Japan: Wii U vielerorts ausverkauft - Lieferengpässe sorgen für knappe Bestände

Von Michael Prammer am 08. Februar 2016

Heute erreicht uns eine Meldung aus Japan, die sich zunächst etwas verwunderlich liest. Nintendos aktuelle Heimkonsole Wii U soll vielerorts vergriffen sein, manche Händler sprechen sogar von Lieferengpässen. Hat Nintendos Konsole mit dem GamePad im Land der aufgehenden Sonne etwa einen enormen Verkaufsschub bekommen?

Der Nariyuki Game Shop Blog meldet, dass Nintendos Wii U vielerorts nicht mehr zu haben sein soll. Bei Amazon ist das Gerät nur noch zu sehr hohen Preisen im Marketplace vorhanden und der Onlinehändler Rakuten gibt eine Lieferzeit von Ende Februar/Anfang März für die Konsole aus. Von Nintendo selbst gibt es bislang keine Erklärung und laut Einzelhandel liegt auch keine verstärkte Nachfrage vor.

Einige Händler erklären sich den plötzlichen Wii U-Notstand durch das vermeintlich starke Herunterfahren der Produktion. Es könnte aber auch Probleme mit einigen Komponenten geben, wird weiter spekuliert. Außerdem wird vermutet, dass Nintendo bereits die Ressourcen für das Nachfolgeprojekt NX bereit macht und somit die Wii U-Produktion drosselt.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

17 Kommentare:


blither
vor 5 Jahren | 0
Die VKZ zum Jahreswechsel in Japan waren hervorragend. Vielleicht hatte Nintendo nicht damit gerechnet. Und dank Splatoon und Super Mario Maker hat sich die Wii U in den Wochen zuvor auch sehr konstant mit weit über 10k Einheiten pro Woche verkauft.

Dr_Lobster
vor 5 Jahren | 0
Ich denke auch das Nintendo durch die relativen guten Verkaufszahlen überrascht wurde nachdem sie zuvor die Produktion heruntergefahren haben.

Mr.Ash
vor 5 Jahren | 0
Meiner Erfahrung nach deuten knappe Lagerbestände & Lieferengpässe meist darauf hin, dass was neues in den Startlöchern steht. Alles deutet darauf hin, dass Nintendo die Wii U Produktion heruntergefahren hat um Kapazitäten für die kommende NX Konsole zu schaffen. Ich bin mit nach wie vor ziemlich sicher, dass auf der diesjährigen E3 das Projekt NX enthüllt wird und Ende Jahres vor Weihnachten in den Regalen stehen wird (mit den neuen Zelda als Lauchtitel, die Wii U Fassung wird ähnlich wie TP parallel oder später veröffentlicht).

Masters1984
vor 5 Jahren | 0
Das wäre sehr schade, diese Untergangsstimmung ist schon sehr bedrückend. Sorry, wenn ich dann immer so emotional reagiere. Ich nehme alles zurück, entschuldige mich bei euch für mein benehmen und mache die Biege.

McClane
vor 5 Jahren | 0
Versteht jemand, worüber sich Masters diesmal unbegründet aufregt?

Der R
vor 5 Jahren | 0
Nein,...keine Ahnung.... *schulterzuck*....aber frage mich auch, was er überhaupt meint.

ich bin allerdings enttäuscht, dass er das Versprechen "@Der R: Du bist mich bald los, keine Sorge." nicht eingehalten hat :(

Tobsen
vor 5 Jahren | 0
Darüber, dass das Ausverkauftsein durch Produktionsdrosslung und nicht durch eine WiiU-Renaissance erklärt wird.

Captain Proton
vor 5 Jahren | 0
...kam nicht letztens sowas wie "löscht meinen account" ?

btt- denke mal das die U Lager langsam aber sicher geleert werden um Platz für NX zu machen. Wäre ja ein logischer Schritt

mowowo
vor 5 Jahren | 0
Was sind eigentlich "Hatern"?

Zu News: Kann nicht einfach sein, das Händler weniger von Nitendo kaufen, weil es sich nicht verkauft und deswegen Lager irgendwann mal leer ist, wenn sich bisschen verkauft?

Also z.B. wenn WiiU nur 10 Stk vom Händler X bestellt werden und ca. 100 PS4... und Kunden kaufen 10 WiiU und 90 PS4, dann hat Händler halt mal Knappheit an WiiU (ausverkauft), aber nicht an PS4 (10 übrig). Nachordern lohnt sich aber wiederum mehr bei PS4, daher kommen erst später neue WiiU... sowas in der Art. Oder kann das nicht sein?

Dr_Lobster
vor 5 Jahren | 0
@mowowo:
Ich kann zwar nur mutmaßen, aber wenn die Händler ständig nur 10 WiiUs bestellen dann wird eben deshalb die Produktion gedrosselt. Wenn Nintendo irgendwo ein großes Lager mit zigtausenden WiiUs hätte müsste es ja bis spätestens nächster Woche möglich sein sie wieder im Laden zu haben und nicht bis Anfang März.

Masters1984
vor 5 Jahren | 0
Ich werde mein Versprechen einhalten und dieses Forum definitiv verlassen. Was soll ich denn noch in einem Forum, wo Nintendo nichts mehr an Wert hat? Angefangen habe ich damit meine Profildaten zu löschen unter anderem Freunde und auch das Profilbild. Ich suche nur noch nach dem Löschen-Button, denn ich möchte unbedingt hier raus.

mowowo
vor 5 Jahren | 0
Dr_Lobster: Ja, das kann definitiv zusammenhängen. Finde ich logisch.

Mr.Ash
vor 5 Jahren | 0
Nun Masters1984 wir werden dich hier glaub ich nicht vermissen. Ich für meinen Teil bin froh, dass es noch Newsportale wie dieses hier gibt, in welchen nicht einfach alles in den Himmel gelobt wird was Nintendo aktuell so treibt und kritisch hinterfragt wird. Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute & viel Glück bei der Flucht vor der Realität :)
Vieleicht begegnen wir uns ja mal bei ntower wieder ;)

EDIT:
Lustig ist noch die Tatsache, dass Masters mal geschrieben hat, dass es bei ntower anders zu und her geht als hier. Gerade jetzt ist er auf ntower beim gleichen Thema mit den gleichen Meinungen konfrontiert und wehrt sich mit Händen und Füssen :D


Belphegor
vor 5 Jahren | 0
Was hier wieder für ein Quatsch mit Soße geschrieben wird. Als ob Nintendo Wii Us produzieren würde. Das wäre so als wenn Apple seine iPhones selbst zusammenzimmern würde. Wenn überhaupt wurden Kapazitäten der Zulieferer gedrosselt und deren Lagerbestände runtergefahren. Da aber nur Japan von der momentanen Situation betroffen ist tippe ich einfach mal drauf, das dort in der tat mehr U's über den Ladentisch gingen als normal und jetzt erst mal die Läger wieder was gefüllt werden müssen. In 4 Wochen interessiert das keinen menschen mehr. Traurig das wieder eine unnütze news rausgehauen wurde und viele interessantere Sachen auf der Strecke bleiben. Grad wenn man nur Redaktions-Kapazitäten von einer bis maximal 3 oder 4 News am Tag hat. Da gibt es sicherlich tollere Dinge über die man berichten kann.

Masters1984
vor 5 Jahren | 0
Ja das Thema ist zwar das gleiche, aber die meisten Leute sind dort ganz anders drauf. Ich habe mich auf viele Wii U-Spiele gefreut, aber zu erfahren, dass alles zurückgefahren wird zugunsten von NX hat mir einen gewaltigen Stich gegeben. Jeder mag halten von Nintendo was er will, aber ich persönlich mochte die Wii U sehr gerne, auch wenn viele hier die Konsole nichts abgewinnen können. Mit Mario Maker habe ich einige Level gebaut für die Community um denen eine Freude zu bereiten, denn ich habe mich richtig reingekniet, aber wenn NX kommt, dann sind die Server sehr schnell down und sowohl Splatoon und Super Mario Maker haben dann keinen Verwendungszweck mehr ohne Onlineanbindung. Jeder soll auch gerne seine Meinung haben, aber es klingt immer so als sei alles von Nintendo sch....

Sorry wenn ich euch eure kostbare Zeit gestohlen habe, aber das hier wollte ich noch unbedingt loswerden bevor ich hier endgültig die Biege mache wie Nintendo mit der Wii U.

McClane
vor 5 Jahren | 0
Jeder weiß, dass Nintendo nicht selbst produziert. Die Aussage "Nintendo die Produktion herunterfährt" ist richtig. Da steht nicht, dass es die eigene ist. Man ließt die gleiche Formulierung auch oft im Zusammenhang mit Apple. Von daher mal wieder Belphergorisches Jammern ohne Hand und Fuß. Because Reasons.

¯\_(ツ)_/¯

schurik
vor 5 Jahren | 0
Gott, manche hier haben Probleme manomann ^^
Nintendo ist doch nicht die Welt. Und Formulierungen,... naja