Horror-Projekt: Bizerta - Silent Evil - Gibt es die Hommage an Resident Evil wirklich?

Von Tim Herrmann am 19. April 2015

Bereits im Februar kündigte das deutsche Indie-Entwicklerstudio Edrox Interactive sein Erstlingsprojekt Bizerta - Silent Evil für Wii U an. Das Vorbild des Konzepts ist klar: Mit Grusel-Atmosphäre in einer verlassenen Villa und kniffligen Rätseln orientiert sich das Survival-Abenteuer an Capcoms Resident Evil-Serie.

Zusammen mit dem US-Blog NintendoEnthusiast hat der unbekannte Indie-Entwickler nun neue Screenshots aus seinem Projekt veröffentlicht. Zu sehen sind sowohl Szenen, die den Angaben zufolge Sequenzen aus dem Gameplay zeigen, als auch Shots vom Wii U GamePad, auf dem kleinere Touchscreen-Rätsel gelöst werden sollen. Das Spiel drehe sich um einen 15-jährigen Jungen, der plötzlich im Körper eines 30-Jährigen aufwache und sich in einer "Dunklen Welt" wiederfinde. Sein Weg zurück in die Realität sei von Gefahren und Rätseln gesäumt.

Eine WiiUX-Recherche über das Entwicklerstudio verleitet jedoch zu Skepsis: Edrox Interactive ist noch ein völlig unbeschriebenes Blatt und hat bislang keine Spiele veröffentlicht. Eine Webseite gibt es nicht. Wie die Entwickler namentlich heißen, ist nicht bekannt. Der offizielle Twitter-Kanal ist inaktiv und verfügt lediglich über gut hundert Follower. Ein erstes und einziges Interview mit einem nicht weiter vorgestellten "Ouissem M." aus dem Frühjahr deutet darauf hin, dass es sich um einen klassischen Garagenentwickler handelt; womöglich auch nur um eine einzelne Person, die das Projekt in ihrer Freizeit stemmt. Die Screenshots, die schon jetzt einen recht ausgefeilten Eindruck machen, spiegeln dies nicht wider. Bis zur Veröffentlichung eines handfesten Videos oder zur Bekanntgabe eines offiziellen Release-Termins bleibt also ungewiss, ob das Projekt wirklich in der gezeigten Form existiert und eines Tages zum Download im Nintendo eShop bereitstehen wird. Für eine Beurteilung scheint es daher noch zu früh.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

8 Kommentare:


blither
vor 6 Jahren | 0
Sieht interessant aus, und hat einen schönen Art-Style. Wirkt für ein Garagen-Projekt aber fast zu ambitioniert. Wäre schade, wenn es nicht das Licht des Gamepad-Screens erblicken würde.

Jerry
vor 6 Jahren | 0
Ah, ein neues Sadness ...

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Geeeeeeil. Wäre super wenn das auch noch als Retail kommen wird. Shovel Knight hat es in den USA ja auch geschafft!

Tobsen
vor 6 Jahren | 0
Alleine durch den Fakt bedingt, dass das Spiel "Silent Evil" heißt, sorgt bei mir dafür, dass es unten durch ist. Viel dreister und einfallsloser geht's ja kaum.

treib0r
vor 6 Jahren | 0
Das Gezeigte ist doch locker für eine Person machbar. Immerhin sieht man kaum etwas. Mit einem Editor schnell mal etwas zusammenbasteln bekommt jeder mit etwas Ahnung hin.
Lediglich die Gamepad-Screenshots halte ich für eine annehmbare Präsentation des aktuellen Entwicklugnszustands, welcher nicht mal Alphastatus hat.
Abwarten.

Übrigens finde ich, dass dieses "Gerücht" gut von der Redaktion aufgearbeitet wurde.

Zanza
vor 6 Jahren | 0
Abwarten und Tee trinken. Ich glaube noch nicht so richtig dran.

lightcrusader89
vor 6 Jahren | 0
@tobsen:

sehr gute einstellung mein freund ^^

dd2ren
vor 6 Jahren | 0
Mal abwarten. Aber die Grafik muss schon wesentlich besser sein dass ich es kaufe.