Neue amiibo-Figuren deuten sich an - Twitter-Foto gibt Hinweis auf weitere Figuren

Von Michael Prammer am 30. Oktober 2014

Ende des kommenden Monats ist es soweit, dann veröffentlicht Nintendo die ersten amiibo-Figuren bekannter Nintendo-Maskottchen. Zunächst erscheinen zwölf Figuren mit NFC-Sensor, ehe Anfang Dezember sechs weitere Figuren im Handel erscheinen. Nun ist ein Foto aufgetaucht (siehe News-Bild), das womöglich Hinweise auf weitere Figuren gibt.

Beim US-amerikanischen Einzelhändler Walmart sind Promotion-Stände für die amiibo-Figuren zu sehen, an denen Kunden das Produkt ausprobieren können. Ein Bild dieses Stands zeigt nun einen Begrüßungsscreen, auf dem sich farbige Umrisse bekannter Nintendo-Charaktere mit dem Schriftzug amiibo befinden. Darunter sind mit Link, Mario und Samus Aran bereits bekannte Figuren zu sehen, jedoch in anderen Posen. Neu hingegen wären Bowser, die Pikmin und Tom Nook (bekannt aus der Animal Crossing-Reihe).

Ob es sich hierbei tatsächlich um eine weitere Staffel der amiibo-Figuren handelt, ist bislang völlig unklar. Es könnte sich auch lediglich um allgemeine Illustrationen handeln. Wenn es Neuigkeiten zu weiteren Figuren geben sollte, lest ihr davon bei uns.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

15 Kommentare:


linken
vor 7 Jahren | 0
Ich frage mich, ob die Blüten der Pikmin mit einem fetten, gelben Sockel verstärkt werden, damit die nicht so leicht zerbrechen (sollte es ein pikmin amiibo geben).

dd2ren
vor 7 Jahren | 0
Kann mir mal bitte einer den Sinn der Figuren erklären? ^^

Konoe A. Mercury
vor 7 Jahren | 0
@ dd2ren:

Wie oft denn noch?

Wario
vor 7 Jahren | 0
Werden wohl kostenlose amiibo gesponsert by Mercedes sein...

"Kostenlos ist doch immer gut.." ist ja hier der Slogan.. ^^

dd2ren
vor 7 Jahren | 0
@Konoe A. Mercury

Habe noch nie gefragt! Oder eine Antwort bekommen.

Marioserbe
vor 7 Jahren | 0
@dd2ren

man soll die mit den spielen verbinden können so das sie lernen bzw. du Charaktere in dem Spiel verbessern kannst, das geht über den eingebauten nfc-chip.
Im großen und im ganzen ist es aber halt das gleiche wie der ganze Skylanders/Disney-Driss so für Kidies in der Quengelzone daher der gerade noch kompatible Taschengeldpreis.
Für erwachsenen die noch einigermaßen bei Sinnen sind sollte es eher nichts sein, zumal man davon ausgehen kann das sie aufgrund der Häufigkeit auch null Komma null Sammlerwert haben.

Super Link 9000
vor 7 Jahren | 0
@Marioserbe

Naja häufigkeit kann man nicht für alle sagen, manche Figuren wie Marth oder Ike werden nur limitiert sein, da sie in keinem anderen Spiel zum Einsatz kommen

Konoe A. Mercury
vor 7 Jahren | 0
@ dd2ren:

Das war auch nicht direkt auf dich persönlich bezogen (sorry wenn das so rüberkam), sondern eher darauf, das in jeder amiibo News mindestens 2 Fragen und es schon ausführlich überall bekannt gegeben wurde (im Forum, in den News, in einem extra umfassenden Amiibo Bericht, auf der SSB Seite, auf der Nintendo Seite usw.)

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
Ich kann das Gequengel von vergrätzen Nichtkäufern auch nicht mehr hören. Wem die Figuren und die Funktion nicht zusagen soll sie einfach im Regal stehen lassen. Mein Gott es sind amiibos. Nicht mehr und nicht weniger. Glaube kaum das es damals bei Disney Infinity Figuren so einen Aufstand gab.

Ich bin erwachsen und werde diese wohl sammeln weil sie mir gefallen. Zudem gefällt mir die zusatzfunktion die Figur mit einem Spiel zu verbinden. Ob es am Ende dann alle Figuren werden weiß ich noch nicht. Zumindest die Haupt-Nintendo Charas sollten es aber schon sein.

Geil ist auch das monatelang über 1-2 € im Preis debattiert wird und nun plötzlich der allgemeine Tenor in Richtung "Taschengeldpreis" geht. Es wird gemeckert wenn der Preis bei 29,99 € veranschlagt wird. Es wird gemeckert wenn der Preis bei 11,99 € und es würde auch gemeckert werden wenn Nintendo die Dinger verschenken würde. Ich hab das Gefühl das in der heutigen Zeit im Internet nur noch gemeckert wird anstatt gar nichts zu schreiben oder sich um das breitere Portfolio zu freuen.

Der eine wird ein amiiboo wegen der Funktion kaufen. Der andere wird es sammeln und dann gibt es ungefähr 6,999 Milliarden Menschen die ohne ein amiibo leben werden - ich zähle nicht dazu und freu mich auf Ende des Monats wenn ich Link in den Händen halten werde und wohl auch auf meinen Schreibtisch auf der Arbeit stellen werde.

MZItalo
vor 7 Jahren | 0
Keiner von uns hat bisher ein Amiibo in der Hand gehabt erstmal abwarten wie es aussieht. wenn es dann immer noch bescheiden ist, kann man sich immernoch drüber auslassen.
Immer die Vorverurteilung...

Kanta
vor 7 Jahren | 0
@Topic:
Ich glaube kaum, dass Nintendo hier Grafiken in eine Präsentation einbaut, die nichts mit amiibo zu tun haben. Sollte Walmart hier die Promo genaut haben, dann müssen die Grafiker die Dateien ja auch irgendwo herbekommen haben.
Wenn hier ein Grafiker einfach nur auf schöne Silhouetten aus dem Nintendo-Portfolio zurückgegriffen hat, dann wurde da aber echt geschlampt.
Von daher gehe ich davon aus, dass die amibbos zumindest geplant sind. Ob sie wirklich erscheinen ist eine andere Sache.

Torben
vor 7 Jahren | 0
Ich gebe Belphegor in großen Teilen recht. Kostet die Amiibo Figur 20 €, weil sie aus super tollem reinem Material ist -> zu teuer, kostet sie 12 € -> zu teuer, denn Material ist nicht schön, was man ja anhand der Bilder super erkennt. Werden die Figuren verschenkt -> Wie nur eine Figur in einer Packung? Nintendo sollte pro Packung 3 Figuren haben und diese mit kostenloser Demo und Controller verschenken. Nein machen sie nicht? Nintendo sollte sich zurückziehen. Ich übertreibe natürlich und will keinen damit auf den Schlips treten, aber man muss zugeben, dass man sich als Spieler gerne mal zu sehr in die Firmenplotik von Nintendo einmischen will. Weil man es ja selbst so viel besser kann.
Ich werde mir Figuren holen. Vll Link, Pikachu und Shulk (wenn es den iwann gibt vll ja zu X und der taucht dann auf und gibt dir Tipps oder so). Ich werde die FUnktionen testen. Sagen sie mir nicht zu, zieren sie mein Regal oder meine WiiU. Ist ja nicht so als müsste man sich Pokemon kaufen um diese zu besitzen.

NDragon1412
vor 7 Jahren | 0
Ich will einfach nur die Dedede Amiibo sehen D: Die einzige die ich mir holen will. (solange keine größeren Überraschungena auf uns zukommen)

ProG4M3r
vor 7 Jahren | 0
@ Torben: Ich würde lieber 20€ für eine ordentliche Figur hinlegen als 12-15€ für das was momentan so als Amiibo durchs WorldWideWeb geht ;)
Aber mal gucken wie die Finalen Amiibo in echt wirken, aktuell bleibt es bei Mario. Wenn Sie schön sind, kaufe ich alle, aber allein aufgrund der Funktion brauche ich nur 1-2 und dann reicht dann auch der gute alte Klempner und später vllt. noch der ein oder andere ausgewählte und ansehnliche Amiibo.

Der R
vor 7 Jahren | 0
Also Link hole ich mir nur, wenn die Verbindungen gesteckt sind und ich den Pipiblock abmachen kann und er trotzdem steht. Ansonsten muss ich wohl leider auf einen meiner Lieblingscharas bei Nintendo verzichten...

Peach ohne Hösschen hat vor allem meine Freundin enttäuscht xD

Zur eigentlichen Topic: Könnten alles DLC-Charas für Smash Bros sein - daher nicht unrealistisch. Andererseits haben die bei Nintendo schon so einiges für Grafiken verwurstet dass so nie existiert hat.