Reggie über das Projekt der Retro Studios - Keine baldige Spieleenthüllung in Sicht

Von Tim Herrmann am 07. Juni 2012

Die Retro Studios waren einer der Hoffnungsträger die die diesjährige E3. Schon seit 2010 arbeiten die Macher von Metroid Prime und Donkey Kong Country Returns an einem neuen Projekt für Wii U - doch bislang gibt es nur schwammige Gerüchte darüber, was das nächste große Spiel von Nintendos wichtigstem Studio außerhalb Japans sein könnte.

Auf der E3 2012 gab es allerdings noch kein Zeichen vom neuen Projekt der Retro Studios - und es sieht nicht so aus, als würde sich das in absehbarer Zeit ändern. In einem Gespräch machte Nintendo of Americas Präsident, Reggie Fils-Aimé, klar, dass auch er sich schon auf die Enthüllung des neuen Retro-Studios-Projekts freue. Er höre viele Anfragen, werde aber momentan noch nichts verraten. "Hätte ich das neue Spiel auf dieser E3 gezeigt, hätte ich sofort einen aufgeregten Anruf aus Texas bekommen", fasste Reggie die Situation zusammen.

Man werde das neue Projekt nicht in absehbarer Zeit zu sehen bekommen, beendete Reggie seine Stellungnahme. So scheint es, als stecke das mysteriöse und gerüchteumwobene Spiel noch in den Kinderschuhen und als bereichere es die neue Konsole erst gegen Mitte ihres Lebenszyklusses.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

2 Kommentare:


Falco
vor 9 Jahren | 0
Immerhin weiß man, es wird daran gearbeitet und das sogar vernünftig. Wir dürfen also in etwa zwei Jahren mit einem Bomben Titel rechnen.

SLEX
vor 9 Jahren | 0
Ich freue mich jetzt shcon EXTREM