Viele Download-Spiele im Sterne-Katalog - Noch Sterne verprassen? Jetzt ist die Chance

Von Tim Herrmann am 19. März 2015

Der Club Nintendo schließt bald - und mit ihm der Sternekatalog. Ab nächsten Monat liegen Nintendo-Spielen keine Sterne-Codes mehr bei. Wer noch Karten übrig hat, kann sie noch bis Ende April einlösen. Bis Ende September können Fans noch Merchandise-Artikel im Nintendo-Sternekatalog kaufen. Danach schließt der Dienst endgültig (WiiUX berichtete).

Heute hat Nintendo of Europe seinen Sternekatalog noch einmal kräftig aktualisiert: mit vielen Download-Spielen für Wii U und Nintendo 3DS. Mit den Prämienpunkten können Fans sich Download-Codes für Spiele aus der Virtual Console oder aus dem Nintendo eShop herunterladen. Im Angebot befinden sich sowohl GBA-Spiele als auch NES-Downloads, eShop-Exklusivtitel, DSiWare-Spiele, die Pikmin-Kurzfilme oder der DLC zu Mario Kart 8. Zuvor hatte bereits Nintendo of America sein Angebot im Prämienkatalog um zahlreiche Download-Spiele erweitert.

Das Angebot ist derzeit an einigen Stellen noch fehlerhaft: So werden einige GBA-Titel als 3DS-Download angegeben, stehen aber nur über Wii U zum Download bereit. Die Preise der Download-Titel variieren dabei, sodass kein klarer "Umrechnungskurs" zwischen Sternepunkten und realen Preisen angegeben werden kann. Bei NES-Titeln bekommt man zum Beispiel nominell mehr monetären Gegenwert pro Stern als zum Beispiel bei GBA-Titeln. Nach dem Ende des Club Nintendo will der Publisher in Kooperation mit DeNA einen neuen "Membership Service" aufsetzen, der über alle internetfähigen Endgeräte funktionieren soll (WiiUX berichtete). Nähere Details gibt es dazu noch nicht.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

11 Kommentare:


Vader
vor 6 Jahren | 0
Na toll... die sollen lieber mal ein gescheites goody rausbringen, die Spiele kann ich mir auch so holen.....ich sehs schon, da kommt nix vernünftiges mehr. ´Dann hol ich mir lieber diese riesen plüsch mütze.....

Zanza
vor 6 Jahren | 0
Ich komm nicht mal auf die Seite, mir wird ein Fehlercode angezeigt -...-

Wario
vor 6 Jahren | 0
Vädalein @

Wenn Plüsch dann bitte das hier =

http://d30u0kofcv45jk.cloudfront.net/E1031227/E1031227_1.jpg

Wenn schon dann mit Stil... ;)

Matthew1990
vor 6 Jahren | 0
So viele Titel, so wenig Punkte.
Ich denke, dann werde ich mir die eShop-Titel zu The Legend of Zelda holen. :D

ConkerTM
vor 6 Jahren | 0
Mega hat sie :o)

D3noMJ
vor 6 Jahren | 0
Ich hab mir schon einiges aus dem Sterne Katalog geholt..
Hatte insgesammt knapp 16.000 punkte gesammelt..
Jetzt nochmal 4.000 gesammelt, einiges interessantes dürfte dabei sein, keine schlechte idee..

Skull
vor 6 Jahren | 0
hatte noch genau 2600 sterne für NES remix, tolles spiel und schöne aktion als abschluss

dd2ren
vor 6 Jahren | 0
Hat wer zufällig einen Code über? Brauch noch 250 Punkte für nes remix 2

ProG4M3r
vor 6 Jahren | 0
Hmmm, so an sich ja gar nicht so übel, wenngleich für mich auf völlig uninteressant, da ich zum einen keine Sterncodes mehr auf meinem Account habe und zum anderen auch nichts mehr einlösen werde, sollte noch etwas herum fliegen.

Die "Preise" sind aber arg willkürlich, dennoch kann man so einige Titel doch im vgl. mit den eShop Preisen günstig bekommen.

Redline1
vor 6 Jahren | 0
Ich hätte noch einen Code, wenn nicht schon jemand meinen vor dem Release von Mario Party 10 geklaut hätte. -.- Egal, ich konnte meine Reststerne darin alle investieren. Habe mir The Legend of Zelda:A Link to the Past und das Zeichen Sketchpad geholt. Das meiste hatte ich schon und einiges was ich noch nicht hatte, war für mich zu teuer. :=3 Egal. Immerhin konnte ich daraus noch profitieren und das ist doch die Hauptsache.

Chris
vor 6 Jahren | 0
Die Spiele sind ja zum Teil wirklich absurd teuer. 1300 Sterne Zelda: A Link to the Past (eshop-Preis 7,99€) und Advance Wars 3900 (Preis im eshop 6,99€). Ah ja...

Was wohl der Grund dafür ist? Vllt. haben sie von den teuren Spielen nicht so viele Codes und wollen nicht, dass sie so schnell vergriffen sind oder so... Oder vllt. ist A Link to the Past nicht so teuer, weil sie glauben dass es eh schon viele habe...