Iwata spricht (nicht) über NX-Konsole - Will Spieler mit neuem System überraschen

Von Tim Herrmann am 23. März 2015

Als Nintendo in der vergangenen Woche seine Partnerschaft mit dem Smartphone-Spieleentwickler DeNA vorstellte, fühlte sich Firmenpräsident Satoru Iwata dazu verpflichtet, gleichzeitig Nintendos Bekenntnis zum klassischen Spielegeschäft zu unterstreichen. Das tat er unter anderem, indem er eine neue Nintendo-Konsole ankündigte, die 2016 offiziell vorgestellt werden soll.

Nintendo NX heißt das Spielesystem, über das man bislang noch nichts weiß, derzeit mit Code-Namen. Nintendo kündigte es als drittes Standbein neben der Heimkonsole und dem Handheld an, machte aber keine Angaben dazu, inwiefern sich die Maschine von Nintendos anderen und bisherigen Konsolen unterscheiden soll. Das ändert sich auch jetzt nicht. In einem Interview mit dem japanischen Wirtschaftsmagazin Nikkei Business ging Iwata aber in aller Kürze auf die Ankündigung ein und stellte Fans eine Konsole in Aussicht, die sie überraschen soll.

Dabei wiederholte Iwata vor allem bereits bekannte Marketing-Botschaften: "Nur bestehende Hardware zu überarbeiten, ist langweilig", sagte der Chef des 3DS- und Wii U-Herstellers. "Stattdessen denken wir immer darüber nach, wie wir Spieler überraschen und ihr Videospieleleben verändern können." Nintendo strebt mit "NX" also offenbar ein System mit neuartigen Features an, wie sie einst Nintendo DS und Wii in den Markt einführten. Wie diese Features genau aussehen und in welche Lücke Nintendo mit "NX" stoßen wird, bleibt sicherlich noch bis Mitte des nächsten Jahres ein Geheimnis.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

9 Kommentare:


nintendoLinux
vor 6 Jahren | 0
Ich denke das wird mit den Quality of Life Produkten zu tun haben.
Die hat man ja auch schon angekündigt.
Ich könnte mir da ein Fittnessarmband vorstellen, Erfahrung hat man da ja mit dem pokewalker, der ja sehr gut war. Dann lässt sich das band mit dem 3ds (mobil) oder zur auswertung mit der wii u(zu hause) verbinden. Vielleicht in Verbindung mit dem wii balance board

Tim
vor 6 Jahren | 0
NX wird mit Quality of Life nichts zu tun haben. Quality of Life steht neben der Spielesparte, NX soll Teil der Spielesparte sein.

Chris
vor 6 Jahren | 0
Das wird kein drittes Standbein, denke ich. Wo steht das denn? Ich hab da bisher keine klare Antwort erhalten. Außerdem haben sie das beim DS doch auch gesagt.

Zum Thema an sich: Macht Sinn immer wieder Innovationen mit einer Konsole bieten zu wollen und Spielerfahrungen zu schaffen, die nur dort möglich sind. Man kann unmöglich ne Konsole machen, die grafisch eine ganze Generation lang mit einem guten PC mithalten kann, also kann ich verstehen, dass sie versuchen was anderes zu bieten.

Manchmal gehen solche Innovationen daneben, aber wenn es sich durchsetzt wie z.B. Bewegungssteuerung hat man erstmal einen Vorsprung.

Vader
vor 6 Jahren | 0
na ich hoffe entweder ein nintendo smartgamephone (dann würd ich mir sowas auch mal zulegen^^)

Oder ein Spielesystem mit Power.
Ich bin gespannt, bestimmt wieder was gänzlich anderes ^^

dd2ren
vor 6 Jahren | 0
Meine Schwester will sich auch eine Wii U kaufen aber jetzt bin ich mir nicht so sicher ob sie lieber warten sollte. :(

Zanza
vor 6 Jahren | 0
Die Rede ist ja von einem weiteren Standbein neben Konsole und Handheld, deswegen kann man ja diese beiden Sachen eigentlich ausschliessen oder nicht, also keine neue Konsole oder Handheld.

Bissel verwirrend gerade.

ConkerTM
vor 6 Jahren | 0
@ dd2ren ich würde nicht warten und eine WiiU mit einen günstigen Angebot zuschnappen. Alleine wegen Mario Kart 8 und Super Smash Bros WiiU.

ProG4M3r
vor 6 Jahren | 0
@ dd2ren: Warten lohnt nicht, die Wii U ist günstig (ab 200€ zu bekommen) und es gibt eine gute Auswahl an tollen exklusiv Titeln (mehr als deine Schwester sich wahrscheinlich zulegen wird), darüber hinaus dürfte die nächste Nintendo Konsole wahrscheinlich nicht wieder Abwärtskompatibel werden, da es von Nintendo ein logischer (wenn auch von mir nicht gerade gut geheißener)Schritt wäre sich der Architektur der anderen Konsolen bzw. des PCs anzunähern.
Außerdem dauert es mindestens bis Ende 2017, bis NX Marktreif ist, heißt der Konsolen Zyklus hätte seine normale Länge und es gibt keinen Grund sich zu beklagen, da alles seinen natürlichen Lauf geht, wer Day1 kauft hat halt die ganze Generation eine aktuelle Konsole, wer 2,5-3Jahre wartet muss halt damit leben, dass in den nächsten Jahren der Nachfolger kommt, welcher aber von solchen Kunden auch nicht Day1 gekauft werden dürfte, dahingehend auch egal? Zumal man ja auch 100-150€ im vgl. zum Day1 Preis spart.

@News: Ich bin gespannt was Nintendo plant, ein neuer Handheld der die DS Linie verdrängen wird? Ein VR-Brille? Eine Hybrid-Konsole die Handheld- und Konsolen-Markt vereint und das klassische Zweiergespann ablösen wird? Ich erwarte jedenfalls eines, Nintendos System wird! sollte es sich nicht um eine VR-Brille handeln, ein aktuelles System verdrängen so wie der DS es mit dem Game Boy getan hat (hier wäre ein neues Modell auch irgendwie cool... einfach der Nostalgie willen... natürlich mit Modulschacht für alle klassischen Game Boy (Color / Advance) Spiele ;) )

dd2ren
vor 6 Jahren | 0
Ok.

Wii U ist schon in der Post.
319€ incl. MK8

Ist ok.