West-Version von Xenoblade Chronicles X - Charaktere müssen mehr Kleidung tragen

Von Tim Herrmann am 31. Oktober 2015

Nintendo hat in der westlichen Version des japanischen Wii U-Rollenspiels Xenoblade Chronicles X offenbar einige Änderungen an den Outfits der Charaktere vorgenommen. Das ist Fans aufgefallen, die auf Gaming-Events kürzlich einen Blick auf die lokalisierte Fassung werfen konnten. Das Erscheinungsbild mindestens eines Spielcharakters sei demnach im Vergleich zur japanischen Originalversion angepasst worden.

Es geht um einen weiblichen Charakter namens Lin, der in der Originalversion nur sehr spärlich bekleidet war - und das bei einem Alter, das im Spiel mit nur "13 Jahren" angegeben wird. In der westlichen Version, die jetzt zu sehen war, kommt die Figur in einem veränderten Outfit daher, das deutlich mehr Haut bedeckt. Ihr seht einen Vergleich im News-Bild.

Die Nachricht kommt kurz nach der Erkenntnis, das Nintendo auch in Project Zero V: Priesterin des Schwarzen Wassers Veränderungen an Kleidung der weiblichen Spielcharaktere in der europäischen und amerikanischen Version vorgenommen hat (WiiUX berichtete). Bei manchen Fans hat diese als "Zensur" betrachtete Überarbeitung für einige Aufregung gesorgt. Xenoblade Chronicles X erscheint Anfang Dezember in den USA und in Europa.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

27 Kommentare:


Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Jetzt wird es richtig kacke. Mich regt die Zensur in PZ5 schon richtig auf aber immerhin haben wir dafür 2 exklusive westliche Outfits in Form von Zero Samus und Zelda erhalten. Lin jetzt auch noch in XCX ohen Ersatzkostüme zu entschärfen geht echt gar nicht. Das ist nicht die Vision der Entwickler und ich will Spiele (und natürlich Filme) in der reinsten Form, so wie die Entwickler es sich erdacht haben, genießen. Eine bodenlose Frechheit ist das!

Wario
vor 6 Jahren | 0
Was regst de dich so auf Bel? Nintendo macht doch immer alles richtig und ist unfehlbar, Sie haben also nix schlimmes gemacht... ;)

CeSp-oNe
vor 6 Jahren | 0
Ich will nicht die Pädophielen Visionen eines Entwicklers in reinster Form sehen.....


SecretOfMana
vor 6 Jahren | 0
@Belphegor"Jetzt wird es richtig kacke. Mich regt die Zensur in PZ5 schon richtig auf aber immerhin haben wir dafür 2 exklusive westliche Outfits in Form von Zero Samus und Zelda erhalten."

Also mal ganz ehrlich ist das dein Ernst? Nur weil die ZUSATZkostüme in PZ5 zensiert wurden ist es "kacke"?

Weil es ja dadurch das ganze spiel verfälscht oder wie?

Ganz ehrlich ich fand diese bikini unterwäsche kostüme aus der JP originalversion (auch samus und Zelda) als absoluten stimmungskiller und brauche das persönlich nicht..Gleiches gilt für hier.. diese bikinis sind einfach so übertrieben japanisch, dass es mich eher stören würde hinsichtlich der immersion. Finde es daher vollkommen OK.

Habe kein problem mit freizügigkeit.. aber wenns immer so extrem japanisch deplaziert ist kanns mir ehrlich gesagt gestohlen bleiben.

Clessidor
vor 6 Jahren | 0
@SecretOfMana
Bei PZ5 war ebenfalls eine Cutscene verändert worden, in der man eine der Hauptcharaktere in jener Unterwäsche gesehen hätte. Was aus Story-Sicht schon eine wesentlich fragwürdigere Entscheidung und deine Immersion ebenfalls stören dürfte.

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Zensur ist Zensur egal aus welchem Grunde und ich kann das nicht gutheißen. Ich habe mir Scream Unrated wegen 6 Sekunden nochmals gekauft, bzw. Hostel 2 wegen einem 2-7 Sekunden Kehlenschnitt. Selbst wenn wenige Frames in einem Film fehlen gehe ich auf die Barrikaden. Da Sie komplette Kostüme die gestrichen wurden noch viel schlimmer!!!

Rick Grimes
vor 6 Jahren | 0
Ich freue mich aufs Spiel.

GustavTrompete
vor 6 Jahren | 0
Also echt mal, Dreizehnjährige in Mikrobikinis/Reizwäsche?
Meiner Meinung nach muss das echt nicht sein. Da fühlt man sich beim Spielen ja gleich wie ein greiser Lüstling.
Ich fand es Schon bei Xenoblade Chronicles irritierend, dass die (von den Werten her) beste Ausrüstung bei den Damen immer Bikinis waren.
Absolut richtige Entscheidung. Japaner sind eben anders als der Rest der Welt.

Mr.Ash
vor 6 Jahren | 0
Zensur in Spielen geht gar nicht. Prinzipiell meide ich solche Spiele (mit wenigen Ausnahmen) oder hole mit die original falls ohne japanisch Kentnisse spielbar. Achja, Nintendo verwendet ja freundlicherweise immer noch Ländercodes (rückständiger Verein!). Da erscheinen mit Xenoblade und Project Zero endlich mal vernünftige Wii U Spiele, und wir bekommen zensierten Mist. Nicht dass die Spiele dadurch schelchter werden, eine bodenlose Frechheit bleibt es allemal. Gerade in PZ5 kommen die Bikinis super rüber wenn man die Brüste noch ein wenig wippen lässt, mit Zelda oder Samus Kostüm nicht annähernd so sexy.

Tatze
vor 6 Jahren | 0
Danke für diese "Zensur".
Finds schon ein wenig abartig wie weibliche Charaktere oft dargestellt werden. Muss definitiv nicht sein.

Mr.Ash
vor 6 Jahren | 0
Unglaublich wie einige hier diese Zensur noch vertidigen, dazu noch mit Sprüchen wie "13 Jährige in Bikinis, das muss nicht sein" *kopschüttel*

Traut ihr euch überhaupt noch in's Schwimmbad? Da sieht man nonstop 13 Jährige (oder jüngere) Mädchen im Bikini rum hopsen, so what? Ist man deswegen gleich ein Pädophiler Lüstling? Wohl kaum.

Videospiele sind eine Form von Kunst & Unterhaltung, ein Spiel hat so zu erscheinen wie vom Künstler/Entwickler angedacht und nicht anders. Mit diesem Zensur Mist schiesst sich Nintendo wieder mal selbst in's Bein.

Tatze
vor 6 Jahren | 0
Das Eine hat mit dem Anderen überhaupt nichts zu tun.
Ich brauche in einem Spiel sowas nun mal nicht.
Die Entwickler leben da ihre erotischen Fantasien aus - und die finde ich deplatziert. Die können sie in ihren Köpfen behalten.

"Gerade in PZ5 kommen die Bikinis super rüber wenn man die Brüste noch ein wenig wippen lässt"

Das spricht doch Bände - und dann so tun als wenn man an der "Kunst" dahinter besorgt ist. :'D

Mr.Ash
vor 6 Jahren | 0
@Tatze
Nun wenn jemand Fiktion und Realität nicht mehr voneinader trennen kann dann nützt auch eine Zensur nichts mehr. Oder glaubst du ernsthaft dass es anders wäre?

Japan hat eben eine ganz andere Kultur und Umgang mit Nacktheit, junge Menschen oder auch Kinder nackt abzubilden ist nichts anstössiges. Auch bei uns z.B. im Schwimmbad sind nackte Kinder beim Sandkasten nichts ungewöhnliches. So what?

Der R
vor 6 Jahren | 0
Naja...ich finde es generell fragwürdig wenn Kinder in Videospielen halbnackt dargestellt werden. Ich weiß nicht ob das sein muss. Die Kostüm gehen definitiv in die Kategorie "Fanservice" ein.

Aber - die Zensur von Spielen ärgert mich auch. Und wenn ich jetzt ein 13-jähriger Bengel wäre würde ich mich über diese sehr ärgern :D

Wario
vor 6 Jahren | 0
Der Unterschied ist doch der das die Mädels im Schwimmbad frei endscheiden können ob ihre Badebekleidung für Sie angemessen ist oder nicht. Manche mögen es offner und andere nicht.
In Videospiele sind die Figuren der Vorstellung der Programmierer ausgesetzt und die Übertreiben halt mal ab und zu mit der in Szene setzung der Spielfiguren. Dazu kommt halt noch die wie schon genannten Unterschiedlichen Mentalitäten, was in einem Land angemessen ist wirkt in einem anderen Land als störend.
Was wir Deutschen hier normal finden ist halt in anderen Länder nicht so gerne gesehen.

Und wegen der "Zensur" kann ich eigentlich nur lachen, wie war es damals wo für das N64 zwei Versionen von "Turok" Teil 1 erschienen sind, wo die eine Version extra für Deutschland mit Roboter statt mit Menschen ausgestattet wurde. Da war es Geschrei auch erstmal groß aber die Leute fanden es cool.
Ich habe mir damals einfach beide Versionen besorgt und fertig.. ;)

Und das mit der Kunst ist genauso wie mit der Satire.. Beide Begriffe werden gerne genommen um alles mögliche zu Rechtfertigen..

Rick Grimes
vor 6 Jahren | 0
Zensur in Videospielen gibt es nicht erst seit PZ5 und XCX. Aufgeregt wird sich immer und was hat es gebracht? Solange es leute gibt die sich über ein wenig nackte Haut oder blutige Pixel aufregen, solange wirds auch Zensur geben.

Bellzemos
vor 6 Jahren | 0
echt toll, wie hier für die rechte der "flintenweiber" gekämpft wird...

Wario
vor 6 Jahren | 0
Bellz @

Ich kämpfe weder für noch gegen die "Zensur" oder steht davon irgendwo eas davon? ;)
Ich schreibe nur das ich dieses Theater merkwürdig finde weil so getan wird als hätte es diese "Zensur" vorher noch nie gegeben. Wobei ich zugeben muss das ich mir ein gewisses Schmunzeln über dieses Gegacker net Verkneifen kann.. :D

*schon spürt wie seine Beliebtheitskurve wieder steil nach unten geht* ;)

Soviel zum Thema "Empathie" :P

dd2ren
vor 6 Jahren | 0
Wieder ein Spiel was ich nicht kaufe. Ich hasse es wenn zu meinem "Schutz" etwas im Spiel verändert wird! Das große Plus was wir in der westlichen Welt haben ist doch das wir mit Nacktheit umgehen können, weil es etwas ganz normales ist!Irgendwann haben die bestimmt alle eine Burka an. Die sind ja vor allem nicht mal nackt. Das ist auch ein Grund warum ich zensierte Spiele immer von einem Ösi kaufen lasse, weil es mich ankotzt das mir jemand sagt was ich zu sehen habe und was nicht. Ich sehe es genau wie Bele. Zensierte scheiße kaufe und kucke ich nicht. Ich will es so haben wie es original gedacht war.

Buttergebäck
vor 6 Jahren | 0
Das Entscheidende ist meiner Meinung nach nicht das Alter des entsprechenden Mädchens, sondern das Alter der Spieler. XCX richtet sich nun mal (auch) an Kinder und Jugendliche, und da haben erotische oder freizügige Darstellungen wie diese einfach nichts zu suchen. Bei PZ5, das aufgrund der Horror-Thematik klar an Erwachsene gerichtet ist, finde ich es hingegen ziemlich dämlich irgendwelche Zensuren vorzunehmen.

dd2ren
vor 6 Jahren | 0
Dann sollen die eben 2 Versionen rausbringen. eine P12 und eine P18. Bei der P18 möchte ich die dann aber ganz nackt sehen. :)

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Wie hier einige auf der Pädophilie rumreiten. Als ob wegen eine paar Pixeln irgendwas sexuelles an dieser Figur wäre. So ein blödsinn. Man erkennt das sie weiblich ist. Da aber die Charaktere nicht wirklich realistisch gezeichnet sind kann man kaum erkennen wie alt die Figur sein soll. Zwischen 10 und 30 wäre da alles möglich.

Es geht viel mehr darum das überhaupt etwas aus dem Spiel rausgeschnitten wird. Zumal das ja weitreichende folgen hat. So wie ich das gelesen haben sind das alles Rüstungen die auch eine Funktion im Spiel haben und jede Rüstung andere Werte hat. Dem Charakter Lin werden somit 2 Outfits genommen die eine höhere Agilität haben und somit wird richtig aktiv ins Gameplay eingegriffen. DARÜBER kann man sich aufregen aber doch nicht ob jemand einen Ständer bekommt weil er in dem Pixelhaufen ein freizügiges 13-jähriges Kind sieht. So ein Quatsch mit Soße.

blither
vor 6 Jahren | 0
Ich finde unpassende Outfits einen Atmosphäre-Killer. Wer zieht in Unterwäsche in einen Krieg? Ebenso unpassend, wenn Lara im Bikini durch den Schnee stapft. Freizügigkeit an Thermalquellen ist gerne gesehen.

Lexas
vor 6 Jahren | 0
Mich juckt diese Zensur kein bisschen.
Klar, Zensur bedeutet “nicht original“, aber ein richtig cooles Spiel wie dieses nicht zu kaufen, bloß weil es in der Version, die wir bekommen werden, keine Bikinis gibt, ist meiner Meinung nach Blödsinn.
Außerdem finde ich diese Bikinis wirklich etwas zu sehr freizügig und die veränderte Version sieht gar nicht mal so schlecht aus.
Und es sind ja nur etwa 2 Kleidungsstücke zensiert, das fällt doch kaum auf.
Also beruhigt euch wieder und überlegt noch einmal, ob ich wirklich dieses tolle Spiel wegen einer mickrigen Zensur nicht holen wollt.
Nicht böse gemeint :)

Farbi11
vor 6 Jahren | 0
Wenn das Spiel nur halb so gut wie Xenoblade Chronicles ist, dann ist es spielerisch über jeden Zweifel erhaben. Was die Zensur angeht, kann ich mich bei Xenoblade Chronicles nicht daran erinnern, dass die leichten Rüstungen die besten waren. Zumindest nicht bei Sharla, die ich immer in meinem Team hatte. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich die japanische Fassung bevorzugen und finde es schade, dass wir oft die US-Fassung bekommen, in denen die prüden Amis Probleme mit ihrem Brustverhüllfanatismus ihren Willen bekommen haben.

In diesem speziellen Fall sehe ich ein, dass das Alter für viele eine gültige Rechtfertigung ist. Allerdings ist es eine Frage des Charakters (des Käufers), welche Ausrüstung man für die weiblichen Teammitglieder vorsieht.

Saya
vor 6 Jahren | 0
@wario

Das Problem liegt nicht bei Nintendo, sondern bei den Amis ;o) Da darf eben kein Mädchen im knappen Bikini über den Bildschirm huschen, wenn man das Spiel auch an unter 18-Jährige verkaufen will.

Bei Europa wird es noch extremer, da es gefühlt 2000 Staaten mit 4000 verschiedenen Gesetzen gibt (EU hin oder her). Ich kann Nintendo durchaus verstehen, dass sie nicht zig Versionen eines Nischenspiels produzieren wollen.

Wie gesagt, die Zensur ist nicht auf Nintendos Mist gewachsen... die kommt weil verschiedene Länder verschiedene Vorstellungen davon haben, was sich für Kunden eines gewissen Alters gehört, und was nicht. Ich kann jeden Hersteller verstehen, der nicht ein Teil der möglichen Kundschaft nur deshalb verliert, weil ein Charakter ein gewisses Kostüm trägt. Und das wohl gemerkt bei einem Titel, der ohnehin nicht locker zu verkaufen sein wird.
Da streicht man eben das Kostüm und kann dann das Spiel auch in Amerika / Europa Teen-rated verkaufen.

SecretOfMana
vor 6 Jahren | 0
@Belphe

es ist aber nunmal nen atmosphäre killer, wenn jemand im string tanga gegen Monster kämpft..

da finde ich diese "Zensur" sogar begrüßenswert.. danke.
Die bearbeitete Fassung sieht soo viel besser und atmosphärischer aus als dieser übertriebene quatsch.

Im original sieht es so aus wie von einem Fan zusammengeschusteter nude/bikini patch..