Unite 2014: Unity und der Nintendo eShop - Über 80 Titel für Wii U in Entwicklung

Von Nico Zurheide am 29. August 2014

Über 500.000 Entwickler nutzen die Entwicklungsumgebung Unity, um Videospiele für eine Vielzahl von Plattformen zu schaffen. Das macht Unity neben Unreal Engine zur beliebtesten Spiel-Engine weltweit. Vom 20. - 22. August 2014 wurde erstmals die Unite Konferenz abgehalten, bei der das Unternehmen Unity Technologies über Neuheiten rund um die Engine informierte.

Im Rahmen der Konferenz sprach auch Damon Baker von Nintendo of America. Er thematisierte Unity in Bezug auf den Nintendo eShop für Wii U und gab dabei einige interessante Daten preis. Demnach seien momentan über 80 Unity-basierte Titel für die Konsole in Entwicklung, darunter Teslagrad oder Nihilumbra. Darüber hinaus seien 90% der Wii U-Konsolen mit dem Internet verbunden. 94% der Nutzer des eShop seien über 18 Jahre alt, wie Baker mitteilte.

Den kompletten Vortrag könnt ihr euch hier ansehen:

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

3 Kommentare:


Belphegor
vor 4 Jahren | 0
Naja das ist der positive Gegenpol zu der anderen News. Trotzdem ähnlich belanglos da hier keine Fakten geschaffen werden. Ja es ist viel in Entwicklung und ja der eShop glänzt. Schöner sind aber News mit konkreten Spielen und Terminen. Ich vermisse zum Beispiel die eine oder andere News zu The Fall welches grad erst in den USA erschienen ist. Oder wie ist der Status von Shovel Knight welches derzeit wohl exklusiv nur für Wii und PC kommen soll?

Chris
vor 4 Jahren | 0
Bestimmt sind auch alle dieser 94% wirklich über 18. ;)

@Belphegor Ich habe auf nintendo-online gelesen, dass Shovel Knight wohl mitte/Ende September erscheinen soll. Den aktuellen Status des Spiels müsste man auch auf Yacht Clubs Webseite nachschauen können.

tolemitsal
vor 4 Jahren | 0
Wie belphe sagt: Belanglos. WiiU braucht entspr. 3rd Titel welche Konsolen bewegen und anderen, innovativeren thirds zeigt, dass auch aufwändige Titel abseits von 0815-schnell-hingerotzt-und-auf-Gewinn-hoff-Titel Sinn machen.