Interview mit Tassilo Rau zu Days of Dawn

Von Gesamte Redaktion am 03. Januar 2013

Das deutsche Studio Bumblebee Games entwickelt Days of Dawn, ein traditionelles Rollenspiel im Stile berühmter Klassiker wie Chrono Trigger und Secret of Mana. Es soll gegen Ende dieses Jahres auf diversen Download-Plattformen erscheinen. Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter warben die Entwickler um Firmengründer Tassilo Rau bis vor kurzem um Unterstützung für ihr Herzensprojekt, das sie auch für Nintendos aktuelle Konsole Wii U planen.

Unser Kollege David Fahnert vom NMAG führte ein Interview mit Rau und erkundigte sich nach Hintergründen und nach dem aktuellen Stand des RPG-Projekts. Bei WiiUX präsentieren wir euch hier eine Kurzfassung des Gesprächs. Die vollständige Version findet ihr schon bald in der nächsten Ausgabe des NMAG.

 

Hallo Tassilo, stell dich doch selbst und deine Firma kurz vor.

Ich selbst bin seit etwas über zehn Jahren als freiberuflicher Grafiker in der Gamesbranche tätig. In der Zeit habe ich über 300 Cover und tausende von Ingame-Assets für eine Vielzahl von Publishern und Entwicklern erstellt. Begonnen hat alles aber eigentlich schon vor über 25 Jahren - an einem Schneider CPC habe ich meine ersten Versuche in Sachen Spieleentwicklung getätigt. Die Gründung von Bumblebee im April dieses Jahres war daher fast schon die logische Folge dieser Geschichte. Wie ich sind auch die anderen Teammitglieder freiberufliche Profis der Gamesbranche, die an Titeln wie z.B. AION, Siedler 7, Jagged Alliance Online oder Lords & Knights mitgearbeitet haben.

Kannst du uns mehr über das Kickstarter-Projekt Days of Dawn verraten?

Days of Dawn wird ein klassisches Rollenspiel im Stil der großartigen SNES-RPGs sein, dabei aber eine Vielzahl von Neuerungen mit sich bringen: Ein eigenständiges, auf Emotionen basierendes Magiesystem in einer Welt, deren Magie soeben erst erwacht, einen originellen Grafikstil in HD und nie zuvor gesehene Kreaturen. Das alles verwoben in einer nonlinearen, ungemein spannenden Geschichte, die den Spieler vergessene Mysterien erkunden und letztlich die Frage nach der Herkunft der magischen Kräfte aufdecken lassen wird. Zu guter letzt wird die großartige, orchestrale Musik von Sound of Games für reichlich Stimmung sorgen. Wer Titel wie Final Fantasy, Secret of Mana, Zelda oder ChronoTrigger mochte, wird mit Days of Dawn sicher sehr viel Freude haben.

Was hat euch bewogen, ausgerechnet ein Spiel anzugehen, das sich in der Tradition von Secret of Mana oder ChronoTrigger sieht? Das sind große Fußstapfen.

Unsere Liebe zu diesen Titeln. Wir vermissen in modernen Rollenspielen das Flair dieser Spiele, die ganz besondere Atmosphäre. Die hochauflösende und extrem detaillierte 3D-Grafik aktueller Titel ist beeindruckend – aber wir wollen behaupten, dass ein reduzierterer Grafikstil, wie ihn die 8- und 16-Bit-Titel aufwiesen, einen Teil des Spiels in der Vorstellungskraft, der Fantasie des Spielers stattfinden ließ – den, um Sheldon Lee Cooper (aus The Big Bang Theory, Anm. d. Red.) zu zitieren, leistungsfähigsten Grafikchip aller Zeiten. Im Kopf des Spielers entsteht somit ein Erlebnis ganz besonderer Art. Wir wollen diesen Stil in die Gegenwart holen – hochauflösend, handgemalt, mit sauberen Animationen. Aber auch die freundliche Musik und Stimmung, die starken und farbenfrohen Charaktere dieser Spiele waren Vorbild von Days of Dawn.

Auf das Projekt wurden wir erst durch eine kürzliche Aussage von euch aufmerksam: "Last but not least we are currently evaluating a Wii U-version of Days of Dawn. Having the actual gameplay on the big and your characters stats, maps and inventory on the small screen is a dream setup for our game. We're in contact with the Unity-team regarding this and will keep you updated." Frei übersetzt: Days of Dawn und Wii U passen perfekt zusammen. Wie kommt es zu solch einer Aussage?

Unser Ziel war es von vornherein, ein möglichst minimalistisches Interface zu nutzen, um die Spielerfahrung nicht durch einen überfüllten Bildschirm zu stören, nicht vom Wesentlichen abzulenken. Als Nintendo und Unity3D ihre Partnerschaft bekannt gaben (WiiUX berichtete), erfüllte sich damit für uns ein Traum – die Wii U ermöglicht es uns, dieses Ziel in ganzer Breite zu verwirklichen. Auf dem Fernseher wird nun wirklich nur noch das eigentliche Spielgeschehen dargestellt, während wir Charaktereigenschaften, Karten und Ausrüstung vollständig auf den Bildschirm des Controllers legen können. Der Spieler wird völlig ungestört von Fenstern und Einklinkern in die Welt von Days of Dawn abtauchen können.

Wie weit ist denn das Spiel (insbesondere auf Wii U) fortgeschritten?

Wir befinden uns noch in einem recht frühen Entwicklungsstadium – während das Grundgerüst steht und auch die Kampfsequenzen Form annehmen, steht uns jetzt die Umsetzung der eigentlichen Handlung, die Erstellung vieler weiterer Regionen, Kreaturen und Charaktere und die weitere Arbeit an der Musik bevor. Dank Unity3D wird die Umsetzung auf Wii U keine große Hürde darstellen – ein paar kleinere Anpassungen müssen vorgenommen und das Spiel ausgiebig getestet werden (worauf wir uns ungemein freuen). Wir rechnen mit einer Fertigstellung der PC-Version Ende 2013, die Wii U-Version dürfte dann recht bald folgen, wer weiss, vielleicht gelingt uns sogar ein paralleler Launch.

Der erste Kickstarter-Aufruf ist ohne die benötigte Finanzierung zu Ende gegangen. Was nun?

 

Wir arbeiten schon am Relaunch des Crowdfundings. Nahezu alle bestehenden Backer machen auch beim nächsten Mal wieder mit. Wir werden also einen guten Start hinlegen und diesmal wohl auch Genaueres zur Umsetzung für Wii U sagen können. Ich denke, dass wir Mitte Januar wieder da sind.

 

Gibt es noch etwas, was du unseren Lesern auf den Weg geben möchtest?

Helft bitte weiter mit, die Indie-Bewegung zu unterstützen. Ihr habt die Macht, Spiele hervorkommen zu lassen, die aus Leidenschaft von Spielern für Spieler entwickelt wurden. Wir werden uns große Mühe geben, euch mit Days of Dawn ein unvergessliches Rollenspiel-Erlebnis zukommen zu lassen – und es wird sicher nicht das letzte Spiel unseres Teams sein.

Wer sich nun noch weiter über das RPG-Projekt Days Of Dawn von Bumblebee informieren möchte, kann dies auf der offiziellen Homepage des Spiels tun. Den (mittlerweile abgelaufenen) Unterstützungsaufruf bei Kickstarter findet ihr unter diesem Link.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.