Zelda: Twilight Princess HD amiibo-Trailer - Neue Erkenntnisse zum Einsatz der Figuren

Von Nico Zurheide am 21. Januar 2016

Gestern veröffentlichte Nintendo Deutschland einen neuen Trailer zum kommenden The Legend of Zelda: Twilight Princess HD für Wii U. In dem Video wurden die kompatiblen amiibo vorgestellt und deren Nutzen erklärt. Der Trailer ist inzwischen wieder offline, unsere Kollegen von GameXplain haben ihn aber ebenfalls hochgeladen.

Alle amiibo-Figuren aus dem Zelda-Universum werden mit dem Remake kompatibel sein. Zelda und Shiek laden demnach Links Herzen komplett auf, Toon-Link und Link füllen den Köcher mit Pfeilen. Der neue Wolf Link-amiibo schaltet wie bereits vorgestern berichtet eine zusätzliche Challenge frei, der mit einer Vielzahl an Gegnern gefüllt ist. Nach dessen Abschluss lässt sich die Zahl der verbliebenen Herzen auf der Figur speichern, dadurch kann man seinen Highscore im Auge behalten.

Ganondorf lässt Link während der Spielsession oder bis zum Tod des Helden signifikant mehr Schaden erleiden. Ob damit der herausfordernde Heldenmodus, der in Wind Waker HD schon direkt zu Beginn verfügbar war, gestrichen wird, ist allerdings nicht bekannt. Hier gibt es den Trailer zu sehen:

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

15 Kommentare:


Tobsen
vor 5 Jahren | 0
Ich wette, dass das der erhöhte Schwierigkeitsgrad war, von dem die Rede war und den alle als Heldenmodus interpretierten und letzterer daher gestrichen ist. Würde es einen regulären Heldenmodus geben, würde diese Ganondorf-amiibo-Funktion doch überhaupt keinen Sinn machen.

In ein paar Wochen wissen wir mehr.

Ich freue mich so oder so auf das Spiel! H.Y.P.E.!

Konoe A. Mercury
vor 5 Jahren | 0
Also schalltet der Amiibo nur den Brunnen-Challenge-Modus für den Wolf frei...

Farbi11
vor 5 Jahren | 0
Der Heldenmodus ist mehr als nur mehr Schaden! Ganondorf sorgt für viel mehr Schaden als im Heldenmodus, daher wäre ein Heldenmodus trotz Ganondorfmodus sinnvoll. Und

SLEX
vor 5 Jahren | 0
Gab es diese Höhle nicht schon im Original? WTF?

Jerry
vor 5 Jahren | 0
Und Yoda sprach zu Link: "The wolf-link amiibo wields no strength unless the hand that holds it has courage. Use your courage to seek power. And find it you must."

Sorry, aber ich find das alles nur noch armselig. Da wird eine billige Portierung mit ein paar neuen Texturen zum Vollpreis verkauft, und die wenigen Gameplay-Neuerungen werden hinter eine 45€-Plastikfiguren-Barriere gestellt. Immerhin sind die meisten Änderungen so sinnfrei, dass man getrost darauf verzichten kann.
Es ist einfach nur traurig zu sehen, was aus Nintendo geworden ist.

linken
vor 5 Jahren | 0
Mein Gott. Die haben wohl gehofft dass sich niemand mehr an die Höhlen-Challenge aus dem Original-Spiel errinnert.

Einen richtigen Extra-Dungeon hätte man schon erwarten können, wo sonst so gut wie keine Mühen in den Port geflossen sind, doch selbst dazu sind sie faul, einfach lächerlich. Aber immer noch besser als Level-Design technischen Rotz zu bekommen von irgendeinem Dritthersteller die nur für "HD-Remakes" zuständig sein sollen.

NDragon1412
vor 5 Jahren | 0
@linken: Hätten sie wirklich einen extra Dungeon dahinter versteckt, wäre wahrscheinlich folgende Reaktion gekommen:

"Es ist einfach nur unverschämt, dass Nintendo das neue Dungeon hinter diesem blöden Stück physichem DLC versteckt!"

Ich will nicht sagen, dass das von dir gekommen wäre, aber von irgendjemandem wäre es gekommen. Nintendo kann es garnicht allen recht machen. Irgendjemand wird sich immer bei amiibos beschweren.

gast
vor 5 Jahren | 0
sofern spieltechnisch alles beim alten bleibt, ist es belanglos was die amiibo-Anbindung mit sich bringt.

Mr.Ash
vor 5 Jahren | 0
Boah, was Nintendo hier abzieht ist eine bodenlose Frechheit. Ein alter GC/Wii Titel ohne nennenswerte Neuerungen zum Vollpreis anbieten und zusätzliche Inhalte sperren welche nur durch den zusätzlichen Amiibo Kauf zugänglich sind? Ich zweifle wirklich langsam aber sicher an der Intelligenz einiger Nintendo Fans welche sowas noch hypen... . Besonders schlimm in anbetracht der Tatsache, dass man das Wii Original schon für wenige € beim Flohmarkt, Amazon, eBay & co. welches nativ auf der Wii U läuft. Eh sorry, Nintendo zieht aktuell seine Kunden gezielt über den Tisch und die Fans finden das noch toll *facepalm*.

Farbi11
vor 5 Jahren | 0
Also so fair muss man schon sein: TP ist ein sehr gutes Zelda. Und niemand soll sagen, dass sich die HD-Fassung nicht lohnt, wenn er nicht wie ich kürzlich die Wii-Fassung gespielt hat, wo man wegen der niedrigen Auflösung nicht entscheiden kann, ob das da in einiger Entfernung ein Krug oder eine Schatztruhe ist!

Trotzdem hätte ich mir abgesehen von der Grafik mehr erhofft. Zumindest ein richtiger Heldenmodus wäre etwas gewesen, bei dem ich sagen kann, dass sich ein erneutes Spielen lohnt. Ob ich es im Ganondorfmodus probiere, werde ich mir noch überlegen müssen. Irgendetwas hätte man da doch noch machen können, zum Beispiel Online-Leaderboards fürs Angeln oder einen Gastauftritt von Terri oder woanders versteckte Herzteile oder sonstwas...

Hätte ich es nicht kürzlich gespielt, wäre es zum Release auf meinem Wohnzimmertisch gelandet. So werde ich wahrscheinlich erst einmal die Testberichte abwarten.

Der R
vor 5 Jahren | 0
Also,...dür mich sieht es momentan so aus, als würde ich mir nur den Wolf-Link holen. Das Spiel benötige ich nicht unbedingt. War zwar ein schönes Zelda,...aber wie einige hier schon sagen, das gibt es auch für die Wii. Ich warte lieber geduldig weiterhin auf Zelda U.

Ribesal
vor 5 Jahren | 0
Soweit ich weiß war diese Höhle doch nur als Link machbar?
Und an Schattengegner dadrin kann ich mich auch nicht mehr erinnern, also bissl was anderes ists wohl schon.

dd2ren
vor 5 Jahren | 0
Muss das auch noch durchspielen und weiß jetzt nicht so richtig ob ich meine Wii Version, die ich schon da habe, spiele oder es neu kaufe. hmmm:)

Yakuza
vor 5 Jahren | 0
Enttäuschend

Okarina der Zeit
vor 5 Jahren | 0
Ich hole twilight princess
Wer braucht diese dreckigen amiboos schon? Ich nicht