Mario Maker: Web-App und neue Features - Unterwegs bookmarken, zu Hause spielen

Von Tim Herrmann am 17. Dezember 2015

Nintendo aktualisiert seinen Jump & Run-Level-Editor Super Mario Maker in der kommenden Woche mit neuen Funktionen. Im Rahmen eines Updates reicht Nintendo einige alternative Levelbauelemente nach: zum Beispiel einen Bumper, eine Tür, die durch P-Schalter aktiviert wird, und eine feuerspuckende Clownkutsche, auf die sicher selbst Bowser Jr. neidisch wäre.

Daneben eröffnet Nintendo am 22. Dezember 2015 auch in Europa die Webseite Super Mario Maker Bookmark. Über jedes internetfähige Gerät (also zum Beispiel über PC oder Smartphone) können Spieler die Seite besuchen und dort nachschauen, welche Levels gerade in der Mario-Maker-Community gespielt, bewertet und hochgeladen wurden. Mit einem Lesezeichen können sie interessante Levels gleich markieren und später zu Hause spielen. Voraussetzung dafür ist, dass Fans sich auf der Seite mit ihrer Nintendo Network ID anmelden.

Das Update veröffentlicht Nintendo am 22. Dezember 2015, am gleichen Tag startet die Bookmark-Seite im Internet. Alle neuen Funktionen stellen euch die zwei Videos vor:

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

3 Kommentare:


Big-N-Fanboy990
vor 5 Jahren | 0
prima, ich hoffe es wird nicht das letzte sein ...
ein paar neue hintergrund warianten währen mal nicht schlecht ...
evt. mal ein neues itim nachreichen ...


Farbi11
vor 5 Jahren | 0
Die Wii U zählt doch auch als internetfähiges Gerät oder?

Edit: Hab den Trailer angesehen. Frage beantwortet :-)

NDragon1412
vor 5 Jahren | 0
Ich finds gut, dasas sich Nintendo beim MM wirklich um Fan Wünsche kümmert ^^ Wenns so weitergeht kriegen wir sicher auch bald Slopes :P