Reggie spricht im Interview mit IGN - Infos zum Miiverse und zum Wii U-Konzept

Von Lars Peterke am 07. Juni 2012

In einem Interview mit IGN hat Reggie über einige Details bezüglich der Wii U gesprochen. Dabei ging es zunächst um die soziale Integration der neuen Konsole. Dazu sagte Reggie, dass das Miiverse von Nintendo als geschlossene Gaming-Community für die Gaming-Freunde gedacht ist. Pläne wie das Veröffentlichen von Achievements auf Twitter oder Facebook wären demnach aktuell nicht vorgesehen, doch durch die generelle Struktur des Miiverse gibt es viele potentielle Ideen und Wege, die man in Zukunft gehen könnte. Man ist sich aber noch unklar in welche Richtung man hier gehen soll, daher will man sich zunächst auf den Gaming-Aspekt konzentrieren.

Im selben Atemzug erklärte Reggie, man schaue bei seinem Konzept für das Miiverse sich nichts bei Xbox Live oder dem PlayStation Network ab, sondern würde stattdessen schauen, welche Funktionen neu und einzigartig für die Spieler wären. Etwas Ähnliches sagte Reggie auch auf die Frage wie die Wii U gegen die kommenden Konsolen von Microsoft und Sony bestehen soll. Laut Reggie wäre die Kernaussage der Fans: "Ich will mein Mario, mein Zelda und die besten Third-Party-Titel!". Aktuell liefert man mit der Wii U genau das. Daher wäre es für Reggie gar keine Frage, ob die Spieler sich Wii U kaufen sollten. Viel interessanter fände er, wie wohl Sony und Microsoft in dieser Hinsicht argumentieren würden, da sie nicht mit einem Mario, Zelda oder Donkey Kong aufwarten können.

Zum Schluss wurde Reggie dann zum aktuellen Projekt der Retro Studios befragt. Er versicherte daraufhin, dass die Retro Studios schon seit längerer Zeit hart bei der Arbeit sind. Allerdings liegt das Projekt unter höchster Geheimhaltung und wenn Reggie etwas darüber verraten würde, gäbe es wohl mächtigen Ärger mit dem Präsidenten des Studios. Reggie erinnerte an eine ähnliche Situation vor einigen Jahren, kurz bevor man Donkey Kong Country Returns enthüllte. Es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis man etwas über das Projekt der Retro Studios hört, aber Reggie freut sich wohl bereits jetzt über die dann anstehende, spektakuläre Ankündigung.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

9 Kommentare:


Krugigi
vor 9 Jahren | 0
Das lässt doch hoffen!

N - Gamer
vor 9 Jahren | 0
Klingt doch echt super ^^

Bin egal was andere denken optimistisch und freu mich auf die Infos die noch bis zum erscheinen der wii u kommen :)

sky
vor 9 Jahren | 0
Wow, positive Kommentare auf dieser Seite?! ^^ Wie kommts?

BombJack
vor 9 Jahren | 0
Hoffen und warten hatte ich bei der Wii schon mehr als genug.
Das brauche ich dann kein zweites Mal. Da schaue ich lieber erstmal was die Konkurrenz im Petto hat.

N - Gamer
vor 9 Jahren | 0
@bomberjack

Das sagste jetzt und am ende kaufste sie dir ja doch weil noch infos kamen die dich umgestimmt haben ;).

Tja wenn de gucken willst was sony und MS machen musste wohl mindestens nen jahr warten ^^

NaIzE
vor 9 Jahren | 0
Was da wohl kommen wird. Ich bin jedenfalls gespannt.

BombJack
vor 9 Jahren | 0
@N-Gamer
Diesmal werde ich das nicht tun.
Wenn dann irgendwann mal Spiele angekündigt werden welche ein Kaufgrund für mich wären, ist der Zug sicher schon abgefahren und meine Kohle steckt in einer anderen Plattform.
Da ich nicht vor habe mich von meinen jetzigen Konsolen zu trennen und wahrscheinlich auch noch eine PS3 dazu kommt, wäre ich nicht mehr bereit dann auch noch eine Wii U zu kaufen. So schade das dann vielleicht auch ist.

Falco
vor 9 Jahren | 0
Es ist irgendwie lächerlich sich eine PS3 zu kaufen, die auch etwa 250€ kostet, nur um Nintendo eins reinzudrücken. D
Das schreit förmlich nach einem Verzeiflungsakt...

Jedenfalls wird ein geiles Spiel von Retro Studio rauskommen und in nächster Zeit auch die kommen Multiplattformer. Den Launch sehen viele kritisch. Es kann also nur besser werden. Die titel werden kommen. Sich immer wieder zu wiederholen, lässt auch nicht die Titel schneller fertig werden.

Ich bin gespannt, in welche Richtung sich das ganze entwickelt.

TeeKayDodo
vor 9 Jahren | 0
Übliches Marketinggeschwätz... von wegen er weiß, was sich die Fans wünschen - die Reaktionen auf die PK sprechen eine deutliche Sprache. Das ein neues SSB oder Zelda (als nächstes für den 3DS) kommt, steht natürlich außer Frage. Nur wird es noch viel länger auf sich warten lassen und bestimmt wieder maßlos gehyped wie beim SB-Dojo und am Ende ist der Online-Support wieder unter aller sau, wie es teilweise auch bei MK7 der Fall ist - Server sind überfordert und Bugfixes erscheinen 6 Monate später.

Auf das neue Projekt der Retro Studios bin ich schon sehr gespannt, hoffentlich ein neues Metroid. Dagegen kann ich mir ein neues F-Zero nach den jüngsten Äußerungen Miyamotos erst mal abschminken. Auch von einem DK-Adventure. Wave Race, Eternal Darkness, DK-Adventure keine Spur. Dabei gab es noch eine Zeit, an denen man noch auf einen Ableger beliebter Franchises hoffen konnte.

Leider sind die Zeiten vorbei und Nintendo steckt lieber wertvolle Ressourcen in die Ergründung von Mitteln, wie man neue Spieler anlocken kann, die Gaming für einen Trend halten und eine Zeit lang auf der Welle mit schwimmen wollen.

@Falco:
Aus den Zeilen von BombJack kann ich nirgends wo 'raus lesen, dass er Nintendo "eins reindrücken" möchte. Keine Ahnung, woher du die Annahme her hast und es ihm andichten möchtest.

Es wird doch wohl noch legitim sein, sich nach Alternativen umzuschauen, wenn ihm das bisher gebotene nicht schmeckt. Dir redet man doch auch nicht übel nach, wenn du keine Austern magst, weil dir davon speiübel wird.

Eine PS3 mit 320GB und Gran Turismo 5 gab's Ende letzter Woche erst für 199 €. Für die WiiU müsste er noch'n 100er drauf legen und hat bis auf den neuen Gamepad möglicherweise wieder Technik auf Höhe der letzten HD-Gen.

Was du auch beiläufig vergessen hast, ist das riesige Spieleportfolio der PS3, welches die WiiU in den ersten Jahren nie und nimmer aufholen wird. Im Übrigen sind dafür wenigstens noch äußerst viel-versprechende Titel in Aussicht, was man von der Wii seit Monaten bereits nicht mehr behaupten kann.