Interview: Resident Evil Revelations HD

Von Gesamte Redaktion am 19. April 2013

Am 24. Mai 2013 erscheint Resident Evil Revelations HD für Wii U, PlayStation 3, XBOX360 und PC. Erst vor etwas mehr als einem Jahr kam das Original exklusiv für den Nintendo 3DS auf den Markt. Bis heute gilt der Titel als eines der ambitioniertesten Projekte auf Nintendos Handheld und genießt großes Ansehen in der Resident-Evil-Fangemeinde. Zeitlich zwischen Resident Evil 4 und Resident Evil 5 angesiedelt, spielt sich die Handlung auf einem gruseligen Kreuzfahrtschiff ab, auf dem es vor Mutanten nur so wimmelt. Im Dunkel lauert natürlich wieder eine bedrohliche Verschwörung, die nur die mutigen Protagonisten der Serie abwenden können. Mit seiner bedrückenden und beklemmenden Spielatmosphäre hob sich der Titel deutlich von den letzten Konsolenablegern ab.

Wir haben mit Tsukasa Takenaka über das Spiel gesprochen. Takenaka war schon für das 3DS-Original als Produzent verantwortlich und betreut nun auch die Konsolenversionen in dieser Funktion. Auch an Resident Evil 5 hat er bereits mitgearbeitet. Im Interview sprechen wir mit ihm über die Motivation hinter der Konsolenversion, die exklusiven Features der Wii U-Umsetzung und die zukünftige Ausrichtung von Capcoms Traditionsserie.

 

Wann fiel die Entscheidung, Resident Evil Relevations für Heimkonsolen umzusetzen? War die Version für den 3DS schon immer als zeitlich begrenzter Exklusivtitel geplant?

Die Version für den 3DS wurde auch nur mit dem 3DS im Hinterkopf entwickelt. Wir haben uns komplett auf diese eine Plattform konzentriert. Nachdem das Spiel dann veröffentlicht wurde, haben uns viele Spieler mitgeteilt, sie würden es gerne auf ihren HD-Fernsehern spielen. So haben wir dann als Antwort auf das Fan-Feedback entschieden, den Titel auch für Konsolen zu veröffentlichen.

In welcher Weise, glauben Sie, wird Resident Evil Relevations HD künftige Ableger der Serie beeinflussen? Sehen Sie den Titel als Spin-Off oder Ausgangspunkt für eine neue Richtung der Reihe?

Wir bei Capcom nehmen das Feedback der Fans sehr ernst. Und natürlich wird es einen Einfluss auf die Zukunft der Reihe haben, wie Resident Evil Revelations HD auf Konsolen angenommen wird. Ich denke aber es ist noch zu früh, um zu sagen, ob dies ein der Start einer neuen Richtung für Resident Evil ist oder nicht.

Es wird gemunkelt, dass nicht jeder bei Capcom zufrieden mit den Verkaufszahlen von Resident Evil 6 war und dass der Erfolg von Resident Evil Revelations HD einen großen Einfluss auf die zukünftige Ausrichtung der Reihe haben könnte. Was würden sie persönlich bevorzugen? Eine eher actionlastige Herangehensweise oder den klassischen Survival-Horror? Wie stellen sie sich das nächste Resident Evil-Spiel vor?

Ich denke, einer der Hauptgründe, weshalb Revelations auf dem Nintendo 3DS so erfolgreich war, ist die Gegensätzlichkeit des Titels in Bezug auf die Fankritik, die wir im Rahmen der Modernisierung der Reihe nach Resident Evil 4 erhalten haben. Aber gleichzeitig hängt die Zukunft der Serie nicht nur an der Akzeptanz von Revelations. Wenn wir diesen Weg weitergehen und den klassischen survival Horror zurückbringen, wird es dennoch Fans geben, die etwas Neues und anderes wollen. Egal welche Form das nächste Spiel der Reihe haben wird, für mich ist klar, dass wir die Serie kontinuierlich weiterentwickeln und den Spielern neue Arten von Horror und Überraschungen bieten müssen.

Lassen Sie uns über die Wii U-Umsetzung des Spiels reden, da unsere Leser natürlich speziell an dieser Fassung interessiert sind. Genau wie der Nintendo 3DS besitzt die Konsole mit dem Wii U GamePad einen zweiten Bildschirm. Würden Sie sagen, dass durch dieses Zusatzfeature ein Vorteil entsteht, der die Wii U Fassung von Resident Evil Revelations HD von den anderen abhebt?

Es liegt nicht bei mir zu sagen, welche Version den Spielern am meisten Spaß machen wird, da es so viele spaßige Inhalte gibt, die in allen Versionen enthalten sind. Abe es ist sicherlich richtig, dass die Wii U-Fassung einige Features hat, die in den anderen Versionen nicht enthalten sind.

Resident Evil Revelations HD ist der zweite Wii U Titel von Capcom nach Monster Hunter 3 Ultimate. Was ist Ihre Einschätzung bezüglich der Leistung von Wii U und von der Konsole generell? Mussten Sie irgendwelche Schwierigkeiten zu bewältigen um den Titel für Wii U umzusetzen?

Die Leistung der Wii U in den Griff zu bekommen, war für uns nicht sonderlich schwierig, da die Hardware nach der PS3 und XBOX360 erschienen ist und wir mit den beiden Konsolen bereits sehr vertraut sind. Wir hatten daher die Zeit, uns auf Dinge wie verschiedene Steuerungsvarianten für das GamePad oder die Miiverse-Integration zu konzentrieren.

Die Wii U-Version von Resident Evil Revelations HD unterstützt Nintendos soziales Netzwerk Miiverse in verschiedenen Varianten. Wir waren speziell von dem „Creatures Voice“-Feature überrascht, bei dem Spieler die Gedanken der Zombies für andere Spieler niederschreiben können. Mit einem solchen Feature in einem Horrorspiel, wie stellen sie da die richtige Balance zwischen dem lustigen Aspekt des Features und der gruseligen Spielatmosphäre her?

Wir wollten den Spielern eine Möglichkeit geben, um Spaß an der Kommunikation untereinander mit dem Miiverse zu haben. Aber wie ihr bereits sagtet, ist die gruselige Atmosphäre des Spiels einer der reizvollen Schlüsselaspekte und muss daher entsprechend geschützt werden. Wir haben daher bei der Gestaltung unserer Miiverse-Unterstützung darauf geachtet, dass die Funktionen nicht den gruseligen Szenen in die Quere kommen. Deshalb gibt es es keine Miiverse-Einblendungen während des Gameplays in der Kampagne. Todesmitteilungen erscheinen nur auf dem Game Over-Bildschirm und das „Creatures Voice“-Feature ist spezifisch für den Raid-Modus gedacht, wo der Fokus nicht so sehr auf Horror und mehr auf Action liegt. Ich denke, diese Funktionen unterstützen das Spiel, und ich hoffe, dass die Spieler sie gleichermaßen nutzen können, um Spaß zu haben und um sich gegenseitig zu erschrecken.

Wir sind generell an Ihrer herangehensweise an Soziale Funktionen in Spielen wie Resident Evil Revelations HD interessiert. Welche Möglichkeiten können soziale Netze wie das Miiverse ermöglichen, wenn das Spielkonzept selbst auf Isolation und Einsamkeit ausgerichtet ist?

Das Gefühl der Isolation ist sicherlich ein wichtiger Teil der Horror-Atmosphäre des Spiels und wie ich bereits in der letzten Frage sagte, wurden die Miiverse-Funktionen so gestaltet, dass sie diesen Aspekt nicht beeinträchtigen. Aber außerhalb des Spiels selbst wollen wir, dass die Leute die Möglichkeit haben, miteinander zu kommunizieren. Das Miiverse ist ein Tool, welches diese Art der Community-Aktivität zwischen den Resident Evil-Fans ermöglicht und neben der hauptsächlichen Spielerfahrung steht. Ich denke, diese Art der bedachten Integration von sozialen Funktionen in einer Art, die den Dialog und das Engagement zwischen den Fans fördert, ohne dabei von der Hauptspielerfahrung abzulenken, ist der richtige Weg.

Welche Steuerungsarten bieten Sie in Resident Evil Revelations HD? Gibt es eine Möglichkeit, mit Wii-Fernbedienung und Nunchuck oder dem Wii U Pro Controller zu spielen?

Die Wii-Fernbedienung und Nunchuck werden nicht unterstützt, aber neben verschiedenen Steuerungs-Schemata für das GamePad wird das Spiel auch den Wii U Pro Controller unterstützen.

Was glauben Sie: Passt die Resident Evil- Serie auf die Wii U-Konsole? Können wir in Zukunft mehr von der Reihe auf Wii U erwarten? Auf der Wii-Konsole waren Sie mit der „Chronicles“-Reihe gut unterwegs?

Wir haben zu diesem Zeitpunkt keine konkreten Pläne.

Eine umfassendere Frage zum Abschluss: Erstklassige Videospiele werden immer kostenintensiver und werden selbst mit mehreren Millionen verkauften Exemplaren als finanzieller Misserfolg gewertet, beispielsweise das kürzlich erschienene Tomb Raider von Square-Enix mit über 3 Millionen vekauften Einheiten. Denken Sie, dass wir künftig eine Veränderung in der Entwicklung von Blockbuster-Titeln wie Resident Evil Revelations sehen werden? Wird es künftig nötig für solche Titel sein, dass sie auf allen Plattformen verfügbar sind, um finanziellen Erfolg zu haben?

Ich denke, es ist schwierig, einen sogenannten „Flop“ an einer bestimmten Sache festzumachen. Egal, ob es hohe Produktionskosten, überzogene Marketing-Budges oder irgendwelche anderen Gründe sind, die viele von uns außerhalb so nicht kennen. Um für Capcom zu sprechen: Basierend auf den Features des Spiels und der aktuellen Marktsituation entscheiden wir, ob der Titel eher für den Release auf einer einzelnen oder auf mehreren Plattformen geeignet ist. Im Falle von Revelations war das Resultat dieser Entscheidung ein gleichzeitiger Release für PS3, XBOX360, Wii U und PC.

Alle News und Infos zu Resident Evil Revelations HD könnt ihr auf unserer Spieleseite nachlesen. Dort findet ihr auch die Bildergalerie zum Spiel und alle anderen Inhalte, die wir bei WiiUX zu dem Titel gesammelt haben.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

1 Kommentare:


Blacksierra
vor 8 Jahren | 0
gj thanks!