Aonuma über 30. Geburtstag der Zelda-Reihe - Arbeiten so schnell wie möglich an Zelda

Von Michael Prammer am 22. Oktober 2015

Eigentlich wäre es so langsam Zeit, um sich als Wii U-Besitzer auf den neuesten Ableger von The Legend of Zelda einzustellen. Da das Spiel bekanntermaßen verschoben wurde, werden Fans wohl noch bis Ende nächsten Jahres warten müssen. Serien-Produzent Eiji Aonuma äußerte sich in einem Interview zum 30. Geburtstag der Serie, der im nächsten Jahr gefeiert wird.

Im Gespräch mit dem japanischen Famitsu-Magazin erzählte Aonuma, es wäre durchaus denkbar, dass im nächsten Jahr ein weiteres Konzert zu Ehren des Jubiläums stattfinden könnte. Zum neuen Zelda-Ableger für die Heimkonsole Wii U sagte der Serienverantwortliche, dass man "so schnell wie nur möglich" an dem Spiel arbeite. Die Entwicklung schreite jeden Tag ein wenig weiter voran. Fans sollen Vertrauen in die Arbeit des Teams haben.

Mit handfesten Informationen zum neuen Zelda-Teil wollte Aonuma nicht herausrücken. Dafür werden Fans sich womöglich bis zur kommenden E3 im Juni 2016 gedulden müssen.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

11 Kommentare:


Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Gut Ding will Weile haben und ich bin ja der Meinung man sol Nintendo die Zet lassen die sie brauchen um das nächste Zelda-Spiel zu machen, welches absolute Maßstäbe in allen Bereichen setzen wird. Ich vertraue denen blind!

linken
vor 6 Jahren | 0
Nur leider kommt dem Titel das langsame Ableben der Wii U in die Quere.
Zu viel Zeit dürfen die sich auch nicht mehr lassen, das Spiel 2 Monate vor NX zuveröffentlichen würde sich auch nicht lohnen.

Chris
vor 6 Jahren | 0
Einen Release Ende 2016 halte ich auch für am wahrscheinlichsten. Ob sie es wirklich erst zur nächsten E3 zeigen? Hmm... sie könnten bestimmt früher, aber ein Spiel von dem Kaliber heben sie sich sicher auch gerne auf. ;)

Nintendo soll sich für Zelda so viel Zeit nehmen wie sie brauchen.

Darth Regnat
vor 6 Jahren | 0
Da stimme ich meinen Vorrednern zu. Wenn sie Zeit brauchen, dann sollen sie sich diese nehmen.
Wäre dennoch toll, wenn das Spiel dann im nächsten Jahr zum 30-jährigen Jubiläum erscheint.

Was ich mich da noch frage: Wird man denn im nächsten Jahr auch das Jubiläum von Metroid würdigen? Beim 25-jährigen kam da ja nichts. Nur zu Zelda.

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
E3 2016 = Zelda Vorstellung & NX Reveal
Q4 2016 = Zelda U Release
E3 2017 = NX Vorstellung
Q4 2017 = NX Launch

So und nicht anders wird es kommen.

@Darth: Es kommt doch das 3DS Metroid in 2016!

Darth Regnat
vor 6 Jahren | 0
Und Du kannst nicht im Ansatz in die Zukunft sehen.
Da muss man einfach abwarten und ich denke, dass die Vorstellung mit der Enthüllung kommen könnte.
Die Veröffentlichung könnte aber auch früher im Jahr 2017 sein oder eben erst 2018.
Sage nicht, dass es nicht auch anders kommen kann, aber man kann sich nicht hinstellen und so tun als würde man es wissen, obwohl man es nicht tut.

Keiner außer Nintendo weiß das tatsächlich.

Bezüglich "3DS Metroid": Es geht mir um das Jubiläum und eben, ob man das irgendwie feiern wird. Zumal das Spiel soweit auch nur ein Spin-off sein wird und kein vollwertiger Eintrag.

Konoe A. Mercury
vor 6 Jahren | 0
Die sollen sich ihr verkacktes Zelda Jubiläum sonstwo hinschieben. Als würde die kleine grüne Plage nicht sowieso schon mit mehreren Releases in einem Jahr nerven.

Diesmal ist Metroid dran, was zugunsten des grünen Zipfelhippies letztes mal komplett übergangen wurde.

king2004
vor 6 Jahren | 0
Ich vertraue schon langggggeeee keinen mehr. Nintendo und alle anderen sind schlicht und ergreifend ein Unternehmen, dass auf Profit aus ist. Wer da noch seine Schutzweste anhat, der tut mir ehrlich gesagt Leid. Warum soll ich Apple, Nintendo, Sega, usw. usf. unterstützen, was machen die für mich/euch??? Also ich werde abwarten was dabei herauskommt. Kann einfach diese Menschen mit ihrem Schutz vor etwas, was nicht Ihnen gehört einfach nicht mehr lesen, fanboy hin oder her, es gibt wichtigeres. Damals gab es dies zwar auch, aber ist man heute Kritisch muss man es erörtern bis in die Puppen, was soll das? Wenn ich es nicht gut finde, dann ist es mein gutes Recht. Ist ja nicht so das es dadurch einen schlechteres Produkt beim Spielen wird für jene, oder doch? Wenn die Wii U nur noch Star Fox U, Zelda U und die anderen Titel releasen, werde ich mir beim nächsten Kauf sicherlich zwei Mal überlegen! ob es eine Nintendo Konsole wird. Ich hatte Spaß mit der Konsole, aber es fehlen einfach weitere Spiele.

Saya
vor 6 Jahren | 0
@solidus snake

Stimmt schon, Zelda sieht überhaupt nicht wie die Tech Demo aus. Ich persönlich finde aber, dass das jetzige Zelda um Welten besser aussieht als die Tech Demo.
Denn wenn ich Zelda in möglichst realistischer Grafik sehen wollen würde, würde ich mir einfach die entsprechenden Cosplayer im echten Leben anschauen. :o)

Mr_Ananas
vor 6 Jahren | 0
@ Belphegor

Warum hältst du so krampfhaft an dem Horrorszenario fest, dass NX erst Ende 2017 erscheinen soll?

Langsames Siechtum sind wir von Nintendo-Konsolen ja schon gewohnt, aber noch mal über zwei Jahre mit vier bis fünf Neuerscheinungen von Nintendo? Das kann ich mir wirklich nicht vorstellen.

Vielleicht zündet Nintendo aber noch die Bombe und stellt NX als Cloudservice vor, mit Spielestreaming auf alle gängigen Konsolen und Handhelds. Und Wii U wird ohne Gamepad noch in zehn Jahren als Basisstation verkauft.

TeeKayDodo
vor 6 Jahren | 0
Glaube zwar nicht daran, doch ich würde so lachen, wenn Weihnachten 2016 Zelda für Wii U und NX erscheinen würde. xD