The Game Awards 2015: alle wichtigen Infos - Nintendo räumt dreimal ab, Tribut an Iwata

Von Michael Prammer am 04. Dezember 2015

In der vergangenen Nacht wurden in Los Angeles die Game Awards verliehen und die besten Spiele des Jahres 2015 gekührt. Gastgeber war der amerikanische Producer Geoff Keighley, der durch die Show leitete. Neben den Preisen gab es einige Premieren, jedoch wurde nichts zu einem neuen Nintendo-Titel gezeigt. Dafür war Nintendo of America-Chef Reggie Fils-Aime vor Ort und hielt eine bewegende Ansprache.

Reggie erinnert noch einmal an den im Juli verstorbenen Nintendo-Präsident Satoru Iwata in knapp sechs Minuten. Er beendet seine Rede mit den Worten: "Mr. Iwata, I hope, you are smiling right now!" Seht euch hier den ganzen Ausschnitt von Reggies Rede an:

Auszeichnungen gab es auch für Nintendo. Die große Überraschung dürfte dabei der Sieg von Splatoon in der Kategorie "bester Shooter" sein. Der Spaßshooter setzte sich gegen große Titel, wie Halo 5 oder Star Wars Battlefront durch. Außerdem wurde Splatoon zum besten Multiplayer-Titel ausgezeichnet. Super Mario Maker bekam ebenfalls einen Preis und heimste die Auszeichnung "bestes Familienspiel" ein. Der Gewinner des Abends war übrigens The Witcher 3: Wild Hunt, das zum "Spiel des Jahres" gewählt wurde.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

8 Kommentare:


Fifa-Gott95
vor 6 Jahren | 0
Wow das splatoon bester shooter wird hätte ich nicht gedacht. Umso besser für nintendo.

Fantasma
vor 6 Jahren | 0
Na ja, Splatoon ist ein Überrschungshit und dass Nintendo das Spiel regelmäßig mit kostenlosen Updates versorgt tut wohl sein übriges.

Ich bin kein Shooter-Fan, aber ich sag mal: "Verdient hat's Splatoon."

Der R
vor 6 Jahren | 0
Hat Splatoon mMn absolut verdient. Gameplay und Spielidee waren wirklich neu und sind super umgesetzt. Freut mich, dass der Titel sich durchsetzen konnte.

Belphegor
vor 6 Jahren | 0
Absolut verdient. Okay in diesem Jahr gabs auch keine anderen Shooter, trotzdem hat Splatoon das Genre mächtig aufgewirbelt. Man sieht also: Nintendo hat es doch noch drauf neue Franchises zu etablieren.

skyward-link
vor 6 Jahren | 0
Schöne Rede von Regie

Buttergebäck
vor 6 Jahren | 0
Splatoon schlägt Halo 5 und Star Wars Battlefront? Eine gewisse Schadenfreude will ich nicht leugnen. :-)

Farbi11
vor 5 Jahren | 0
Kann jemand die Nachricht bestätigen?

http://www.game-debate.com/awards/2015/nominee/splatoon
Da steht Platz 3 in Best Innovators und Platz 2 in Best Childrens für Splatoon.

http://www.game-debate.com/awards/2015/nominee/super-mario-maker
Da steht Platz 1 in Best Platformer für Super Mario Maker.

Windwaker
vor 5 Jahren | 0
Wie gut Splatoon abgeschnitten hat ist für mich nicht von belang.
Viel interessanter hingegen finde die Rede und daraus hervorgehende Wertschätzung von Reggie für den verstorbenenen Mr.Iwata.