Das Studio Level-5 bringt erstes Wii U-Spiel - Just Dance in Kollaboration mit Ubisoft

Von Nico Zurheide am 11. August 2015

Das japanische Studio Level-5 ist spätestens seit Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf unter Nintendospielern bekannt und beliebt. Die in Japan kommerziell enorm erfolgreiche Yo-Kai Watch-Reihe kommt ebenfalls von Level-5 und beschert den japanischen Spielern nun den ersten Titel des Studios für Nintendos aktuelle Heimkonsole.

In Kollaboration mit Ubisoft wird Level-5 mit Yo-Kai Watch: Just Dance Special Edition eine auf den japanischen Markt zugeschnittene Version des Tanzspiels auf Wii U herausbringen. Das geht aus Vorabscans des japanischen CoroCoro-Magazins hervor. Eine Lokalisierung für Europa und Nordamerika ist aufgrund der Spezialisierung noch ungewiss, zumal sich Just Dance im Westen wesentlich besser verkauft als in Japan.

Yo-Kai Watch wird nach langer Wartezeit auch in Europa erscheinen. Das 3DS-Rollenspiel lässt sich hier vorbestellen, sobald der Titel verfügbar wird. Ein Releasedatum ist allerdings noch nicht bekannt. 

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

14 Kommentare:


Chris
vor 6 Jahren | 0
Wow! Darauf hat die Welt gewartet! Das ist ja mal wieder ein Knaller und wie's aussieht auch noch exklusiv! Da sagt noch mal einer die Wii U hätte nach 2015 (ich spekuliere auf einen Release 2016) keine Spiele mehr! Von so einem Top-Titel können die Mikroweich- und Schrottstation-Fanboys nur träumen! Ich bin richtig gehyped! :D *Achtung Sarkasmus*

Um noch was konstruktives zu schreiben: Für Leute die Fans von Yo-Kai Watch UND Tanzspielen sind könnte es ganz cool sein, aber eben auch nur für die. Von daher dürfte die Zielgruppe hierzulande sehr klein sein. Ich gehe nicht davon aus, dass viele Yo-kai Watch-Fans sich für ein Tanzspiel interessieren und die meisten Leute die sich für ein Tanzspiel interessieren, interessieren sich bestimmt nicht für Yo-Kai Watch, sodass diese eher zur regulären Just Dance-Variante greifen.

Ich sehe einen Release hierzulande daher auch als fraglich an. Die Entwicklungskosten für so eine Yo-Kai Watch-Variante sind bestimmt auch nicht hoch. Immerhin werden nicht mehr als geschätzt... 2 oder 3 Leute um das Spiel trauern. ;)

Außerdem dürften Tanzspiele auf der Wii (U) eh nicht das Wahre sein. Kinect ist dafür einfach besser geeignet.

Denios
vor 6 Jahren | 0
Wii U is doomed

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Als Käufer der Just Dance Reihe kann ich zumindest das Argument von Chris entkräften das sich die Wii U sehr wohl für Tanzspiele eignet - so wie die Wii vor ihr.

Der Titel selbst lässt mich aber auch kalt.

ProG4M3r
vor 6 Jahren | 0
Ruhig Blut, ruhig Blut.
Wie wir eben nach kurzer Recherche herausgefunden haben ist Just Dance in Japan kein wirklicher Bestseller, was wohl vor allem an der sehr westlichen Musikauswahl liegen dürfte.

Was macht Ubisoft aber nun, da Sie mit Just Dance welches nun wirklich kein sehr aufwändiges Spiel ist aber trotzdem unfassbar viel Gewinn abwirft? Richtig, nach Japan expandieren! Und wie macht man das möglich? Immerhin ist die Just Dance Reihe dort ja weitestgehend unbekannt. Man nimmt eine IP welche die Japaner in Massen kaufen! Pokemon wäre naheliegend aber Yo-kai Watch als kleinere aber trotzdem örtlich sehr beliebte IP hingegen kann man sicher noch einigermaßen günstig für das Projekt anmieten. Nun noch ein paar Lieder die eher dem asiatischen Musik Geschmack entsprechen und fertig ist der kostengünstige Bestseller. Nunja, vorausgesetzt Japaner lassen sich auch zum tanzen animieren, Karaoke zieht ja also probieren geht über studieren ;D

Das der Titel je den Westen erreicht halte ich indes für sehr unwahrscheinlich.

Chris
vor 6 Jahren | 0
@Belphegor Ich sage nicht die Wii U eignet sich gar nicht dafür... nur dass Kinect eben BESSER dafür geeignet ist. Ich hab aber ehrlich gesagt schon meine Zweifel, dass die Steuerung auf der Wii U gut funktioniert. Nutzt Just Dance überhaupt Motion Plus? Neigung kann die Wii-Fernbedienung ja präzise bestimmen, aber wenn es um die Bewegung im Raum geht, geht ohne Motion Plus erfahrungsgemäß so gut wie gar nichts. Bei Kinect stelle ich mir das deutlich besser vor, da dort der ganze Körper erfasst wird & man muss keinen Controller in der Hand halten.

Tatze
vor 6 Jahren | 0
Wir brauchen Just Dance Zelda Edition.
Mit diesem idiotischen Tanz aus Majoras Mask und dem Rumgezappel von Darunia. Das wäre großes Kino! *lmao*

treib0r
vor 6 Jahren | 0
Wo ist die LE zum Vorbestellen?

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
@Chris: Meine Freundin benutzt immer ne Wiimote ohne Motion Plus (ist ja ein relativ schwerer Klotz der dran gebaut werden muss) und das funktioniert sehr gut. Man muss sich halt auch bewegen - was beim Tanzen ja selbstverständlich sein sollte.

Vyse
vor 6 Jahren | 0
@Chris
Es funktioniert nur beschränkt, weil die Wii-Remote eben nicht die Position im Raum erkennen kann. Tim (der die meisten Just-Dance-Spiele getestet hat) führt immer wieder als Beispiel eine Tanzbewegung an, bei der man sich nach vorne beugen und die Hand, welche die Wii-Remote hält, seitlich knapp über dem Boden herbewegen soll. Das funktioniert auch, wenn man im Sessel sitzen bleibt und den Arm auf Brusthöhe hin- und her bewegt, da die Hardware eben nur die Bewegung, aber nicht den Abstand zum Boden erkennen kann. Letzteres ist ohne Kamera technisch unmöglich, da die Wii deine Körpergröße nicht kennt und deshalb nicht weiß, wie weit du dich vorbeugen müsstest, um bis knapp über den Boden zu kommen.

Als ich mal ein Just Dance getestet habe konnte ich auch mühelos gute Wertungen abgreifen, ohne vom Sofa aufstehen.

Chris
vor 6 Jahren | 0
@Belphegor Du benutzt noch den Adapter? Dann hast du aber noch alte Wiimotes in Betrieb. Ich hab meine Wii Ende 2010 gekauft und da hatte ich schon eine Wiimote mit Motion Plus eingebaut dabei. Das ist wohl bei allen neueren Wiimotes so. Da steht dann drauf "Wii Motion Plus inside". :)

@Vyse Danke für die Erklärung. Ich vermute weil nicht die Position im Raum erkannt wird, muss man Motion Plus auch hin und wieder neu kalibrieren. Mit NX erhoffe ich mir ein Upgrade, welches dieses Problem löst. Ist für mich als Core Gamer jetzt nicht ganz oben auf meiner Liste, aber das wäre schon zeitgemäß.

Tim
vor 6 Jahren | 0
Man kann es noch pointieren: Bei Just Dance auf Wii (U) genügt es in vielen Fällen, einfach den Controller zu schütteln. In Wirklichkeit wird nämlich nur die Beschleunigung erkannt und gar keine Richtung.

Wie aber in meinen Tests auch immer geschrieben: Just Dance ist kein Wettbewerbsspiel, deswegen könnte man sich den Controller im Prinzip auch ganz sparen (was ja auch schon getan wird, einige Versionen "funktionieren" ja schon nur mit dem Smartphone in der Hand).

Chris
vor 6 Jahren | 0
"Wie aber in meinen Tests auch immer geschrieben: Just Dance ist kein Wettbewerbsspiel, deswegen könnte man sich den Controller im Prinzip auch ganz sparen (was ja auch schon getan wird, einige Versionen "funktionieren" ja schon nur mit dem Smartphone in der Hand)."

Da die Steuerung nicht so funktioniert wie man es es sich vorstellt, scheitert Just Dance meiner Meinung nach als Videospiel. Ob ein "Video" Vollpreis (?) wert ist finde ich zweifelhaft.

Torben
vor 6 Jahren | 0
Seit dem Erfolg des AC Spin Off würde ich sogar fast behaupten, dass das Spiel in Japan ein Systemseller wird.

fredisahlmann
vor 6 Jahren | 0
Ich weis immer gar nicht was dieses Gemecker soll - sobald mal ein erwachsenes Spiel erschienen ist wurde doch immer nur rumgenölt und das Game von welchem Publisher auch immer runtergemacht und nicht gekauft ganz egal wie gut es war. Und jetzt kommen halt nur noch solche Spielchen auf der WiiU - das ist zwar richtig scheiße aber trotzdem wird es sich verkaufen. Ist halt mengenmäßig für das Klientel der Wii(U) und/oder zumindest einfach gemacht und holt die Kosten wieder rein.
In nächster Zeit kommt bis auf Devils Third eh nur Kinderkram und Zeichentrick Spielchen die ich total Blöd finde. Aber so ist das halt mit 'ner Kiddiekonsole.