Unterstützung bei Bayonetta 2-Entwicklung - Nintendo-Entwickler werkeln mit am Action-Hit

Von Kamil Witecy am 23. September 2012

Die wohl aufregendste und zeitgleich überraschendste Neuankündigung des vor einigen Tagen stattgefundenen Wii U Preview-Events war wohl zweifellos Bayonetta 2. Die Entwickler von Platinum Games haben von Nintendo den Auftrag erhalten, den actionreichen Nachfolger exklusiv für Wii U zu entwickeln und somit die Hexe Bayonetta wieder auf die Jagd nach neuen Opfern zu schicken, die sie möglichst stilvoll beseitigen kann.

Vor einigen Stunden hat sich nun Bayonetta 2-Supervisor Hideki Kamiya von Platinum Games zum Projekt und insbesondere der engen Zusammenarbeit mit Nintendo geäußert. Demnach gehe die Kooperation sogar soweit, dass einige Entwickler von Nintendo Japan derzeit in den Studios der Platinum Games weilen und an der direkten Entwicklung von Bayonetta 2 beteiligt sind. Eine durchaus nicht unübliche Vorgegensweise seitens Nintendo, die in dieser Form beispielsweise schon bei exklusiven Projekten wie Sin and Punishment: Successor of the Skies bei Treasure oder Xenoblade Chronicles bei Monolith Soft Früchte getragen hat.

Hinweis: die Kommentarsektion ist aktuell geschlossen.

1 Kommentare:


Sinned
vor 9 Jahren | 0
Jop. Nintendo will, dass PG das letzte aus der Konsole herrausholen kann. So verhindert man früh technische Probleme, die das Profekt verlangsamen und PG kann sich besser darauf konzentriern, das Spiel so gut wie möglich zu machen.