Bandai Namco darf amiibo-Figuren nutzen - Als erster Dritthersteller die Erlaubnis

Von Nico Zurheide am 13. Dezember 2014

Obwohl momentan Dritthersteller Nintendos Wii U größtenteils fernbleiben, releast ein Third-Party-Publisher weiterhin regelmäßig Spiele für die Konsole: Bandai Namco. Zuletzt erschienen zum Beispiel One Piece: Unlimited World Red oder Pac-Man und die Geisterabenteuer. Für diese Treue soll Bandai Namco entsprechend belohnt werden.

Als erstem Dritthersteller überhaupt wird es Bandai erlaubt sein, amiibo-Figuren in seinen Spielen zu verwenden. Das erste Spiel mit einer solchen Unterstützung wird One Piece: Super Grand Battle! X, welches bereits seit November in Japan für 3DS erhältlich ist. Die amiibo-Figuren werden spezielle Kostüme für die Charaktere des Animes freischalten, schaut euch dazu den Scan des Jump Magazines unter dieser News an.

Seit einiger Zeit ist darüber hinaus bekannt, dass amiibos den Flugzeugen in dem 3DS-Spiel Ace Combat: Assault Horizon Legacy Plus einen zur Figur passenden Skin verpassen. Die enge Zusammenarbeit zwischen Nintendo und Bandai Namco ist kein Einzelfall. Bereits in Tekken Tag Tournament 2 für Wii U gab es spezielle Nintendo-Kostüme für die Kämpfer; zuletzt arbeiteten die Publisher zusammen an Super Smash Bros. für Wii U und 3DS.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

3 Kommentare:


Super Link 9000
vor 6 Jahren | 0
Find ich klasse :) Das zeigt nur noch mal, dass die Amiibos kein Fehlkauf sind. Hoffe es kommt zu mehr davon

NDragon1412
vor 6 Jahren | 0
Ich hoffe,wir bekommen Grand Battle X auch endlich mal :D

Sabrina
vor 6 Jahren | 0
bitte mehr davon:) hoffe das es noch so einige Spiele geben wird, wo man die kleinen Figuren verwenden kann:)