Road Redemption: Rüpelhafte Raserei - Video aus dem jugendgefährdenden Racer

Von Tim Herrmann am 13. April 2014

Punkte in Flensburg? Darüber sind die Rennfahrer von Road Redemption wahrscheinlich lange hinweg. Denn in dem Action-Racer geht es ganz unverhohlen darum, beim Viel-zu-schnell-Fahren auch noch allerhand Konkurrenten mit Äxten, Rohren oder anderen Schlaggegenständen vom Vehikel zu prügeln und sie damit ihrem Ableben entgegenzuführen.

Das Spiel wird von dem unabhängigen Studio DarkSea Games entwickelt und soll für Wii U und den PC erscheinen. Ein neues Gameplay-Video aus einer frühen Entwicklungsversion gibt jetzt einen Eindruck davon, wie das Spiel aussehen wird. Besonderen Wert legt der Entwickler auf die Spielwelt, die sich nach dem Zufallsprinzip während des Fahrens dynamisch generiert und damit immer wieder eine andere ist.

Einen genauen Release-Termin gibt es für das Indie-Projekt noch nicht. Hier seht ihr das aktuelle Video:

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

4 Kommentare:


Zanza
vor 7 Jahren | 0
Road Rash, aber mir gefällt das gezeigte bisher nicht aber gut ist ja erst die Alpha.

Villager
vor 7 Jahren | 0
Ja, bei Kollisionen sehen die Animationen etwas komisch aus. Scheint nich viel zu passieren. Dirt Bikes wären besser, dann könnte man ordentliche Kurven und Sprünge in's Spiel bringen. Mit diesen Dingern da kommt man ja kaum irgendwo rum ohne die Bremse durchzutreten. Am meisten fällt mir die konstante- viel zu geringe Geschwindigkeit auf. Das Spiel scheint selbst bei Vollgas sehr leicht zu sein.

Der R
vor 7 Jahren | 0
Also ich glaube schon dass da noch was draus werden KÖNNTE.
Aus Erfahrung aber - wird oft die Möglichkeit nachzubessern nicht so sehr genutzt wie man es sich erhofft hatte ...^^

Marvin666
vor 7 Jahren | 0
Stimmt, Road Rash ist (leider) eine EA-Marke und es ist mir absolut schleierhaft warum man die Marke hat einschlafen lassen und statt dessen seit Jahren nur auf Need for Speed setzt!
Gerade mit einem Online-Modus hätte Road Rash der Brüller sein können, aber wer braucht sowas wenn er Battlefield, FIFA und NfS hat...