Zusammenfassung von Nintendo Direct - Eine Neuankündigung und viele Videos

Von Tim Herrmann am 05. November 2014

Nintendo hat in einer weiteren Folge von Nintendo Direct heute Neuigkeiten zu kommenden Titeln präsentiert. Dabei beschränkte sich der Publisher im Wesentlichen auf die bereits angekündigten Spiele, die noch in diesem Jahr oder Anfang 2015 erscheinen werden. In unserer Zusammenfassung lest ihr wie immer alles über die wichtigsten Highlights des etwa dreißigminütigen Streams.

Nintendo-Präsident Satoru Iwata eröffnete mit einem Trailer zu The Legend of Zelda - Majora's Mask 3D. Das 3D-Remake des N64-Klassikers war bereits lange erwartet worden, Nintendo hatte es bislang aber nie offiziell angekündigt. Das Spiel kommt im Frühling 2015 für den Nintendo 3DS auf den Markt, auch in einer Special Edition mit Artbook, Steelcase und Masken-Pin.

Im weiteren Verlauf der Präsentation hatte Nintendo of Europes Präsident, Satoru Shibata, die Gelegenheit, neue Videos zu kommenden Titeln zu zeigen. Neuankündigungen machte Shibata abseits von einigen Bestätigungen für bereits bemunkelte eShop-Titel nicht, legte den Fokus stattdessen auf eine Trailershow zu kommenden Spielen. Für Wii U hatte er Captain Toad - Treasure Tracker zu zeigen, das eine Woche früher erscheint als ursprünglich geplant. Gleich nach Neujahr, am 02. Januar 2015, kommt der Titel in Europa auf den Markt. Kirby and the Rainbow Paintbrush, das Nintendo auf der E3 2014 erstmals als Kirby and the Rainbow Curse vorgestellt hatte, wird einen Multiplayer-Modus für bis zu fünf Spieler erhalten.

Auch die amiibo-Figuren kamen erwartungsgemäß zur Sprache. In Hyrule Warriors werden sie zufällig Items freischalten, in Mario Kart 8 gibt es mit jeder Figur ein entsprechendes Outfit für die Mii-Charaktere. Der erste DLC zum Fun-Racer erscheint wie bereits gestern von uns vermeldet am 13. November 2014.

Shigeru Miyamoto, Entwicklungschef bei Nintendo, sprach im Anschluss über seine Pikmin-Kurzfilme, die ab sofort im eShop zum Kauf angeboten werden: 4,99 Euro kosten die drei Filme, die eine Gesamtlänge von etwa 23 Minuten haben. Es gibt eine HD-Version auf Wii U und eine 3D-Version für den Nintendo 3DS.

Den Schluss machte Nintendo-Chef Iwata, der einen neuen Trailer zu Xenoblade Chronicles X zeigte. Das Rollenspiel von Monolith Soft soll zwar im Jahr 2015 erscheinen, eine feste Terminzusage gibt es aber noch nicht. Das gilt auch für Splatoon, dessen Singleplayer-Modus heute enthüllt wurde. Obwohl der Farb-Shooter in seinem Kern ein Multiplayer-Action-Spiel bleibt, werden Spieler sich auch in einer Story-Kampagne messen können. Splatoon soll zwischen April und Juni 2015 erscheinen.

Hier seht ihr die komplette Präsentation noch einmal:

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

15 Kommentare:


Der R
vor 7 Jahren | 0
Werd mir die Kurzfilme vermutlich holen. Allerdings wären Sie mir für 10€ auf Disc lieber, als für 5€ als Download...

Chris
vor 7 Jahren | 0
Leider bewahrheitet sich meine Befürchtung, dass die amiibos Nintendos Weg sind Day One/On Disc DLC einzuführen.

Als ob man solche Kostüme oder neue Waffen nicht einfach so ins Spiel integrieren könnte.

Naja... immerhin sind es nur kleine Sachen und solange die Leute keine Vorteile im Online-Multiplayer haben...

Ich werde diesen Scheiß jedenfalls nicht unterstützen. Leider werden das sicher genug andere Leute tun. :(

Ansonsten gute Direct. Freue mich besonders über Shovel Knight.

La_Pulga
vor 7 Jahren | 0
Beste Nachricht für mich: Ich brauche keine Amiibos!

Konoe A. Mercury
vor 7 Jahren | 0
@ Chris:
Das ist doch Blödsinn, wo ist das denn ein Day One/On Disc DLC? Die Sachen wurden/werden doch nachgepatched.

Genauso versteh ich nicht was das "Leider werden das sicher genug andere Leute tun." soll, ist doch deren Entscheidung.



Ansonsten imo ein gutes Direct, man hat mal wieder was von X gehört und Majoras Mask ist sowieso ein Day One kauf.

La_Pulga
vor 7 Jahren | 0
Also das mit den Amiibos finde ich auch unproblematisch. Eine Waffe oder Skins sind jetzt nicht soooo spielentscheidend, dass man sie unbedingt bräuchte und weit von Day-One-DLC der schon auf der Disc schlummert entfernt. Zudem finde ich es fair, dass man ein und den selben Amiibo in verschiedenen Spielen verwenden kann.

johnchrono
vor 7 Jahren | 0
Olla, bitte den Genitiv nicht völlig ausser acht lassen. "Zusammenfassung DER Nintendo Direct" klingt auch gleich viel schöner. :)

DarkLord
vor 7 Jahren | 0
Coole Nintendo Direct. Sehe in den Amiibos jetzt auch kein Problem, bin aber von der aktuellen Einbindung ein wenig entäuscht. Hätte gerne ein Action-Adventure "Nintendo-Allstar" mit Amiibo-einbindung gehabt. Aber gut, ist ja nur nachgepatched.
Weiß jemand wie sich die Amiibos in Zusammenhang mit Smash Brothers verhalten?! Hoffe da auf mehr Möglichkeiten... Link, Samus und Mario habe schon aus Prinzip vorbestellt. Wenn die Teile ordentlich gemacht sind und mehr Funktionen bekommen wäre ich wohl auch bereit ein paar mehr Figuren zu kaufen ;-)

Tim
vor 7 Jahren | 0
@johnchrono: Wer sagt denn, dass es "die" Direct ist? Ergibt in meinen Augen überhaupt keinen Sinn, einem Adjektiv einen Artikel verpassen zu wollen.

johnchrono
vor 7 Jahren | 0
Da es groß geschrieben wird, muss es sich um einen Eigennamen handeln und nicht um ein Adjektiv. Unabhängig davon ist es einfach eleganter den Genitiv zu nutzen. :)

Darth Regnat
vor 7 Jahren | 0
Also "die" könnte man soweit begründen, dass es sich auf ein nicht geschriebenes/gesprochenes "Ausgabe" bezieht.

Buttergebäck
vor 7 Jahren | 0
Ein kleiner Fehler-Hinweis: In der Special-Edition von Majora's Mask ist kein Artbook, sondern lediglich ein doppelseitiges Poster (was ja auch schon sehr cool ist).

Gkball
vor 7 Jahren | 0
Schade eigentlich, dass nichts neues für die WiiU gezeigt wurde. Die (neuen) Informationen aus der Präsentation fand ich persönlich auch schon sehr mau. Abgesehen von der Tatsache, dass Splatoon einen Singleplayer hat, hat mich jetzt nichts großartig überrascht. Hab wirklich gehofft, dass ein paar Infos zu StarFox preisgegeben werden.

Chris
vor 7 Jahren | 0
@Konoe A. Mercury Denk nochmal drübernach.

Bei Titeln wie Mario Kart oder Hyrule Warriors waren die amiibo-Zusatzinhalte nur nicht von Tag eins bereits auf der Disc enthalten, weil es zu deren Erscheinungstag noch gar keine amiibos gab! Bei zukünftigen Spielen mit amiibo-Einbindung wird dies logischwerweise der Fall sein.

Aus meiner Sicht ist der Kauf anderer schade, da sie damit das von mir als unfair empfundene Konzept der amiibos unterstützen. Ich hätte zusätzliche Waffen oder alternative Kostüme lieber in meinem 60€ teuren Spiel ohne Aufpreis nutzbar, wie es früher auch immer war.

Belphegor
vor 7 Jahren | 0
Eine tolle Direct die als Bombe natürlich das Major's Mask Remake hatte. So werde ich dem Titel wohl doch noch eine Chance geben, nachdem ich es auf dem N64 nach ca. 3 Stunden wutentbrannt verbannt habe.

Was ich mich aber Frage warum die CTTT nicht doch noch ins Weihnachtsgeschäft mit reingenommen haben. Klaro ist der Januar eher ein mauer Monat aber verkaufstechnisch wäre ein vorweihnachtlicher Release sicherlich besser gewesen.

Ansonsten ist es toll endlich Iwata wieder gesund und munter zu sehen!

Jokofi
vor 7 Jahren | 0
Ich hab' mich fast totgelacht, als auf einmal der Mond hinter Satoru Iwata auftauchte... :D
So humorvoll muss eine Pressekonferenz sein!