Verwirrung um Bayonetta-Bundle lüftet sich - In Europa wird es zwei Retail-Varianten geben

Von Tim Herrmann am 20. Juni 2014

Um die Erscheinungsform von Bayonetta herrscht weiterhin keine endgültige Klarheit. Aber die Verwirrung um die verschiedenen Bundle-Konfigurationen lüftet sich langsam. Nachdem Nintendo auf der E3 2014 angekündigt hatte, dass auch der erste Teil von Bayonetta für Wii U angepasst werde und jeder verkauften Kopie von Bayonetta 2 beigelegt wird, stellten sich einige Fragen: Was ist mit den Download-Versionen? Wird es beide Spiele auf einer Disc geben? Wird man die zwei Spiele auch einzeln kaufen können?

Die Angebote unterscheiden sich regional, wie NintendoLife jetzt auf Nachfrage mitgeteilt wurde. In den USA ist Bayonetta 1 Teil einer jeden verkauften Version von Bayonetta 2, wie auf der E3 angekündigt also. Im Nintendo eShop werden Käufer von Bayonetta 2 einen "Rabatt" auf den Download von Teil 1 bekommen. Wie hoch er ausfällt, ist nicht ganz klar. In Europa wird es neben dem Bundle von Bayonetta 1 und 2 auf zwei Discs auch eine Standalone-Version von Bayonetta 2 geben, die Teil 1 nicht enthält. Nintendo scheint hier also mit zwei unterschiedlichen Preismodellen zu arbeiten, Bayonetta 1 liegt also nicht gratis bei, wenn es eine günstigere Standalone-Version gibt. Im Nintendo eShop werden beide Spiele in Europa separat angeboten. Von einem Rabattmodell ist keine Rede.

Bayonetta 2 wird im Oktober im Westen für Wii U auf den Markt kommen, spätestens dann wird es Klarheit über die verschiedenen Angebote geben. Derzeit ist Nintendo offensichtlich noch dabei, sich global darüber abzustimmen, wie man die beiden Spiele genau anbieten möchte. Klar ist, dass die sehr simple E3-Ankündigung nicht weltweit gilt.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

18 Kommentare:


KenSugisaki
vor 7 Jahren | 0
Trick 17...
Jaja schön hypen und dann hoffen, dass es keiner merkt.

Tobsen
vor 7 Jahren | 0
Kompliziert das Ganze^^.
Auch wenn Bayo2 solo 45€ und das Bayo1+2 Package 60€ kosten sollte, so ist Bayo 1 rechnerisch natürlich nicht gratis, für mich persönlich aber schon, da ich immer von 60€ (, die ich für mich für ein Retail-Konsolenspiel am Launchtag einrechne) ausgehe.
Etwas abstrus, ich weiß!^^

Tim
vor 7 Jahren | 0
Ich würde jetzt mal damit rechnen, dass Bayonetta 2 wie alle großen First-Party-Titeln allein 59,99€ im Standard kostet und im Bundle 69,99€. Der Einzel-Download von Teil 1 würde dann wohl so um und bei 19,99€ oder 29,99€ kosten.

Es gibt NICHTS umsonst, irgendjemand bezahlt in irgendeiner Form immer dafür ;)

Vader
vor 7 Jahren | 0
Mir Wurscht... ich will ne fette Collector´s davon haben^^ Hoffentlich kommt eine.

Denios
vor 7 Jahren | 0
Also gut, 10€ wären nicht die Welt, aber etwas veräppelt komm ich mir schon vor, hab jetzt mit 60€ für beide gerechnet^^

treib0r
vor 7 Jahren | 0
Unverschämt. Dann kosten Bayonetta 1+2 in den Staaten 60$ und wir zahlen 60€ nur für Teil 2. So wird es kommen. Riecht nach Ubisoft ;)

F-ZeroU
vor 7 Jahren | 0
Und wenn man noch bedenkt das 60$ nicht mal 45€ sind wird einem erst klar wie sehr wir verarscht werden. Ohne die (Festland-)Europäer würden die Konsolenspiele-Hersteller längst pleite sein!

Torben
vor 7 Jahren | 0
Ihr wisst schon, dass der Einzelhandel in Europa sich die Preise selbst gestalten kann?
Ich denke so ähnlich wie Tim mit seiner Preisvorstellung.
In einem anderen Forum gibt es ebenfalls dieses Thema und da beschweren sich einige, dass es den 1. Teil nicht gratis dabei gibt. Es gibt Leute, die alles geschenkt haben wollen. Naja ... Ich werde definitiv die Version kaufen wo ich beide Titel habe.

Smash~Kart U!
vor 7 Jahren | 0
Aufjedenfall die Variante mit beiden, egal obs 69.99€ kosten wird xD
Seit froh das der 1. Teil überhaupt dabei ist, wenn das nämlich der Fall gewesen wäre dann hätte jeder rumgeheult, also freut euch darüber und die 10 € zahle ich da mit Freuden ;)

Raveth
vor 7 Jahren | 0
@Torben die Amis bekommen es umsonst, deswegen regen sich alle verständlicherweise auf. Ich werd mir auch die Version mit beiden spielen holen je nach Preis Vorstellungen.

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
@Tim: Habe echt noch KEIN Wii U Spiel für 59,99 € am Starttag gesehen. Zieh da mal lockere 10 € von ab. Das Thema hatten wir doch auch grad erst im Forum. Auch wenn die Special Edition von Bayo 2 dann etwas mehr kostet (natürlich ist Bayo 1 nicht vollkommen kostenlos) so wird diese auch keine 69,99 € kosten, da hier keine Figur wie bei MK8 oder TWW HD beiliegen wird. Ich tippe mal auf:

44,99 - 49,99 € Bayo 2 Retail
54,99 € bis max. 59,99 € Special Edition (wobei 59,99 € meines Erachtens sogar noch zu hoch angesetzt sind)

Der R
vor 7 Jahren | 0
ich glaub Belphes Spiele fallen vom Lastwagen ^^....

Ich finds auch ein bisschen daneben. Sehe nicht ein mehr zu zahlen als in den USA (tun wir durch den € ja eh schon) und eigentlich auch Japan. Ist nicht so, dass die Japaner weniger verdienen würden als wir. Mehr als 69€ würde ich für beide Spiele zusammen nicht zahlen. Und @ Belphe: Es geht um den UVP und der liegt bei 59,99...was die Händler und Märkte dann draus machen ist ihre Sache. Aber das ist die PreisEMPFEHLUNG von Nintendo für die meisten Spiele. Viele Händler halten sich bei neuen Spielen auch daran. Aufgrund der schlechten Verkaufszahlen gehen viele aber sehr schnell mit dem Preis runter...

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
Die UVP hat aber nichts mit dem Ladenpreis zu tun. Ich stelle einfach fest das man für Nintendospiele in Relation sau wenig bezahlen muss. Sei es 3DS wo jeder Launchtitel 36,99 € kostet oder eben Wii U Titel mit 49,99 €. Das ist (in meinen Augen) geschenkt. Ich erinner mich an Super Nintendo Zeiten wo ich zwischen 130 DM und 180 DM für Spiele zahlen musste. Auch wenn zumindest bei den großen Action Adventures immer ein Spieleberater bei lag, so war das schon verdammt viel Geld, wenn man bedenkt das sowohl Nintendo- als auch PC-Spiele immer unter 50 € liegen.

ProG4M3r
vor 7 Jahren | 0
Hmpf... empfinde ich persönlich doch als ziemlich scheiße... da es ja "Gratis" beiliegen sollte...

59,99€ mit Bayo1 wären ja noch annehmbar, aber allein, dass eine Version von Bayo2 solo angeboten wird finde ich nicht ganz passend zur Bayo1 "Gratis" Aussage auf der E3...

Der R
vor 7 Jahren | 0
wüsste mal gerne für welches Spiel man mehr als 140DM zahlen musste ^^...

Dass der UVP überhaupt nichts mit den Ladenpreisen zu tun hat kann man auch nicht direkt sagen. Denn Nintendo richtet den EKP der Händler nach dem UVP.

Krugigi
vor 7 Jahren | 0
Ist schon mal jemandem aufgefallen, dass Big N auf der E3 nie erwähnt hat, dass das Spiel kostenlos wird? Trotzdem, mehr als 70€ würde ich auch nicht bezahlen. Denke aber so oder so nicht, dass ein Preis von 59,99 überschritten wird.

Mein Tipp:
Bayo 2 : 49,99
Bayo 1+2: 59,99

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
@der R:

Secret of Mana
Secret of Evermore
Lufia II (180 DM!!!)
Terranigma
Chrono Trigger
usw.
etc. pp.

Torben
vor 7 Jahren | 0
Es hieß immer nur, dass das Spiel dabei liegt. Ich denke man wird die Preise von Bayonetta für die anderen Konsolen nehmen. Dieser liegt derzeit bei amazon um die 20 €. Ich könnt mir für Special Version schon 69,99 € vorstellen und wenn man bedenkt, dass Spiel hätte auch unter Bayonetta U HD erscheinen können, dann hätte es 59,99 € gekostet. Somit ist das Spiel quasi fast kostenlos.