abhängig macht ist selber schuld. Und wer Abends auf Super RTL meint Werbung zu machen, dem ist wohl nicht mehr zu helfen! Und zu W101 auch Geschmacksache, ich persönlich fand den Titel einfach extrem uninteressant und die Demo hat mich auch nicht vom Gegenteil überzeugen können. Und so ist es wohl auch Anderen gegangen!

Torben
vor 7 Jahren | 0
Das Problem an Nintendos Werbungen sind die Zielgruppe. Für mich auch ein jetzt erkanntes Problem ist der Name "Wii"U. Genau so richtet sich nämlich auch die Werbung und es gibt nur wenige kleine Ausnahmen. Die beste Werbung für mich war die UK Werbung von dem DLC Yoshi Strecke bei Sonic. Die ist echt geil und bleibt in Erinnerung, aber nicht die Familie, dier aufm Sofa sitzt. In der Mario Kart 8 Werbung erwarte ich eigentlich schon fast Sebastian Vettel. Keine Familie und keine spielenden Kinder. Oder ein animierter kleiner Cartoon ausm realen Leben und ein Autofahrer schmeißt ne Bananenschale ausm Fenster :D

ProG4M3r
vor 7 Jahren | 0
Bzgl. Rayman Legends: Ich bin der festen Überzeugung das Rayman Legends wäre es am ursprünglichen Release Termin gekommen auf Wii U deutlich mehr Einheiten verkauft hätte. Aus einem sehr einfachen grund ;)
1. Wäre das Spiel außer Konkurenz wärend einer Spieleflaute erschienen, neben mir hätten es sich also bestimmt viele zum Release geholt
2. Der ganze scheiß mit der Verschiebung hat schon verärgert, Ubis doppelmoral die Sie ja jetzt mit Watch_Dogs groß aufhängen macht das ganze keinen deut besser und als ich letztens im Laden vor Rayman Legends mit Steelbook zu einem sehr vernünftigen Preis stand, habe ich echt mit mir gerungen ob ich es mitnehme... letztendlich habe ich es glücklicherweise getan, aber der miese beigeschmack bleibt, trotz dessen das es ein sehr gutes Spiel ist
3. Die Exclusivität, ja die spielt auch eine Rolle, ist vllt. nicht bei vielen so, aber der einziege bin ich sicher auch nicht. Denn wenn ein Titel Exclusiv für eine Konsole erscheint hat er gleich viel mehr meiner Aufmerksamkeit als wenn er für sämmtliche Konsolen, Handhelds, PC, Smartphone, Waschmaschiene und Toaster kommt. Warum? Ein Exclusiv Titel hat viel eher die möglichkeiten sich auf die Hardware möglichkeiten seiner Plattform einzulassen und kann dadurch meist besser werden als wenn er für mehrere Plattformen kommt. Sieht man ja an der Gamepad einbindung in Rayman Legends, die es so auf anderen Konsolen nicht gibt, Ubi hätte sich da sicher nicht die mühe gemacht wenn es von anfang an ein Multi Titel gewesen wäre.

So und nun zur Werbung ;)
Nintendo macht wirklich viel Werbung, allerdings nicht auf den Sendern die wir alle hier wahrscheinlich gucken. Wärend XboxOne und PS4 auch mal nen Spott auf Pro7 und den bei Jugendlichen/Erwachsenen sicherlich beliebteren Sendern haben, kommen Wii U und 3DS Werbespotts hauptsächlich auf den Kindersendern, Super RTL, Nickelodeon, Disney Channel. Muss man nicht gut finden, bin ich auch ziemlich dagegen, vorallem weil es das Kinderkonsolen Image von Nintendo sicherlich nicht abwendet, aber auf diesen Sendern läuft fast in jeder Werbung mindestens ein Nintendo Werbespott, über die Qulität derer lässt sich im einzelnem wiederrum streiten, aber alles im allem macht Nintendo wirklich viel Werbung, nur eben da wo Sie wahrscheinlich sämmtliche Kinder von 6 bis 14 Jahren finden, die dann Mami und Papi erstmal anquengeln müssen ;)

tolemitsal
vor 7 Jahren | 0
Lol @ Belphe einen Nintendofanboys durch und durch (No offence!)

Zitat Belph: "In your Face Ubisoft"

Diese Aussage ist doch Stuss. Ubisoft macht bei weitem mehr Umsatz auf den anderen Konsolen (auch mit Rayman Legends: eine Million verkaufte Einheiten bei einem Anteil von ca. 1/4-1/3 durch WiiU. Keine Ahnung warum hier die WiiU-Version als am besten laufende dargestellt wird)und tut gut daran für WiiU nicht mehr viel zu bringen. Dies Spielentwicklung ist zurzeit einfach zu kostspielig und die damit einhergehenden Risiken nicht zu unterschätzen. Warum also auf einen lamen Gaul wie WiiU setzen? So sehen das auch die anderen renomierten Studios wie sich anhand der äußerst schlechten 3rd Unterstützung für große Spiele deutlichst abzeichnet. Die US Zahlen sind einfach nur sehr schlecht für . Das kann man als realistisch denkender Mensch der Nintendos Wohl im Auge hat nicht anders ausdrücken.

Zitat Belph: "Es gibt halt nur ein "Home of the Jump´n Runs"!!!

Lol. Ja, mitlerweile schon so viele JumpnRuns dass nur noch wenige die Konsole kaufen möchte.

@Belphe: Zur Werbungsthematik: Toll Nintendo macht vorrangig auf Kinderkanälen Werbung. Ist ja auch nicht schlecht, aber sollte Nintendo nicht auch zusehen andere Zielgruppen endlich mal zu bedienen/zu bewerben? Die Kindergruppe ist mittlerweile mehr als gut bedient wenn MK auch noch rauskommt. In Zukunft sieht man wieder mal nur ein riesen Softwareloch. Yeah. Da gibts nix zu beschönigen. Bayo 2 wird warscheinlich nur von den Cores Beachtung finden die die Vorgänger auch kennen. Armes Platinum, nach Wonderful 101 also auch schon der nächste Softwareflop in Aussicht.
Von X mag ich gar nicht erst anfangen. Seit dem letzten Trailer bleibt nur ein fader Nachgeschmack eines austauschbaren Spiels.


tolemitsal
vor 7 Jahren | 0
Armes Platinum, nach Wonderful 101 also auch schon der nächste Softwareflop in Aussicht.
Von X mag ich gar nicht erst anfangen. Seit dem letzten Trailer bleibt nur ein fader Nachgeschmack eines austauschbaren Spiels. Gute Zukunftsaussichten.

Nintendo sollte sich angesichts dieser schlechten VKZ in den USA schleunigst was überlegen. Von einer Domination mit Wii so weit zu fallen ist einfach nur durch Inkompitenz zu erklären. Warum rollen da nicht längst schon Köpfe in der Führungsriege ... . Als Fan tut es mir einfach weh wie Nintendo hier agiert und die Konkurrenz in nur wenigen Monaten Nintendos Vorzeigeheimkonsole vernichtend schlägt. Sei es in VKZ als auch in der Softwareaussicht. :(

Torben
vor 7 Jahren | 0
@ tolemitsal Schön zu wissen, dass du weißt wie sich die Spiele schlagen werden. Wenn man nach den Foren geht, steht X nämlich ganz weit oben. Es gibt zwar in vgchartz den Thread "Who cares about Bayonetta 2?", aber dieser besitzt selbst keine WiiU. Ich würde sagen: man lasse sich überraschen und wenn Nintendo einen dicken Trailer von Bayonetta 2 auf der E3 zeigt, kann das Begeisterung steigen bzw. neue entfachen.

Zum Thema Inkompetenz: wer sollte denn deiner Meinung nach gehen? Bei Nintendo herrscht kein amerikanisches oder deutsches Prinzip so getreu dem Motto "Nichts geleistet, aber hier die Abfindung von 1,5 Mio €." Da heißt es Verantwortung tragen und Iwata trägt sie voll und ganz, kürzt sein eigenes Gehalt etc. Suche das mal wo anders und du wirst es nicht finden.

Dass die WiiU nicht läuft, hat für mich nicht nur mit den Fehlern zu tun. Für mich ist der Fehler die Marke "Wii". Der Name steht für seine eigene erfolgreiche Generation. "Wii" + "U" steht für die alte Gen, aber auch für die neue Gen. Mehr wie eine Brücke zwischen damals und heute, aber nicht wirklich heute. Es wäre sinnvoller gewesen die Konsole einfach "U" zu nennen, wo der einzelne Spieler im Vordergrund steht. "Wii"=Gemeinschaft "U"=das Erlebnis alleine. Dann hätte man noch sagen können: Abwärtskopatibel und den Namen "Wii" hätte man sich gespart. Deswegen hoff ich, dass es kein Nintendo 4DS gibnt ;)

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
Schön das es hier noch einige andere außer mir gibt die die Optimimuswoche verfolgt haben. Eine Menge positiver Aspekte wurden dort belegt und als Fazit kann man nur sagen das die U sicher wacker schlägt. Es ist eine Nintendokonsole für die Nintendo-"Cores". Nicht mehr aber auch nicht weniger. Wer die Games liebt wird super bedient. Alle anderen müssen wohl in den sauren Apfel beißen und sich andere Kisten kaufen. Am Ende werden es wohl zwischen 20-40 Mio. verkaufter U's sein. Und das ist eben in etwa die Größe von Big N's Anhängerschaft. Zum Glück ist mir das sooooo Wayne da ich mit meiner Konsole klar kommen muss. Schade nur das es einige unbelehrbare gibt die meinen die Welt besser als das gesamte Management von einem riesigen Videospielkonzern zu kennen und aus unerfindlichen Gründen glauben das es mit Nintendo bergab geht und diese noch extra schlecht reden müssen. Als es der PS3 so richtig scheiße ging hatte das nicht die Auswirkung die man derzeit sieht. Wie es auch ist Hauptsache wir 6 Mio. Käufer haben Spaß mit der U und es werden noch einige Milliönchen dazu kommen. Ich schaue mit Freude in Nintendos Zukunft.

ProG4M3r
vor 7 Jahren | 0
Den Optimismus der Optimisten in der Optimismus-Woche, in allen ehren, aber den brauch ich nicht.
Denn ich habe und hatte mit meiner Wii U bisher ne menge spaß und dabei viele geniale Titel gespiel, sogar welche die ich zu meinen persönlichen Top 50 Games zählen würde.
Es wurden viele vorteile der Wii U aufgzählt, neben dem Off-TV ist für mich allerdings die relevanteste das ich mir keine neuen Controller kaufen muss und somit mehr Geld für Spiele habe :D !
Ich hoffe Nintendo hält das in der nächsten Gen genauso und lässt uns Wii Remotes, Pro Controller und das Wii U Gamepad mitnehmen!


November2019
vor 7 Jahren | 0
@belphegor: soviel unsinn in einem kommentar ist schon wahnsinn:

„die wii u hat sich bisher wacker geschlagen“
= unsinn, das gegenteil ist der fall

„man wird mit games super bedient“
= unsinn, wo denn? alle 3 monate?

„am ende werden 20-40 mio. wii u verkauft“
= was für eine angabe. schreib doch gleich zwischen 1-100 mio., also unsinn

„Schade nur das es einige unbelehrbare gibt die meinen die Welt besser als das gesamte Management von einem riesigen Videospielkonzern zu kennen und aus unerfindlichen Gründen glauben das es mit Nintendo bergab geht und diese noch extra schlecht reden müssen“
= jeder normaldenkende mensch sieht es so, wieder unsinn

Torben
vor 7 Jahren | 0
@ November2019 Es ist ansichtssache was man als "gut bedient" betrachtet, denn im direkten Vergleich mit der PS4 ist das sogar der Fall. Da momentan hauptsächlich Nintendo seine eigene Konsole mit Exklusivtiteln versorgt, muss man diese mit den E-Titeln von der PS4 vergleichen. Alles andere macht keinen Sinn.

Sry November2019 aber kein Normaldenkender sieht Nintendo auf dem absteigenden Ast. Wenn du die Ahnung hast, hättest du in den Raum werfen müssen, dass es Sony sehr schlecht geht. Dieses Unternehmen entlässt, verkauft, lagert aus und mietet an. Nintendo machts nichts von all dem. Es ist kein Geheimnis, dass Nintendo die Erwartungen nicht erfüllt, dennoch kommt Geld in die Kasse und mit dem Pokemon/Adidas Zusammenschluss für die WM kommt noch mehr. Dazu kommt ein neues Standbein, was neue Mitarbeiter bedeutet. Ein gut aufgestelltes Nintendo verkraftet einen Patzer. Wie N-Zone schrieb "Nintendo strauchelt, liegt aber nicht am Boden."

Was Zahlen der WiiU betrifft (geschätzt von mir):

Aktuell ca. 6 Mio (Ende 2012-jetzt)
Aktuelle Wochenzahlen ca. 35.000 weltweit
Durch Mario Kart 8 ca. 150.000 pro Woche = +600.000 im Monat
5-6 Mio mehr Ende des Jahres so dass die WiiU auf 12 - 15 Mio kommt.
Ich denke die WiiU Zahlen werden sich bei ca. 25 Mio befinden am Ende ihrer Zeit.

Torben
vor 7 Jahren | 0
PS: Ich bin gut bedient. Habe Rayman Legends, TW101 und Super Mario 3D World noch nicht durch. Im Moment wenig Geld und schönes Wetter. Also ich bin gut bedient ;)

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
Ach du meine Güte. Das kleine Novemberchen spielt hier ja immer noch mit. Echt traurig. Gibt's eigentlich keine Sonyfanseiten für Dich wo Du besser aufgehoben wärst? Ach ne da kann man ja nicht so schön schlechte Stimmung verbreiten. Als Mod in nem anderen Forum wo ich angemeldet bin hätte ich Dich schon lange vor die Türe gesetzt.

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
Wo finde ich den Like Button? *doublethumphigh*