Iwata übernimmt wieder Geschäftsführung - Manager gut von Gallenerkrankung erholt

Von Tim Herrmann am 29. Oktober 2014

In Kyoto hatte Nintendos globaler Präsident, Satoru Iwata, heute seinen ersten öffentlichen Auftritt seit etwa einem halben Jahr. Bei dem Manager war im Frühling eine Wucherung in der Galle diagnostiziert worden, die operativ entfernt werden musste. Iwata führte die Geschäfte als CEO von Nintendo Co. Ltd. seitdem von Zuhause aus und ließ sich in der Öffentlichkeit von anderen Mitgliedern des Vorstands vertreten.

Anlässlich der heutigen Vorstellung der Halbjahresbilanz beruhigte Iwata aber: Er habe sich von dem Eingriff gut erholt und könne sich seiner Arbeit nun wieder voll widmen. "Ich habe zwar einiges Gewicht verloren, fühle mich aber insgesamt gesünder als im Sommer", so Iwata, der Nintendo seit zwölf Jahren leitet und in den vergangenen Jahren wegen schlechter Geschäfte unter Druck stand.

Die Bekanntgabe der Geschäftsergebnisse bei Nintendo geht stets mit einer Fragerunde und einer Präsentation zur strategischen Ausrichtung des Unternehmens einher. Details aus diesen Runden können wir euch in den kommenden Tagen übermitteln, sobald Nintendo die übersetzten Protokolle veröffentlicht.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

12 Kommentare:


Denios
vor 6 Jahren | 0
Welcome back, Iwata-San :)
Freut mich, dass es ihm wieder besser geht. Jetzt kann der Käptn wieder richtig das Steuer in die Hand nehmen und die gute alte S.S. Nintendo auf Erfolgskurs lenken! Yarrr!

3lias00
vor 6 Jahren | 0
ich habe eigentlich nichts gegen iwata. hoffe das er das noch lange weitermachen kann. ok das mit der familienfreundlichen wii (welche ja sehr familienfreundlich war) war nicht die beste entscheidung auf erden, der name wii u ist auch nicht gerade der himmel auf erden aber nintendo hat sich aus meiner sicht wieder verbessert! ich hätte natürlich nichts gegen einen neuen CEO aber irgendwie finde ich iwata garnicht so blöd wie viele.

"so Iwata, der Nintendo seit zwölf Jahren leitet und in den vergangenen Jahren wegen schlechter Geschäfte unter Druck stand."

das glingt ja so als ob der mal etwas illegales gemacht hätte :D

NDragon1412
vor 6 Jahren | 0
Iwata-sensei, willkommen zurück :D Ich weiß nicht warum,aber irgendwie fand,und finde ich immernoch,dass Iwata einfach nur sympatisch ist ^^

Chris
vor 6 Jahren | 0
"In Kyoto hatte Nintendos globaler Präsident, Satoru Iwata, heute seinen ersten öffentlichen Auftritt seit etwa einem halben Jahr."

Falsch. Iwata-san war in der japanischen New 3DS-Direct Ende August schon wieder voll in Action. ;D

Ich hoffe es gibt dann in Zukunft wieder mehr Directs mit den beiden Satorus (Iwata & Shibata).

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Eine wunderschöne Nachricht die mich richtig freut. Iwata ist einfach ein Guter und ich bin froh das er sich nun wieder zu 100 % Nintendo widmen kann. Auf zu neuen Ufern. Chu Chu.

Kanta
vor 6 Jahren | 0
@Iwata-san: Welcome back.

@Belph: Du weißt schon, was Chu Chu in der Regel bedeutet? Klingt schon etwas komisch, wenn du das schreibst.

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Chu Chu bzw. Tschu Tschu ist das Geräusch was der Hypetrain macht ;-)

DarkFighter
vor 6 Jahren | 0
Schön, dass es ihm wieder besser geht. Dennoch finde ich dass endlich jemand anderes das Ruder bei Nintendo übernehmen sollte!

Kanta
vor 6 Jahren | 0
@Belphegor: Chu Chu wird in Japan gerne für "Küsschen" genutzt. "Auf zu neuen Ufern, Küsschen." :-D

Der R
vor 6 Jahren | 0
muhahaha ....na dann viel Spaß am anderen Ufer Belphe ^^. Da muss sich McClane ja jetzt echt Gedanken machen ^^.

Zum Artikel: Gut dass es ihm besser geht. Aber vlt wäre es in seinem eigenen Interesse den Posten abzugeben. Man sagt nicht umsonst "da kommt einem die Galle hoch" etc....
Ist evtl ein Zeichen dafür dass er mit dem Druck nicht mehr zurecht kommt.

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Interessant. Dann müssen das jetzt die anderen die Chu Chu dauernd im Zusammenhang mit dem Hypetrain schreiben auch mal mitbekommen.

Kanta
vor 6 Jahren | 0
In der Kombination mit "Auf zu neuen Ufern" ist das schon lustig. Das Chu Chu auch das Geräusch für eine Eisenbahn bedeutet ist ja ok.