Capcom verspricht Wii U-Unterstützung - Einige gute Titel schon in Entwicklung

Von Tim Herrmann am 06. August 2012

In der Wii-Generation war Capcom erst einer der stärksten Dritthersteller: Mit Zack & Wiki, Resident Evil - The Umbrella Chronicles oder Monster Hunter 3 lieferte man teils brillante Exklusivtitel ab, mit Okami oder Resident Evil 4 gelungene Portierungen von Top-Titeln. Doch dann gehörte Capcom auch zu den Publishern, die ihre Unterstützung am schnellsten komplett einstellten und sich von Nintendos Plattform fernhielten.

Bislang sah es nicht danach aus, dass es auf Wii U ähnlich laufen würde. Denn im Moment stehen noch 0 Titel von Capcom in den Release-Listen für die neue Konsole, es gibt keine einzige Ankündigung. Wenn man Capcoms Christian Svensson Glauben schenken darf, so wird sich das aber bald ändern. "Es sind einige coole Dinge in Entwicklung, über die ich schon gern sprechen würde", ließ der Community-Manager in den hauseigenen Foren des Publishers verlauten, "aber ich darf noch nicht".

Ob Capcom sich wieder mit Exklusivtiteln engagiert, die auf das GamePad zugeschnitten sind, oder sich hauptsächlich um die Umsetzung kommender Großprojekte wie Resident Evil 6 kümmert, wird sich zeigen müssen. Vielleicht bekommt der japanische Publisher eine Bühne auf Nintendos Herbstkonferenz im September.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

4 Kommentare:


Cap10
vor 9 Jahren | 0
Na ja, eins dürfte sich sein: ein WiiU-Port von Resi 5 ;-)

Und dann schaun mer mal weiter...

AtotheX
vor 9 Jahren | 0
Die sollen mir nur Monster Hunter 4(erweiterte version) oder 4G, besten falls Monster Hunter 5 geben ^^

N - Gamer
vor 9 Jahren | 0
Ein Monster Hunter wär schon toll ^^

Aba naja erstma abwarten.... x3

Cap10
vor 9 Jahren | 0
@crpo

Ich hatte bewusst RE5 geschrieben, Capcom ist fürs recyceln bekannt und RE5 ist ja noch auf keiner Nintendo-Konsole erschienen. RE6 dürfte aber auch noch kommen ;-)