Handel: Vorbereitung auf Spiele-Downloads - Infos zu Preis und Verfallsdatum

Von Tim Herrmann am 23. Juli 2012

In wenigen Tagen kommt in Japan New Super Mario Bros. 2 auf den Markt, der Europa-Launch folgt dann kurze Zeit später. Das Spiel ist nicht nur Nintendos wohl größtes 3DS-Spiel in diesem Jahr, sondern markiert auch den Start in ein neues, bislang unerschlossenes Geschäftsmodell für den Publisher: Erstmals wird es das Spiel sowohl als Karte im Einzelhandel als auch als Download im Nintendo eShop geben.

Für Wii U ist der Start der neuen Download-Offensive ebenfalls relevant: Denn schon zum Start der neuen Konsole sollen alle Launch-Spiele dual veröffentlicht werden. Aus dem japanischen Einzelhandel erreichen uns jetzt Meldungen darüber, was die Titel als Download kosten und wie sie vertrieben werden. Der Einzelhandel bietet demnach Download-Karten an, die im Design des jeweiligen Spiels gehalten sind und einen Code beherbergen, mit dem man im eShop den Download starten kann. Die aktuellen 3DS-Spiele nehmen dabei etwa 2.000 - 3.000 Blöcke (etwa 200 - 400 MB) auf der SD-Karte ein.

Preislich unterscheiden sich physischer Datenträger und Download kaum. Der Download wird vom Handel nur etwa 6% bis 7% günstiger angeboten als die herkömmliche Karte. Auch in Deutschland dürfte das nicht großartig anders werden. Die Download-Codes sind auch nicht endlos gültig. Nach 150 Tagen verfallen sie und können nicht mehr eingelöst werden. Natürlich können die Spiele auch direkt im eShop heruntergeladen werden, ohne den Abstecher in den lokalen Einzelhandel. Hier werden die Preisdifferenzen dann allerdings wohl noch geringer ausfallen.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

5 Kommentare:


sky
vor 9 Jahren | 0
Sieht so aus das die download karten auch in einer hülle sind... das würde mir gefallen, auch wenn ich trotzdem die physikalischen Datenträger kaufen würde ^^ Aber so fällt es nicht so auf wenn ich mal ein, zwei spiele als download kaufe, wenn ich die hüllen dann einfach zwischen den anderen stellen kann :D

haben sie schön gemacht :)
(auf hülle komm ich da auf dem bild das gelbe oben unten und links ne wulzt hat und nur rechts nicht. was drauf hinweist das es sich aufklappen lässt...)

Falco
vor 9 Jahren | 0
Ne...
Ich glaube einfach, dass ist eine Karte wie die ganzen Prepaidkarten, die man aber nach Hause mitnehmen kann. Auf dieser Karte ist dann die Verpackung der Retailversionen abgebildet :D
Naja... für die paar Euros nehme ich lieber das Stück Plastik mit :D

sky
vor 9 Jahren | 0
aber wieso druckt man dann die wulzte mit drauf, die gehören doch gar nicht zum cover?! ist doch mehr der Konstruktion der hülle verschuldet das es die gibt...
Das gibt doch gar keinen sinn. :(

Nintendofan
vor 9 Jahren | 0
Na da ist halt die komplette Verpackung abgedruckt. Das ganze Bild zeigt ja die Verpackung der Download-Karte, wäre extrem groß, wenn das in der Mitte eine normale 3DS-Verpaclung wäre^^ Nintendo-Points werden ja auch nur noch in kleinen Pappschachteln verkauft, die an der Kasse wenig Platz einnehmen.

sky
vor 9 Jahren | 0
@Abzocke
erst danken dann flamen ;)
nindi macht den cloud service und dazu sagten sie noch das man sich bei jeder wiiu anmelden kann und hat seine spiele parat. also schön bah flach halten oder wenn man keine Ahnung hat einfach mal... ;)