Kimishima über Nintendos Pläne - Was der Präsident 2016 alles vor hat

Von Michael Prammer am 17. Januar 2016

Tatsumi Kimishima ist seit dem vergangenen Jahr Präsident von Nintendo. Oft war das neue Oberhaupt in der kurzen Zeit für Fans noch nicht zu sehen oder zu hören, jedoch hat der CEO viele Pläne für 2016. Diese teilte er nun einer japanischen Tageszeitung mit.

Demnach plant Kimishima, lieber Nintendo-Fans mit Neuem zu überraschen, als alte Dinge fortzuführen. Im Jahr 2016 werde das Geheimnis um das aktuelle Projekt Nintendo NX definitiv gelüftet. Nintendos neue Sparten Smartphone, Themenparks und Filme sowie Animes schreiten wie geplant voran. Der Präsident glaubt auch, dass es erforderlich sei, mit neuen Geschäftsmodellen zu experimentieren. Die erste Smartphone-App wird wie geplant im März veröffentlicht.

Weitere Apps mit berühmten Nintendo-Charakteren sollen noch 2016 erscheinen. Die Bilanz von Nintendo soll schon bald eine ganz neue Dimension erreichen. In ein paar Jahren wolle man die bereits mehrfach angepeilten operativen Gewinne von über 100 Milliarden Yen vorweisen. Das wäre der vierfache Profit des vergangenen Jahres.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

13 Kommentare:


Mr_Ananas
vor 5 Jahren | 0
Hätte nie gedacht, dass ich das einmal sage - aber nach 10 Jahren Wii und Wii U freue ich mich riesig auf die neuen Geschäftsfelder.

Es kann nur besser werden.

Bellzemos
vor 5 Jahren | 0
manchmal - auch wenn es komisch klingt - macht es sinn, wenn der häuptling "keine ahnung" vom eigentlichen geschäft hat (beispiel: w. spinner beim fc köln). wenn die verantwortung am ende von den zahlen bestimmt wird, und diese stimmen, dann sind alle zufrieden.

Belphegor
vor 5 Jahren | 0
Nintendo muss sich anders aufstellen und neue Geschäftsfelder finden. Ich finde es gut das Nintendo nach wie vor sich nicht dem Mainstream beugt und ihr eigenes Ding durchziehen. Leider bedeutet dies wohl das nach der Wii U keine astreine Core-Zockerkonsole mehr kommen wird, sondern es wieder mehr in Richtung experimentelle Konsole gehen wird. Aber für die meisten dummen Gamer kommt es ja nur auf die VKs an und somit kommen die Parasiten bei Erfolg ganz von alleine angelaufen. Bis dahin genieße ich Spiele wie Splatoon die die Branche nach vorne treiben und aus dem Call of Assassins FIFA Einheitsbrei herausstechen und noch für echte Gamer gemacht sind.

Chris
vor 5 Jahren | 0
@Bellzemos Nein, das macht keinen Sinn. Warum sollten "alle" zufrieden sein, wenn die Zahlen stimmen? Die Aktionäre sind dann zufrieden, aber mir als Spieler bringt das erstmal nichts. Eine erfolgreiche Konsole wird vielleicht mehr mit Spielen versorgt, jedoch kann es bei einer Marktführung z.B. genauso passieren, dass diese Position zum Leid der Kunden ausgenutzt wird.

Insbesondere westliche Publisher wie EA, Ubisoft oder Activison versuchen mit aggressiven und wirklich sehr kundenunfreundlichen Mitteln (ohne Spaß... ich weiß nicht, wo ich da anfangen soll) jeden Cent aus dem Kunden rauszuquetschen. Die Zahlen stimmen bei denen vielleicht, aber mich macht das alles andere als zufrieden.

Nintendo fährt insgesamt einen sehr viel faireren Kurs, wodurch sie auch viele langjährige Kunden und Fans gewonnen haben...

Bellzemos
vor 5 Jahren | 0
typische kette: verbreitete konsole - interessierte software(dritt)hersteller - kunde

ich weiß was du meinst, aber du kannst dir die welt nicht schnitzen - außer conny, der kann das

Darth Regnat
vor 5 Jahren | 0
Ich werde mal weiterhin interessiert abwarten. Am meisten warte ich eben auf Nintendo NX.
Filme und Animes? Irgendwie habe ich davon nichts mitbekommen. Da bin ich sehr gespannt darauf. Kann mir einen Anime zu Fire Emblem im Stil der Zwischensequenzen aus Awakening und Fates sehr gut vorstellen.

RageAlucard
vor 5 Jahren | 0
Hier sieht man wieder mal wie neidisch Belphegor auf den Erfolg der echten Konsolenhersteller ist.
Aber sammel mal lieber Deine Puppen bist Du genug Geld für Gen 8 hast.

Vader
vor 5 Jahren | 0
Core...... wenn ich das schon wieder lese.... Jeder ist ein Gamer, es gibt keine Falschen und keine richtigen, man spielt das was man möchte und nimmt sich von jeder Firma auf dem markt das was einem gefällt.


Der R
vor 5 Jahren | 0
@Vader:
was glaube ich vor allem damit gemeint ist - keiner der öfters Videospiele spielt hat Bock auf die Drecks Shovelware die durch die Wii und den mobile markt aufgekommen sind.

Solidus Snake
vor 5 Jahren | 0
Leider wie so oft, finde ich das ganze viel zu spät. Die Themenparks und die Anime Serien hätten schon zurzeiten der Wii oder beim Übergang zur Wii U da sein müssen. Da waren die Marken aktuell und noch in aller Munde. Jetzt hingegen sehe ich da ein etwas höheres Risiko. Und mir als Gamer bringen diese ganzen Experimente überhaupt nichts. Ich will ja große Videospiele haben. Keine Indie Titel, Themenpakrs, Plastikfiguren oder sonstiges. Ich möchte einfach nur eine gewisse Zeit in einer virtuellen Welt verbingen.

Mr.Ash
vor 5 Jahren | 0
Für Nintendo selbst mag das ja alles gut und Recht sein, aber für uns Spieler heisst das nur noch mehr Plastikfügürchen, noch mehr Smartphone Müll Apps, noch mehr sonstiges unnützes Zeug wie Themen Parks und Animes (und das sage ich als Anime Fan). Dafür kaum noch neue Spiele, fast nur noch Aufgüsse bekannter Marken und Remakes/Remaster alter Titel von Vorgängerkonsolen (welche es ja angeblich nur bei der Konkurenz gibt *Ironie*).

Baer
vor 5 Jahren | 0
"Nintendo-Fans mit Neuem zu überraschen, als alte Dinge fortzuführen", je nach Interpretationsweise ist das ja nichts anderes als bisher. Ich hoffe nur, dass Nintendo die "alten Dinge" (IPs wie F-Zero, Metroid, etc) nicht gänzlich außer Acht lässt. Neues im Sinne von Zelda Triforce Heroes oder Mario 3D World ist immer Willkommen. Aber auch Nintendo Fans wollen gelegentlich einfach mal "aufgewärmtes".

as140
vor 5 Jahren | 0
@Rage Alucard: Wenn er eine Wii U besitzt, dann verfügt er offensichtlich über eine 8-Gen-Konsole. Nur, weil die etwas schwächer ist als PS4 und XBox One fällt die nicht in eine andere Gen. Zweitens: Warum soll Nintendo kein richtiger Konsolenhersteller sein? Nintendo stellt die meisten Exclusives her und ist deutlich länger im Geschäft als die Konkurrenz. Aber warum erkläre ich das einem Troll?