Animal Crossing amiibo Festival offline - Partyspiel erscheint ohne Online-Multiplayer

Von Tim Herrmann am 23. Oktober 2015

In einem Monat erscheint Animal Crossing - amiibo Festival in Europa und weltweit. Erst vor ein paar Tagen veröffentlichte Nintendo einige neue Details zu seinem Partyspiel, das auf der E3 2015 erstmals angekündigt wurde. WiiUX berichtete.

Das Spiel, das wesentlich auf den dazugehörigen amiibo-Figuren und -Karten aufbaut, basiert auf seinem Multiplayer-Modus. Die Spieler würfeln mit ihren Figuren und ziehen über ein definiertes Spielbrett im Tierdörfchen. Dabei bekommen sie auf den meisten Aktionsfeldern kleine Minispiele, Events oder Geschichtchen aus dem Leben der Tiere ausgespielt.

Wie nun bekannt wird, gibt es für das Party-Spiel aber keinen Online-Multiplayer-Modus, es scheint ausschließlich lokal spielbar zu sein. So zumindest der Stand, den ein Nintendo-Repräsentant bei einem Medienevent in den USA weitertrug. Bislang hat Nintendo noch über keinerlei Online-Funktionalitäten für Amiibo Festival gesprochen. Eine Miiverse-Integration ist allerdings weiterhin wahrscheinlich.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

1 Kommentare:


ProG4M3r
vor 6 Jahren | 0
Naja, wo Mario Party 10 keinen bekommt brauch amiibo Festival erst recht keinen!

Den Preis sollte Nintendo nur mal nach unten korrigieren, mehr als 44,99€ ist schon frech, da man die Amiibo/Karten hier ja zwingend zum spielen benötigt und damit dieser Bundle verkauf schlicht und ergreifend notwendig ist.