Call of Duty definitiv nicht für Wii U - Activision erteilt Umsetzung eine Absage

Von Tim Herrmann am 09. Juni 2015

Activision wird keine Wii U-Version des kommenden Kriegs-Shooters Call of Duty - Black Ops 3 für Wii U veröffentlichen. Das stellte der Publisher heute in ungewöhnlicher Deutlichkeit in einem Blog-Post klar. "Bitte beachtet, dass eine Wii U-Version von Call of Duty - Black Ops 3 nicht geplant ist", schreibt Activision dort.

Weder Treyarch noch ein anderes externes Studio werkelt also an einer Umsetzung des neuen Spiels für Nintendos Konsole. Fans hatten sich zur Ankündigung des Spiels für PlayStation 4 und XBOX One noch Hoffnungen auf eine Portierung gemacht, schließlich wurden die Wii U-Versionen von Call of Duty schon oft erst nachgelagert und ohne große Aufmerksamkeit angekündigt. Treyarch galt als Wii U-erfahrenes Studio, schließlich hatte es schon Black Ops II für die Konsole umgesetzt.

Eigentlicher Anlass des Blog-Posts war die Ankündigung einer PlayStation 3- und XBOX360-Umsetzung des Spiels.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

15 Kommentare:


dd2ren
vor 6 Jahren | 0
Puh was für ein Glück. Die sollen mit dem Mist nur von Nintendo-Konsolen fern bleiben. Ich spiele lieber Splatoon :D

cruh
vor 6 Jahren | 0
wer spielt noch call of duty lol

Vect
vor 6 Jahren | 0
@Cruh
Ich zum Beispiel. Es macht einfach Spaß mit Freunden lokal gegeneinander zu spielen. Waffenspiel, Eine im Lauf etc sind sehr sehr spaßige Spielmodi und ich bin froh, Black Ops 2 auf der Wii U gekauft zu haben.

Der R
vor 6 Jahren | 0
Ich spritz lieber ab ^^ ...

Ramii
vor 6 Jahren | 0
Online spiele ich es ebenfalls noch, allerdings hauptsächlich Ghosts, wobei ich die von Vect angesprochenen Spielmodi in BO2 sehr gelungen finde. Außerdem halte ich Wii-Remote und Nunchuk noch immer für die beste Steuerungsvariante, um einen Ego-Shooter zu zocken, weshalb ich es schade finde, dass das neue CoD nicht für die WiiU erscheint. Überraschend ist es aber nicht.


wazup
vor 6 Jahren | 0

Wir haben doch jetzt "Call of Calamari: Splatfest" auf der WiiU.

Die haben nur Angst vor der Konkurenz :D

Denios
vor 6 Jahren | 0
Mir sagt CoD auch nicht zu, aber es ist trotzdem schade, dass die letzte Konsolen-Gen von Sony und MS mit dem Spiel versorgt wird, Nintendo aber völlig außen vor gelassen wird. Nachvollziehbar und für mich nicht weiter dramatisch, aber traurig im Gesamtbild.

maxmontezuma
vor 6 Jahren | 0
Naja, ist ja nicht so tragisch. Dafür können die ganzen Spezialisten hier im Kommentarbereich den Titel "Devil's Third" hochloben. Ist zwar der gleiche Mist, aber immerhin Wii U-Exklusiv! ;)

Tobsen
vor 6 Jahren | 0
Ich brauche das Spiel nicht - ich freue mich stattdessen auf Devil's Third! Das wird ein Brett! Obendrein noch WiiU-exklusiv!

Schade für alle WiiU-only-Besitzer, die aber kein CoD mehr auf ihrer Konsole zocken können.

Mr_Ananas
vor 6 Jahren | 0
Aber Hauptsache Activision hat Nintendo zur Entwicklung des Pro-Controllers genötigt.

MZItalo
vor 6 Jahren | 0
Ich persönlich bin kein COD-Fan aber finde es schade für Gamer die es gerne spielen und Nintyonly sind.

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Wer braucht schon CoD wenn man Devil's Third hat!?! ;-)))

Cap10
vor 6 Jahren | 0
Kann mich da nur wiederholen:
Mich persönlich trifft das nicht, da mir CoD völlig egal ist.
Für die Spieleauswahl der WiiU ist es trotzdem schlecht, auch wenn die meisten der Baller-Fraktion eh auf PS4One zugreifen werden.

Netmaster
vor 6 Jahren | 0
Schwach, war aber fast zu erwarten. BO3 wäre schon ganz gut für WiiU gewesen.

Taisaka
vor 6 Jahren | 0
Gnihihi, ich freu mich!!