E3 2015: Zusammenfassung der Microsoft-PK

Von Niko Schopinski am 15. Juni 2015

Neben unseren Herzensthemen Nintendo und Wii U haben wir zur E3 natürlich auch die gesamte Gamesbranche im Blick und liefern einen Einblick in die Pläne der Konkurrenz.

Als erster der drei großen Konsolenhersteller hat Microsoft im Rahmen seiner E3-Pressekonferenz soeben zahlreiche Neuigkeiten und auch einige Überraschungen rund um die Xbox One preisgegeben, außerdem wurden diverse neue Spiele vorgestellt:

  • Bonnie Ross von 343 Industries eröffnet die PK und zeigt Halo 5: Guardians.
  • Ein kurzer Trailer wird abgespielt, danach eine ausführliche Gameplaysession auf der Bühne gezeigt.
  • Der Multiplayermodus Warzone wird in einem kurzen Trailer präsentiert.
  • Das Spiel soll am 27.10.2015 erscheinen.
  • Weltpremiere von Keiji Inafunes neuem, exklusiven First-Party-Franchise Recore.
  • Das Spiel kommt im Frühjahr (Spring) 2016.
  • Phil Spencer, Chef der Xbox Division und der Microsoft Sudios, betritt die Bühne und erklärt die Bemühungen, die Spieler mit neuen Spielen und Features zu begeistern.
  • Überraschung: Die Xbox One wird ab Herbst abwärtskompatibel zu Xbox 360-Spielen sein.
  • Teilnehmer der Xbox One Dashboard Beta können sogar ab sofort den neuen Service testen.
  • Michael Ybarra, Chief of Platform Engineering, erklärt die Abwärtskompatibilität.
  • Multiplayer-Partien mit Xbox 360-Spielern sind möglich, aber auch Xbox One-Features wie das Anfertigen von Screenshots sollen bei den Xbox 360-Spielen auf der One funktionieren.
  • Phil Spencer stellt den neuen Xbox One Elite Wireless Controller vor.
 
 
  • Auf den ersten Blick scheinen einige Details von Valves Steam Controller inspiriert.
  • Das neue Eingabegerät wird viele Anpassungsmöglichkeiten bieten und soll ab Herbst verfügbar sein
  • Todd Howard von Bethesda zeigt ausführlich Fallout 4, das Spiel soll auch auf Xbox One Mods unterstützen.
  • Als Veröffentlichungstermin ist der 10. November 2015 angesetzt.
  • Peter Moore von EA bewirbt den EA Access-Service.
  • Titanfall wurde der Bibliothek neu hinzugefügt, Dragon Age: Inquisition soll im Spätsommer folgen
  • Während der E3 können alle Xbox Live Gold Mitglieder auf der Xbox One kostenlos EA Access ausprobieren.
  • Plants vs. Zombies: Garden Warfare 2 wird offiziell angekündigt und im Trailer präsentiert.
  • Das Cover-Car von Forza Motorsport 6, der neue Ford GT, wird auf die Bühne gehievt.
  • Dan Greenawalt von den Turn 10 Studios und Henry Ford III. betreten die Bühne und präsentieren einen Trailer zur neuen Rennsimulation.
  • Das Spiel beinhaltet über 450 Autos und wird eine Auflösung von 1080p bei 60fps bieten; außerdem wird es nun auch Nachtrennen und Regen geben.
  • Forza Motorsport 6 erscheint am 15. September.
  • In einem Teaser-Trailer zeigt Publisher Bandai Namco Dark Souls III, das von From Software entwickelt wird.
  • Das Spiel soll im Frühjahr (Early) 2016 erscheinen.
  • Ubisoft zeigt einen neuen Trailer zu Tom Clancy´s The Division.
  • Die Beta zu diesem Spiel wird auf Xbox One im Dezember 2015 stattfinden.
  • Laurent Detoc von Ubisoft Amerika verrät, dass die beiden Xbox 360-Spiele Rainbow Six Vegas 1 und 2 dank der neuen Abwärtskompatibilität zum Launch von Tom Clancy´s Rainbow Six: Siege kostenlos angeboten werden sollen.
  • Das Spiel Gigantic von Motiga kommt im Comiclook daher, erscheint exklusiv für Windows 10 und Xbox One
  • Einige ID@Xbox-Indie-Spiele werden gezeigt

  • Das Programm Xbox Game Preview wird erklärt.
  • Es ähnelt dem vom PC bekannten Early Access.
  • Ausführliches Gameplay und ein kurzer Trailer von Rise of the Tomb Raider werden präsentiert.
  • Das Spiel erscheint am 10. November 2015.
  • Rare Replay: 30 Hit-Games - One Epic Collection wird am 04. August 2015 veröffentlicht.
  • Es handelt sich um eine Spielesammlung, in der 30 Klassiker von Rare (unter anderem Banjo Kazooie, Perfect Dark, Blast Corps, Jet Force Gemini, Conker´s Bad Fur Day Battletoads, R.C. Pro-Am, Viva Piñata) für 30 Dollar angeboten werden.
  • Die Sammlung soll 10.000 Gamerscore-Punkte ermöglichen.
  • Danach zeigt Rare seine neue IP Sea of Thieves.
  • Es ist ein im Comic-Stil gehaltenes Piratenspiel.
  • Fable Legends soll zum Weihnachtsgeschäft (Holiday 2015) veröffentlicht werden.
  • Gears of War: Ultimate Edition erscheint am 25. August.
  • Die Multiplayer-Beta startet sofort.
  • Eine längere Gameplay-Session zum neuen Gears 4 wird auf der Bühne gezeigt.
  • Das Spiel kommt erst zum Weihnachtsgeschäft (Holiday) 2016.
 
Damit endet die Microsoft Pressekonferenz der Electronic Entertainment Expo 2015. Eine Analyse und die Meinungen der WiiUX-Redaktion findet ihr direkt hier. Schaut auch immer bei unserer Coverage zur E3 2015 vorbei, dem zentralen Knotenpunkt, der alle Informationen auf einen Blick vereint.
Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

3 Kommentare:


Konoe A. Mercury
vor 4 Jahren | 0
Snake Rattle N Roll ist in der Rare Collection ebenfalls enthalten.

Abwährtskompatibilität ist der Hammer, damit hat man einen riesen Schritt gegen Sony und ihre Remastered Politik gemacht.

Der R
vor 4 Jahren | 0
Ziemlich viel. Abwärtskompatibilität ist sehr löblich und wäre für mich vlt auch ein Kaufgrund irgendwann. Muss immernoch Fable nachholen ;)

Der neue Controller ist nicht so meins. Tauschbare Elemente sind ganz nett. Diese komische Platte auf der linken Seite sieht aber ziemlich sch... aus und nicht sonderlich ergonmisch. Bin gespannt was so ein Controller kosten los. Controller von Microsoft sind wie die Mäuse von MS. Entweder sie sind cool oder total beschissen ^^.

Masters1984
vor 4 Jahren | 0
Abwärtskompatibilität ist der Schritt, den die Xbox One für mich wieder deutlich sympathischer macht, deutlich besser als die teure Remastered-Politik von Sony weil denen die Exklusivspiele fehlen. Es wird ja oft gesagt die Leute wären nicht bereit 100 Euro mehr für eine PS4 zu bezahlen um eine Abwärtskompatibilität bei der PS4 zu bekommen, aber sie sind bereit 10 Remastered Spiele zu je 60 Euro zu kaufen, das ist doch total paradox. Sehr gut Microsoft, wirklich sehr gut. Und das mit den Rare-Spielen tut als Nintendo-Fan zwar in der Seele weh, aber Rare gehört ja jetzt leider zu Microsoft und da ist es ein logischer Schritt die alten Spiele kompatibel zu machen, da neue Entwicklungen in der Qualität von damals nun nicht mehr möglich sind und es sind da ja einige hochkaräter dabei. Sonys PK hat mich bis auf Uncharted 4 nicht so wirklich vom Hocker gerissen, lediglich Uncharted 4 hat mir sehr gut gefallen, jetzt bin ich auf Nintendos Digital Event gespannt.