Zelda-Konzerte kommen zurück nach Europa - Ein Konzert in Düsseldorf geplant

Von Tim Herrmann am 02. Dezember 2014

Im Jahr 2011 feierte The Legend of Zelda das 25. Serienjubiläum. Und Nintendo würdigte den Geburtstag unter anderem mit The Legend of Zelda - Skyward Sword. Großer Fokus lag dabei auch auf der Musik von The Legend of Zelda; nicht nur lag dem großen Wii-Titel in der Erstauflage eine Soundtrack-CD bei, sondern Nintendo stellte zusammen mit renommierten Orchestren und Musikern eine Konzertreihe auf die Beine: Symphony of the Goddesses hieß sie.

In Europa war sie aber nur selten zu Gast, in London, Paris, Berlin. 2015 kommt die Konzertreihe zurück und Fans haben erneut die Möglichkeit, Tickets zu kaufen. Auch in Deutschland wird es wieder ein Konzert geben: Am 19. April 2015 gastiert das Ensemble in Düsseldorf in der Mitsubishi Electric Hall. Der Vorverkauf beginnt am 08. Dezember 2015. Weitere Auftritte in Europa finden in Paris, London, Stockholm und Mailand statt. Den genauen Tourplan findet ihr in der Quelle.

Wer von euch wird sich um Tickets für die neuen Auftritte bemühen? Oder wart ihr sogar schon bei einer der Vorstellungen vor zwei Jahren? Teilt eure Impressionen mit unserer Community in den Kommentaren.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

7 Kommentare:


Belphegor
vor 7 Jahren | 0
Also düsseldorf ist ja bei mir um die Ecke und ich bin echt am überlegen dahin zu gehen. Sowas erlebt man ja nicht alle Tage. Muss mal den Preis der Tickets abwarten und dann mit meiner Freundin drüber sprechen. Aber Bock hab ich auf jeden Fall.

Smash~Kart U!
vor 7 Jahren | 0
Da schließe ich mich Belphegor in jedem Punkt an :D

Konoe A. Mercury
vor 7 Jahren | 0
Preise dürften die selben sein wie vor 2 Jahren. Wir haben damals rund 100€ für eine Karte gezahlt (2. Reihe direkt vor dem Orchester :3 ), die haben sich aber dermaßen gelohnt. Das einzige was etwas dürftig war, war der Merchandise Verkauf (ein Poster und ein T-Shirt konnte man kaufen).

Denios
vor 7 Jahren | 0
Ich habe da leider keine Zeit und es ist recht weit weg und es wird mich mehr kosten als ich dafür ausgeben kann... Ansonsten wäre ich bei sowas wirklich gerne mal dabei...

Okarina der Zeit
vor 7 Jahren | 0
scheiß düsseldorf, können die es nicht mal in Köln machen? v.v

Chris
vor 7 Jahren | 0
Es heißt nicht Symphony of the Goddess, sondern Symphony of the Goddesses.

RipCity
vor 7 Jahren | 0
Ein Tipp übrigens von jemandem, der seit Jahren nebenher in einer Philharmonie arbeitet: bei klassischen Konzerten mit Orchester setzen sich v.a. Angeber und Unwissende in die ersten (teuren) Reihen, weil man da vorne eher erschlagen wird von der Wucht, einige Teile des Orchesters aber untergehen. Etwas weiter hinten zu sitzen ist deutlich besser, da man dann die Gesamtheit des Orchesters weitaus besser zu hören bekommt ;) tut der Intendant (= Chef des Hauses) schließlich auch^^