Video zu BandaiNamcos Project Treasure - Zombies und Spinnen im Verlies verprügeln

Von Tim Herrmann am 31. Mai 2015

Im Januar dieses Jahres kündigten Nintendo und BandaiNamco bei Nintendo Direct Project Treasure an, ohne dabei besonders viele Details zu verraten (WiiUX berichtete). Project Treasure soll als Free 2 Play-Titel im Nintendo eShop und exklusiv für Wii U erscheinen. Dabei baut das Spiel auf seinen Vier-Spieler-Kooperationsmodus.

Heute hat Nintendo Japan ein erstes Video aus dem bislang völlig unbekannten Konzept gezeigt. Zu sehen sind die vier Protagonisten, die mit Schwertern oder Pistolen bewaffnet antike Grabstätten stürmen und es auf der Suche nach Reichtümern und Schätzen auch mit Spinnenmonstern und sogar Zombies zu tun bekommen. Noch immer ist nicht klar, wie das Bezahlsystem hinter Project Treasure und das Spielprinzip genau funktionieren.

Einen Release-Termin gibt es auch noch nicht, nur die vage Ankündigung, dass es im Sommer weitere Informationen geben wird. Hier seht ihr das erste Video aus Project Treasure:

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

10 Kommentare:


michi1894
vor 6 Jahren | 0
Ehrlich gesagt hätte ich damit nicht gerechnet. Das Spiel sieht auch gar nicht so schlecht aus. Bin gespannt, wie sich das ganze spielt und wie Tim bereits in der News schrieb, wie das Bezahlmodell funktionieren soll.

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Das sieht in der Tat interessant aus ABER F2P geht gar nicht. Das bedeutet das man die ganze Zeit für Goddies zur Kasse gebeten wird. Ich hoffe irgendwie trotzdem auf eine Retail mit vollem Inhalt.

Zanza
vor 6 Jahren | 0
Wenn man nicht mehr wie 20 bis 30 Euro investieren muss ist es ok, auch wenn die Grafik ziemlich hässlich aussieht, mal sehen ob sich das noch etwas verbessert. Wenn das Gameplay stimmt, kann ich aber glaube nicht widerstehen und mich mit so'n Samuraigirl durch die Horden schnetzeln :D


Chris
vor 6 Jahren | 0
Grundsätzlich ist F2P finde ich ein völlig legitimes Bezahlmodell. Ich bin nicht generell dagegen. Es gibt Spiele bei denen das Konzept vielleicht auch irgendwo Sinn ergibt.

Das Konzept is aber natürlich auch problematisch. Brauche ich denke ich nicht erklären wieso.

Denios
vor 6 Jahren | 0
Left 4 Dead - Wii U Edition :D :D :D
Mal schauen, wies wird. Mein Speicher ist aber langsam voll und bevor ich mir ne externe oder nen Stick an die Wii U klemme, muss schon was richtig Cooles daherkommen ;)

KeeperBvK
vor 6 Jahren | 0
@ Zanza: Hässlich? Oo
Ich finde es sowohl technisch als auch vom Design her richtig gut.

Zanza
vor 6 Jahren | 0
Einige Stellen sehen schon hässlich aus oder eher karg, vielleicht sollt ich auch mal das Video in HD schauen ;P

Edit: Technisch find ich es nun auch nicht so berauschend, ich meine man schlägt da auf ein Zombie ein der nicht sonderlich davon gestoppt wird, diese Mannstopwirkung fehlt komplett.

Ist halt noch ein bisschen Luft nach oben, ansonsten sieht man nicht viel und in was genau für eine Richtung der Titel geht weiss man auch noch nicht.

KeeperBvK
vor 6 Jahren | 0
Das ist aber beabsichtigtes Spieldesign, wie man es oft antrifft. In dem Video sieht man schon recht deutlich, dass Standardzombies eben doch von Treffern zurückgeworfen werden, während sich die stärkeren Feinde (wie bei 0:30) wohl nur von besonders mächtigen Attacken oder evt. von dem letzten Treffer einer Combo beeindruckt zeigen. Auf die Art muss man genau planen, wie man angreift und wann man welche Art von Attacken nutzt. Könnte man die mit jedem billigen, schnellen Hieb zurückwerfen, dann ginge jedweder Herausforderung flöten. ;)

Zanza
vor 6 Jahren | 0
Ich find das Spiel doch auch interessant und freu mich schon auf neue Gameplayvideos und infos zum Koop, wie es funktioniert und was eigentlich Sache ist.
Das Setting, sieht aus wie Ägypten und Pyramiden wie da nun Zombies hinkommen und das zusammen passt ist mir ein Rätsel.
Ja du hast recht der normale Zombie wird nach hinten gedrückt, geschlagen wie auch immer xD

treib0r
vor 6 Jahren | 0
Es sieht aus wie GoldenEye vom N64, jedoch auf Tank!Tank!Tank! Niveau;)