Crytek- und Unreal-Engine auch auf Wii U - Hochleistungstechnologien für Nintendo

Von Tim Herrmann am 16. März 2012

Während alle Welt noch darüber rätselt, was Nintendos neue Heimkonsole Wii U nun tatsächlich unter der Haube hat, melden sich die namhaftesten Technologieentwickler der Branche zu Wort und geben bekannt, dass ihre Grafik-Engines bereits auf Nintendos Wii U zum Laufen gebracht wurden und sich dafür eignen, Spiele darauf zu entwickeln.

Crytek, bekannt für seine aufwändigen Grafiken in Spielen wie Crysis 2, kündigte an, dass die CryEngine schon jetzt auch auf Wii U fast vollständig laufe. Unterstützung für Nintendos nächstes System könne man von Crytek auf jeden Fall erwarten, sagte der Studio-Chef Cevat Yerli im Gespräch mit dem Branchenmagazin Develop.

Unterdessen scheint auch Epics Unreal Engine 3 bereits für Wii U zu funktionieren: Sowohl Batman Arkham City als auch SEGAs Aliens - Colonial Marines, beide laufen auf den HD-Konsolen auf der Unreal Engine 3, wurden bereits vorgestellt. Wer daraus schließe, dass die Unreal Engine 3 auch bereits auf Wii U läuft, "ziehe keine völlig unlogische Schlussfolgerung", sagte Epics Präsident Mark Rein, ohne weitere Kommentare abgeben zu können.

Nintendos Konsole erfährt also schon breite Unterstützung der größten Namen im Bereich der Grafik-Technologien, bevor die tatsächlichen Hardware-Daten bekannt sind.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.