Zelda: Ocarina of Time schon bald auf Wii U - Titel kommt auf nächste Woche zur VC

Von Michael Prammer am 27. Juni 2015

Letzte Woche fand im Rahmen der E3 seitens Nintendo das Digital Event statt. Nicht wenige Fans wünschten sich zu diesem Anlass einen Trailer oder neue Informationen zu The Legend of Zelda für Wii U. Leider blieb der Titel dem Event fern. Fans der Serie dürfen sich nun allerdings auf nächste Woche freuen.

Wie Nintendo UK gerade über deren Twitter-Account bekannt gegeben haben, soll am nächsten Donnerstag The Legend of Zelda: Ocarina of Time in der Virtual Console der Heimkonsole Wii U erscheinen. Der Titel erschien in der Originalversion im Jahre 1998 auf dem Nintendo 64 und sorgte für wahre Begeisterungsstürme. Das erste 3D-Zelda-Abenteuer gilt bis heute als eines der besten Videospiele aller Zeiten.

Wer diese Perle bislang noch nicht gespielt hat, bekommt nächste Woche also die große Gelegenheit. Aber auch Fans von damals werden sich auf diesen Klassiker freuen, der am Donnerstag Nachmittag auf Wii U erhältlich sein wird.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

13 Kommentare:


genervt
vor 6 Jahren | 0
Why? Wieso zum Teufel in der Originalversion und nicht in der graphisch verbesserten 3DS-Variante. Ich verstehe Nintendo nicht. Klar möchte ich die Klassiker von damals spielen, aber bei de Grafik darfs gerne höhere Auflösung oder oder sein

Daveart
vor 6 Jahren | 0
Wo steht, dass es die Originalversion sei? Da steht nur, dass der Titel in der Originalversion im Jahr 1998 erschienen ist. Oder gibt es mehr Infos, die hier nicht erwähnt worden sind?

Conny
vor 6 Jahren | 0
es macht tatsächlich keinen Sinn, jetzt noch die N64-Original-Version auf die Wii U zu bringen. Wer es bisher noch nicht gespielt hat, aber vom Hörensagen interessiert ist und dann diese - aus heutiger Sicht - Augenkrebsgrafik sieht, wird ziemlich enttäuscht sein.

Man muss hier echt fragen, warum nicht die eigentlich recht schicke 3DS-Version?

Mr_Ananas
vor 6 Jahren | 0
@ Daveart

Im Text steht klar Virtual Console, und das bedeutet die unverbesserte N64-Version.

Okarina der Zeit
vor 6 Jahren | 0
Ach ich find es eh unnötig.
Project64 hats in sich.

Zero
vor 6 Jahren | 0
Das Remake von OoT ist für den 3DS. Es existiert nicht für WiiU, dafür, dass es auf WiiU geportet wird, müsste Nintendo Ressourcen verwenden und ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich will das aktuell Nintendo für nichts anderes Ressourcen verwendet als für neue Spiele. Wer OoT 3D spielen will, der muss eben zum 3DS greifen, mal abgesehen davon, dass die meisten OoT interessierten das schon längst getan haben.

Chris
vor 6 Jahren | 0
Ich glaub Micheal verspricht da zu viel... wer Ocarina of Time nicht damals gespielt hat wird es sicher nicht als eines der besten Videospiele aller Zeiten empfinden. ;)

Meine Großen N64-Wünsche für die Wii U-VC wären Star Fox 64 & F-Zero X, wobei ich bei letzterem etwas dem fehlenden Expansion Pack nachtrauern würde, das nur in Japan für das N64-Add-on 64DD (kennt keiner ;D) erschienen ist.

Von Star Fox hab ich eigentlich schon das 3DS-Remake, aber ich würde das gerne auf einem großen Bildschirm spielen (hab nur nen 2DS) und zum Teil würde ich vielleicht auch mit Speicherpunkten üben. Es ist einfach ärgerlich wenn man eine Route verpasst. :-/

Von daher würde ich es mir wohl nochmal holen, auch wenn viele es sicher als Geldverschwendung ansehen.

All diese Spiele lade ich mir aber nur unter einer Bedingung:

60hz!

Was das angeht muss ich echt hoffen. Mario 64 ist auf der Wii U glücklicherweise in 60hz, Donkey Kong 64 oder Paper Mario aber nicht. ;(

Der R
vor 6 Jahren | 0
Mal so ne Frage in die RUnde: Wieso soll es einfacher sein, ein 64-Spiel auf die U zu bringen als ein 3DS-Titel? ...
Und wieso scheint ersteres für euch kein Port zu sein? O.o

genervt
vor 6 Jahren | 0
@Der R
VirtualConsole nutzt wahrscheinlich einen Emulator für den N64. Wenn die Technologie steht, muss Nintendo nur sicherstellen, dass die Software auch richtig emuliert wird. Am Ende ist das nur Aufwand im Qualitätsmanagement. Für den 3DS gibt es derartige Emulation noch nicht, außerdem wurde die verbesserte Version OoT massiv auf die zwei Displays des 3DS optimiert - geht zwar sicher auch mit WiiU aber erfordert programmieraufwand, da unterschieldiche Technik. Das ist ja auch der Grund, warum für die Wii-Spiele der Nunchuk Pflicht ist.

Der R
vor 6 Jahren | 0
hmmm...ich weiß nicht ob das wirklich so ist. Wäre aber sinnvoll. Allerdings, wenn es so ist, wieso kriegt Nintendo es dann nicht gebacken mehr VC-Titel anzubieten. Wenn es nur in einer Art VM läuft sollte es doch VC-Titel in Hülle und Fülle geben? Allerdings frage ich mich sowieso wieso es keine DS und 3DS-Titel für die U gibt. Sie wäre wie geschaffen dafür. Anders gesagt - man könnte das Selbe auch mit einem 3DS-Emulator anbieten.

Chris
vor 6 Jahren | 0
@Der R Iwata gibt Qualitätssicherung als Grund an.

Sie halten aber auch sicher Titel zurück. So soll jeder Titel genug Aufmerksamkeit bekommen. Sie versprechen sich wohl größere Downloadzahlen davon, wenn man das Angebot langsam erweitert anstatt eine große Menge an Spielen gleichzeitig hinzuzufügen.

SecretOfMana
vor 6 Jahren | 0
@mr. Ananas

Wird vermutlich so sein (N64 Zelda OOT Version). Allerdings könnte man auch einen 3DS titel in die VC kloppen^^ nur sehr unwarscheinlich^

Würde mir auch mal lieber spiele wünschen, die man nicht zum x-ten mal neu aufgelegt hat (VC oder remake)..


Sondern mal gamecube spiele wie star fox adventures oder Star Wars... was eher wenige leute gespielt haben dürften.


@Der-R

Es gibt doch schon Nintendo DS Spiele in der VC ^^

NDragon1412
vor 6 Jahren | 0
Ich kann auch alternativ mein PC an den Fernseher anschließen, das Wii U Gamepad über das Internet mit dem Fernseher verbinden, Emulator anschmeißen und hab beinahe dasselbe :3