NX: Zeichen für 2016-Release verdichten sich - Zulieferer spricht von großem Potenzial

Von Tim Herrmann am 28. Januar 2016

Noch immer hat Nintendo nichts über sein kommendes Plattform-Projekt Nintendo NX verraten. In jedem Fall ist für dieses Jahr aber die Enthüllung geplant - wenn nicht gar der Release. Die Anzeichen verdichten sich, dass das bislang unbekannte neue System tatsächlich noch 2016 auf den Markt kommen könnte.

Der taiwanesische Zulieferer Macronix stellte in Taipeh heute seine Geschäftszahlen vor und warf dabei, wie bei solchen Bilanzkonferenzen üblich, auch einen Blick auf die Zukunft. Ein "wesentlicher Kunde" werde demnach in diesem Jahr eine neue Plattform auf den Markt bringen, für die Macronix Speichersysteme zuliefern werde. Ein derzeit nur maschinell übersetzter Bericht des taiwanesischen Finanzportals von Yahoo wird sogar expliziter: "Nintendo wird im Jahr 2016 seine neue Konsole veröffentlichen, der CEO von Macronix, CY Lu, sagte, sein Unternehmen werde Teile zur Produktion beisteuern", heiße es in dem Bericht, wie Nutzer des US-Forums NeoGAF ermittelt haben wollen.

Macronix hat für den Nintendo 3DS die Speichermodule für Software zugeliefert. Aus den Aussagen des Macronix-CEOs schließen viele daher nun, dass auch NX mit entsprechenden Game-Cartridges funktionieren wird. Spekuliert wird über eine Handheld-Komponente des neuen NX-Systems, die in diesem Jahr erscheint und mit 3DS-ähnlichen Cartridges läuft; sie könnte dann zu einem späteren Zeitpunkt von einem Stationärteil ergänzt werden. Derzeit sind das aber nur Spekulationen. Nintendo hat weder NX an sich noch die Launch-Planung des neuen Systems öffentlich vorgestellt.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

6 Kommentare:


NDragon1412
vor 5 Jahren | 0
Ich gehe fest davon aus, dass Nintendo zu dieser E3 alle Mäuler aufreißen wird. Nachdem sie die Enttäuschungen der letzten E3 gesehen haben, bin ich sicher, dass sie dieses Jahr alles geben werden, um erstmal die Fans auf vollstem Maße in Erstaunen zu versetzen. Und ich denke auch, dass sie dafür jedes Mittel nehmen werden, sei es auch eine neue, umwerfende KOnsole ^^ Iche rwarte viel von dieser E3

Solidus Snake
vor 5 Jahren | 0
@NDragon1412 das wäre zwar schön, aber so richtig glauben tue ich es noch nicht. Dafür hat man schon zu viel verspielt. Ich bin mir nichtmal mehr sicher, dass selbst wenn Nintendo alles richtig machen würde, sie dann auch erfolg haben werden.

zocker-hias
vor 5 Jahren | 0
Ich denke wenn eine neue Konsole dieses Jahr kommt wird sie schon vor der E3 präsentiert. Die E3 ist zu wenig Zeit um eine Konsole und auch noch Spiele zu zeigen...

@Solidus Snake
Nintendo hat derzeit doch Erfolg, sie verkaufen 2 Spielsysteme ohne Verlußt, verkaufen vor allem ihre eigenen Spiele sehr sehr gut und der 3DS war definitiv ein sehr großer Erfolg.
Man muß da doch mal klar unterscheiden zwischen "Wann ist Nintendo finanziel und wirtschaftlich erfolgreich" und "Wieso glauben alle immer man muß der mit dem größten Marktanteil sein um erfolgreich zu sein?"


Der R
vor 5 Jahren | 0
vielleicht wird es am Ende auch einfach nur ein Handheld mit Cross-Features ^^

DarkLink
vor 5 Jahren | 0
würde dazu passen, dass es für dieses Jahr immer noch keine weitere Ankündigungen zu "großen" Titel wie Star Fox und Zelda gibt. Einfach abwarten ist das Motto. Day One Kauf wird die/das/der NX so oder so nicht für mich :P

Marioserbe
vor 5 Jahren | 0
Also Day one, dann muss das Ding der Oberhammerburner sein. Ich gehe aber immer noch von einer Streamingbox aus mit der man Zugriff auf das Nintendo "Archiv" hat, vom NES bis zur U.
Es ist wirklich die Frage ob es funktioniert in einen bestehenden Zyklus zu grätschen mit einer gänzlich neuen Konsole.
Immerhin haben Xbox one und ps4 schon einer 40 Mio. Userbase. Die Wii U wurde immerhin auch knapp 13 Mio. mal verkauft.
Als Minimum müsste die NX dann zumindest die Spiele und das Zubehör der U nutzen können um die Kunden nicht ganz zu verärgern.